tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 21. Oktober 2019

TT

„Die Hoffnung lebt“

Kundl - Im Kellerduell der Frauen-Bundesliga mussten sich die Wacker-Damen am Samstag dem FC Bergheim mit 0:3 (0:1) geschlagen geben.

"Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Man merkte beiden Mannschaften an, dass es um einiges geht. Die Bergheimer waren leider die Glücklicheren", äußerte sich Wacker-Trainer Benjamin Stolte zum Spiel. Positiv war trotz der Niederlage der zu erkennende Teamspirit der Mannschaft: "Man merkt den Mädels an, dass sie unbedingt wollen. Mit diesem Kampfgeist können wir das Ruder noch rumreißen", nahm Benjamin Stolte das Positive aus der bitteren Niederlage mit.