tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 09. Januar 2019

Gernot Gsellmann

600.000 Euro schrecken ab

> Noch ist Vallci-Poker nicht richtig eröffnet > Wacker feierte sein „Freiluft-Debüt 2019“

Ermutigen wird sie nicht gerade. Die auf dem Markt kolportierte 600.000 Euro Ablöse. Wahrscheinlich auch Günter Kreissl bzw. Sturm (holte Ivan Ljubic aus Hartberg zurück) nicht – auch wenn „er ein interessanter Spieler ist“. Er, der Albert Vallci, steht bei einigen Klubs hoch im Kurs. Doch Wacker will den Linksverteidiger (23) nicht für Peanuts abgeben – und 600.000 sind für österreichische Klubs (Ausnahme Salzburg) eine Menge Geld ...

Gestern konnte der schwarzgrüne Darts-Fan („ich muss nicht mit Gewalt weg – mir gefällt es in Innsbruck sehr“) die Kunstrasen-Saison eröffnen. Der W2 am Tivoli war schneefrei, für die ersten Ballversuche durchaus brauchbar. Wobei nur die Hälfte des Kaders von Coach Daxbacher am Platz stand – die andere (die heute in Natters die sportmedizinischen Tests abschließt) wurde in der Kabine mit Übungen von Athletik-Trainer Wilson „gequält“.
Gemeinsam werden sie – wenn die Wettervorhersagen passen – am Samstag beim ersten Testspiel einlaufen: In Bozen gegen FC Südtirol.