tivoli12 - das schwarz-grüne magazin

Ausgabe: 03. Januar 2021

Georg Fraisl

Wacker holt einen neuen Sechser

Wacker Innsbruck rüstet für den Aufstiegskampf im Frühjahr auf. Nach dem Engagement der Dornbirner Offensiv-Granate Lukas Fridrikas erhöhen die Schwarzgrünen nun auch die Schlagkraft der Defensive mit einem routinierten Top-Mann: Anel Hadzic (31) soll im Frühjahr vor der Abwehr die Fäden ziehen.

Der ehemalige Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina (14 Spiele) und Teilnehmer an der WM in Brasilien 2014 (1 Spiel) ist in Österreich ein „alter“ Bekannter: Anel wuchs in Oberösterreich auf, kam über Rieds Nachwuchs und die OÖ-Aka-Schiene 2007 zum Innviertler Bundesliga-Klub. 2013 wechselte er zu Sturm Graz (87 Spiele). Ein halbes Jahr beim türkischen Klub Eskisehirspor (16 Spiele) folgten vier Jahre in Ungarn bei MOL Fehervar FC (118 Begegnungen). Seit Sommer ist Hadzic vereinslos, will mit Wacker noch einmal durchstarten.

Die Innsbrucker absolvieren heute die Corona-Tests und beginnen am Montag im Landessportcenter die Leistungstests. Am Dienstag steht dann das erste Mannschaftstraining im neuen Jahr an, der Kunstrasen auf der Wiesengasse wartet.
Das erste Pflichtspiel bestreitet Wacker am 12. Februar, am Tivoli ist Steyr zu Gast.