tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 07. März 2019

Gernot Gsellmann

Zweimal Co, zweimal Athletik

„Mit der Zweier-Mannschaft hat er überrascht – auch uns selbst!“ Alfred Hörtnagls Loblied auf seinen neuen Chef-Profi-Coach ist verständlich. Seine Bestellung dazu kam dagegen so überraschend wie jedes Amen im Gebet: Der Nachfolger des entlassenen Karl Daxbacher, Thomas Grumser, wäre spätestens im kommenden Sommer in die Einser „aufgestiegen“ – wie auch dessen Vertrauensleute Thomas Perstaller (Co) und Elias Braunhofer (Athletik). Denn mit dem derzeit laufenden Kurs für die UEFA-Pro-Lizenz ist der ehemalige Mittelfeldspieler endgültig legitimiert für höhere Aufgaben.

Was passiert aber mit Florian Schwarz und Daniel Wilson, die seit längerem (7.2017 bzw. 1.2018) Daxbacher als Assistenten zur Seite standen? „Jeder wird seine Aufgaben haben“, versichert Sportboss Hörtnagl. Einzig der Glaube daran fehlt – mit Ende der Bundesliga 2018/19 könnten die Karten neu gemischt werden. Die bei den Amateuren müssen es bereits jetzt: Denn die Zweitliga-Mannschaft ist aktuell „herrenlos“, bis zur definitiven Findung des neuen Trainers (auch mit UEFA-Pro-Lizenz) soll Perstaller nun die Agenden von Grumser übernehmen. Eine interne Lösung wird angestrebt, ist aber wohl nicht zu realisieren.