tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 19. Januar 2019

Wolfgang Müller

Noch hält Jaras Rekord

Vor knapp eineinhalb Jahren stieg Albert Vallci mit dem SV Horn in die drittklassige Regionalliga Ost ab, stand vor einer ungewissen Profizukunft und wechselte ablösefrei zum FC Wacker. Im Jahr 2019 steht der nunmehr 23-jährige Verteidiger auf der Lohnliste von Meister Salzburg, weil er das Sprungbrett FC Wacker perfekt nützte und sich zum nächsten Karriereschritt katapultierte. Knapp 900.000 Euro soll der Vallci-Transfer in die schwarzgrüne Kassa spülen. Da haben Spieler und Verein nichts falsch gemacht. Im Gegenteil. Die Transferbilanz von Ali Hörtnagl, der jetzt natürlich für entsprechenden Ersatz sorgen muss, kann sich mit knapp zwei Millionen Euro sehen lassen. Den Tiroler Ablöserekord hält übrigens immer noch Kurt Jara. Der ehemalige FC-Tirol-Meistercoach wechselte im Oktober 2001 für über drei Millionen Mark (rund 1,5 Mio. Euro) als Trainer in die Hansestadt.