Seite 222 von 226

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:23. Dez 2020, 21:44
von AlexR
Natürlich ist das Thema "Grumser" für beide Seiten abgehakt. Da ist aber nicht Hörtnagl/der Verein der große Buhmann oder Grumser, sondern es haben sich halt beide Seiten seit Frühjahr 2019 entfremdet und da sind weniger persönliche Dinge vorgefallen, sondern ganz einfach haben die sportlichen Ansichten dann doch nicht so harmoniert. Wurde hier aber zu genüge diskutiert; wer es damals nicht akzeptiert hat, der wird es auch jetzt nicht akzeptieren. Daher komplett irrelevant, was der Präsident sagt. Man kann sicher sein, beim nächsten Posten der vergeben wird und Grumser nicht zum Zug kommt, wird wieder wer Grumser als Nachwuchsleiter ins Spiel bringen. Einen Posten, den Grumser von sich aus abgelehnt hat und den jetzt Gligorski hauptberuflich ausfüllt. Für Grumser (zumindest so in der Zeitung gestanden) waren die Strukturen nicht vorhanden, um dies gut umzusetzen; für Gligorski sind es.
Das, was ich aber auch schon gesagt habe, Grumser muss bald entscheiden, ob er tatsächlich Profi Trainer werden will oder ob ihm andere Dinge wichtiger sind. Das ist zwar auch ok, aber einen Posten, der es ihm erlaubt weiterhin in Tirol zu bleiben, wird es mMn in näherer Zukunft nicht geben oder nicht unter den Bedingungen, die er sich vorstellt.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:23. Dez 2020, 23:45
von ForeverWacker
Grumser hat bewiesen beim FCW das er ein sehr guter Mann in Sachen Nachwuchs ist und daher sollte er zum FCW zurückgeholt werden in einer starken Position im Bereich Nachwuchs aber ich vermute mal das unter einem Hörtnagl das eher nichts mehr wird leider.
Wenn du dir die beiden Interviews mit unserem Präsidenten angehört hast (klare Empfehlung!), komme ich zum Schluss, dass das Kapitel Grumser und der FCW geschlossen ist.
Glaube ich leider auch.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:24. Dez 2020, 00:08
von wacker 4ever
Grumser meint gegenüber der TT, dass er sich mit Ried in vielen Punkten einig war, es aber an 2 oder 3 Punkten aus seiner Sicht gehapert hat. Er meint auch, es ist seine Sache und wenn das wer nicht versteht, ist ihm das egal. Abgesehen davon steht bei ihm die Familie an 1. Stelle.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:24. Dez 2020, 12:13
von schneexi
Dann wird er bald in der Reichenau oder sonst wo coachen und in der PV arbeiten. Er will dem Erfolg offenbar nicht alles unterordnen. So hast du im Profigeschäft keine Chance. Seine Entscheidung, absolut nachzuvollziehen und zu respektieren. Damit sollte man das Kapitel und das Thema aber endgültig schließen.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:5. Jan 2021, 11:25
von tobi
die juniors oö sind auf trainersuche, aber nachdem grumser den riedern aus privaten gründen abgesagt hat, wird er auch hier nicht trainer werden wollen, obwohl das sein metier wäre, 2er mannschaft, junge spieler ...

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:6. Jan 2021, 15:35
von AlexR
die juniors oö sind auf trainersuche,

Haben die Position intern nachbesetzt.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:8. Jan 2021, 09:56
von tobi
alex hauser wird zweiter assistenztrainer beim fc liefering:

https://www.laola1.at/de/red/fussball/2 ... weiter-um/

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:18. Jan 2021, 00:10
von wacker 4ever
Laut TT von morgen wechselt Lukas Hinterseer vom HSV nach Südkorea.

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:18. Jan 2021, 15:22
von tobi
Brzeczek nicht mehr teamchef in polen:

https://sport.orf.at/#/stories/3071989/

Re: News von Ex-Wackerianern

BeitragVerfasst:29. Jan 2021, 10:15
von tobi
lt diesem artikel wird satin den riedern 4-5 wochen fehlen, der kämpft seit dem herbst mit verletzungen:

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 70,3344598