tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 14. Januar 2019

Wolfgang Müller

Feinschliff mit drei Tests im Trainingslager

Innsbruck – Dreimal saß Wacker-Coach Karl Daxbacher nun schon Anfang Jänner auf der Trainerbank im Bozner Drusus-Stadion und dreimal gingen die Schwarzgrünen gegen den FC Südtirol als Verlierer vom Platz. 2017 verloren die Nordtiroler das Derby 0:2, 2018 0:1 und zuletzt setzte es am Samstag eine 0:3-Niederlage. „Es läuft alles im gleichen Muster ab. Sie sind frischer, weil sie mitten im Training stehen und wir bewerten die Niederlagen nicht über“, so Daxbacher, der den Fokus schon auf die nächsten Wochen legt.

Zunächst wird in Innsbruck weiter auf geräumten Kunstrasenplätzen trainiert, kommenden Samstag steht der Test in Ulm auf dem Terminkalender. Den Feinschliff für den Frühjahrsstart am 23. Februar bei der Admira müssen sich die Tiroler im Trainingslager ab 2. Februar in der Türkei verpassen. „Drei Trainingsspiele gegen starke Gegner sind geplant“, so Daxbacher, der hofft, dass bis dorthin der Kader wieder voller wird.