tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 07. Februar 2019

Alex Gruber

Klares Signal im Bereich der Möglichkeiten

Die Uhr tickte nach dem Abgang von Patrik Eler auf der Suche nach einem weiteren Angreifer beim FC Wacker unaufhaltsam dem gestrigen Transferschluss entgegen. Und jetzt legte der FCW gleich mit zwei jungen Offensivkräften nach, die als Zukunftsaktien und im Bereich der finanziellen Möglichkeiten das Ihrige beitragen sollen. Denn eines ist klar: Visionen und Perspektiven lassen sich nach der Bundesliga-Rückkehr nur mit dem Klassenerhalt in dieser Saison nähren. Es wird interessant zu beobachten, ob Wacker-Coach Karl Daxbacher die derzeit eher defensive Ausrichtung mit den frischen Kräften in den kommenden Wochen einer Prüfung unterzieht. Zumindest tauchen im Spiel nach vorne neue Optionen auf. Der Wacker-"Star" kann freilich nur die Mannschaft bleiben.