tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 10. Februar 2019

Wolfgang Müller

„Zweier“ überzeugte beim 2:2 in Altach

Altach - "Ein richtig guter Auftritt", freute sich Wacker II-Trainer Thommy Grumser nach dem gestrigen 2:2 beim Bundesligisten SCR Altach. Auch ohne Murat Satin, Flo Rieder, Atsushi Zaizen, Alex Kogler und Karim Conte, die alle bei der "Ersten" in Side trainieren, lieferten die Wacker-Fohlen eine starke Leistung ab. "Vor allem in der ersten halben Stunde waren die Jungs präsent, aggressiv und gingen auch verdient in Führung. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann dass wir den Sack nicht vorzeitig zumachten", so Grumser.

Nachdem Ertugrul Yildirim nach Wallner-Flanke per Kopf die Tiroler 2:1-Führung erzielte, sorgte der Naviser Christian Gebauer für den 2:2-Endstand. In der 90. Minute parierte FCW-Goalie Stefan Krell noch einen Elfer von Altach-Profi Adrian Grbic.