tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 04. Februar 2019

Wolfgang Müller

Hörtnagl hat neuen Stürmer an der Angel

Innsbruck – Nachdem Franck Etoundi nicht entsprach und sich zum FC Sochaux in die zweite französische Liga verabschiedete, ist der FC Wacker weiter auf der Suche nach einem Stürmer. „Mit dem Spieler bin ich einig, jetzt geht es noch darum, dass wir mit dem Klub klarkommen“, gab sich Wacker-Sportchef Alfred Hörtnagl bezüglich des Eler-Nachfolgers gestern noch recht verschlossen. Der Neue soll aus Deutschland ablösefrei zum Tiroler Bundesligisten wechseln, den Kader gleich verstärken und womöglich schon in den nächsten Tagen in Side beim Trainingslager der Schwarzgrünen auftauchen. Mit dem neuen Stürmer ist das Transferprogramm des FC Wacker für den bevorstehenden Abstiegskampf in der tipico-Bundesliga abgeschlossen.