tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 15. September 2020

JM

Viele Absagen: Und wie soll das gehen?

Die Regionalliga steht nach nur acht Runden bereits unter Druck. Denn die Liga muss im Herbst beendet werden. Aber jedes Team hat aufgrund der Absagen bereits eine oder zwei Partien, die nachgetragen werden müssen. Heute wird wohl das Spiel Hall gegen Reichenau abgesagt. Viele Englische Wochen sollen helfen.

Hall bekam gestern Abend die Empfehlung von der BH Innsbruck-Land, das Spiel gegen Reichenau abzusagen. Dem wird der Verband heute wohl entsprechen. Am Freitag war ein Haller positiv getestet worden. „Es wird eng mit den Spielen“, meinte Trainer Mustafa Ayhan.

Auch bei den anderen Vereinen stehen Spiele aus. Die Wacker Amateure können heute (in Rum) aber gegen Imst spielen, alle Tests nach dem positiven Fall von Freitag waren negativ.

Bei Telfs waren alle Kontaktpersonen des positiven Fans negativ. Im Team gibt es heute gegen Wattens Ausfälle – wegen Rot-Sperren (Perstaller, Alen Kovacevic).

In Kufstein steht dem Match gegen Kitzbühel nichts im Wege. „Zur Not muss man im Frühjahr die Spiele reinholen“, meinte Präsident Hannes Rauch.
TFV-Präsident Sepp Geisler sieht es derzeit noch entspannt: „Wir wollen so viele Spiele wie möglich durchführen – auch im November, wenn es die Witterung zulässt.“