tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 20. Juli 2020

Gernot Gsellmann

Zypern gibt David Mut

> David Stemmer ist der dritte Goalie für Wacker in dieser Saison > Sein Vertrag läuft aus – „daher kommen die zwei Spiele gelegen“

Lukas Wedl Kreuzbandriss, Alexander Eckmayr Riss des geraden Bauchmuskels, „dass ich noch in der ersten Mannschaft zum Einsatz komme, damit durfte ich nicht rechnen“. Denn nun schlägt die schwarz-grüne Stunde für David Stemmer, den 22-jährigen 1.96m-Hünen aus Altach.

Der sich gegen die Austria aus Lustenau und Klagenfurt für eine mögliche Vertragsverlängerung präsentieren darf. „Ich glaub schon, dass ich der Mannschaft Sicherheit vermitteln kann, ich hab, obwohl ich auch noch jung bin, meine Erfahrungen gemacht.“ Auf Zypern. Bei Famagusta 2018/19. „Ich hab zwar kein Spiel absolviert, bin aber auf der Bank gesessen.“ Und trainierte mit einem Danijel Pranjic, Ex-Bayern-Verteidiger, oder einem Gordon Schildenfeld (Sturm). „Da hab ich von so vielen Persönlichkeiten lernen können.“

Nun kämpft Stemmer um den Verbleib in Innsbruck. „Auch wenn ich weiß, dass ein neuer Goalie kommt, Lukas und Alex schon lange hier sind.“ Aber wer weiß – unerhofft kommt vielleicht ja oft.