tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 08. Februar 2019

Gernot Gsellmann

Der Frankfurt-Spion saß im Keller fest!

Schöner Achtungserfolg im Trainingscamp: Wacker Innsbruck rang gestern im strömenden Regen von Belek Champions-League-Klub Schachtar Donezk (Ukr) ein starkes 0:0 ab!

Die nackten Zahlen sprechen für sich. Alleine das Saison-Budget des gestrigen Gegners beträgt 106 Millionen Euro – über 100 mehr als bei Schwarzgrün. Alleine der gestrige Kapitän von Donezk, Taras Stepanenko, übersteigt mit seinen zehn Millionen Marktwert (Transfermarkt.at) den des kompletten Kaders von Wacker (8,5mio). Nur ein kleines Indiz für die andere Fußball-Welt: Auf der Veranda nach den Kabinen standen die teuersten Ergometer zum Ausradeln parat ...

... doch Geld spielt bekanntlich nicht immer Fußball. Auch wenn bei strömendem Regen – auf fast allen anderen Plätzen der Region wurden die Trainings abgesagt – die Ukrainer eine Woche vor dem Europa-League-Duell (nach dem Aus in der Königsklasse) gegen Eintracht Frankfurt mit der Stamm-Elf starteten. Ausnahme: Der brasilianische Star Taison wärmte zwar auf, kam aber nicht zum Einsatz. „Das war ein richtig guter Test für uns“, gestand Schachtar-Coach Fonseca, „Wacker machte es uns richtig schwer.“

Vor allem defensiv. Maak und Co. ließen vor der Pause nichts zu (Ausnahme ein Lattenheber von Moraes/ 39.), kam selbst zu drei guten Möglichkeiten (wie ein Gabriele-Volley/21.). Und auch die Youngsters behielten nach der Pause die Ruhe und Übersicht.

Viel mehr als der Spion der Eintracht: Der wollte sich mit einer alten Hotel-Check-in-Karte aufs Gelände des „Regnum“ schleichen, wurde vom Security-Personal überführt – und die erste Hälfte im Keller befragt & festgehalten ...

> TEST IN BELEK: Wacker Innsbruck – Schachtar Donezk 0:0. Wacker spielte mit (3-5-2): Knett (46. Hankic); Peric (61. Conte), Maak (61. Handl), Maranda (61. Meusburger); Hupfauf (46. Schimpelsberger), Harrer (61. Kogler), Henning (46. Kerschbaum), Gabriele (46. Rieder), Klem (61. Satin); Dieng (61. Ibrisimovic), Dedic (46. Zaizen).