Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Frauen I, Frauen II und Herren Amateure
Benutzeravatar
By lady
#83992
Im Standard entdeckt und hier steht eine ganze Menge über unsere Damenabteilung:
Lediglich von den Bundesligisten Wacker Innsbruck und Sturm Graz gibt es in puncto Frauenfußball Erfreuliches zu berichten. Die Tiroler haben 2006 eine Damen-Abteilung gegründet. Zu den Heimspielen, die nicht im Tivoli-Stadion sondern auf einem Nebenplatz ausgetragen werden, kommen rund 200 Zuseher. Um mehr Zuschauer zu den Matches zu locken, wird auch mit Schulen kooperiert, "aber die meisten Mädchen, die auf diese Weise aktiviert werden, gehen meist lieber selber Fußballspielen, die können wir als Zuschauer nicht rekrutieren", sagt der Leiter der Innsbrucker Damen-Abteilung Horst Braun, der, angesprochen auf das Budget, entgegnet: "über Zahlen spreche ich nicht".
Kein Platz für einen Boom

@clesch 1913: Sei bitte nicht so kleinlich; selbst Verantwortliche der Bundesligavereine gebrauchen diesen Ausdruck!

Ich finde es ja höchst erfreulich, dass man sich in den Medien mit der Thematik überhaupt auseinandersetzt.
#83995
Wenn man das so liest, scheint der Frauenfußball in Österreich auch in Zukunft keinen Boom zu erleben, da ihn die Bundesliga-Vereine lediglich als (lästigen) Budgetposten betrachten. Und auch bei uns wird früher oder später wieder die Diskussion aufkommen, ob wir uns das weiter leisten können/wollen.
Benutzeravatar
By AlexR
#83999
Meine Meinung: das größte, für mich, Problem ist die Spielansetzung. Bestes Beispiel war das Wochenende 14.-16.10.11. Da hätten die beiden Damenmannschaften um 14 und 16Uhr am Samsatag gespielt, nur blöd, dass gleichzeitig auswärts das Spiel in Salzburg (18:30) ansteht...dass man dadurch den einen oder anderen nicht in der Wiesengasse antrifft, ist eigentlich nicht verwunderlich; wäre es ein Heimspiel gewesen, dann hätte es perfekt gepasst! Anderes Beispiel wäre das Spiel gegen Ried gewesen, wo gleichzeitig das Spiel der 2. Damenmannschaft beginnt....
Ich denke, Potenzial für mehr Leute wäre durchaus vorhanden...man müsste nur die Spiele richtig ansetzten; das ist zumindest aus meiner Sicht eines der vielen Probleme. Bei mir ist noch so, dass die Herrenkampfmannschaft vorgeht, danach kommen die anderen Bereiche des FC Wacker Innsbruck (beide Damenmannschaften, Herren 2).

Mit dem Artikel kann ich nicht wirklich übereinstimmen...vor allem die Meinung, dass Frauenfussball am besten dort funktioniert, wo kein männlicher Fussballverein populär ist, denke ich nicht. Kann dieser doch als Wegbereiter für Interesse an Frauenfussball verwendet werden. Dass natürlich eine WM oder EM (mit Österreich), das Interesse natürlich steigern könnte, da stimme ich Marlies Hanschitz (siehe Ex-Wackerianer Thread) zu...denke jedoch, dass er nur einer der zahlreichen Faktoren ist.
#84023
fakt ist-das im öfb-bundesliga bis heute noch alteingesessene strukturen vorherschen und funktionäre sitzen,die mit dem damenfussball einfach überhaupt nichts anfangen können.
solange sich diese abfällige denkweise in manchem funktionärsschädel sich nicht grundlegend ändert,werden frauen-fussballsport immer noch als dümmliche betthaserln angesehen und leider nicht als schöne,sportlich- anspruchsvolle sportart angesehen.
nur aus diesem einen grund wird frauenfussball immer noch als 2.klassige sportart gesehen und auch behandelt.
manche, machomässigen anschauungen, sind noch immer nicht abgebaut und daher werden spielansetzungen im frauenfussball immer noch als 2.klassig sportart behandelt und der männerfussball wird daher immer vorgezogen.
warum muss immer alles so kompliziert behandelt werden und ein damenbundesligaspiel kann anscheinend nicht vor einem bl-spiel im stadion, als vorspiel besetzt werden.
da braucht mir niemand daherkommen,es geht nicht,wegen dem sicherheitstechnischen quatsch und auflagen,denn das ist alles künstlich hochstirilisiert und es fehlt nur am guten willen einzelner funktionäre im verein und im verband.
auch die kostenfrage ist ziehmlich irrelevant,denn das stadion ist für den ganzen spieltag in der verwendung und es fehlt einzig und allein nur am wollen.
früher ist es auch gegangen,ein vorspiel vor dem hauptspiel anzusetzen und dazu müssen ja nicht 100 polizisten und haufenweise security anwesend sein.
aber warum denn sich das einfach machen,wenns komplizeirt auch geht.
#84026
Erkundige Dich bitte mal genauer, warum keine Vorspiele von Damen bzw. Herren 2 im Stadion möglich sind. Dann, aber erst dann, können wir gerne weiter diskutieren.

Abgesehen davon gab es schon "gute" Spieltermine, wo trotzdem niemand dabei war. Die im Bericht erwähnten 200 Zuschauer sind bei uns eher die Ausnahme als die Regel.
By pipal
#84031
Ahm ich moechte nur kurz anmerken das manche Spiele der Maedels deswegn schon um zb.12 Uhr mittag am sonntag stattfinden weil die maedels ja alle nebenher arbeiten, studieren was auch immer, und wenn da gegen keine ahnung wiener Mannschaften spielst muessen die ja am selbigen Tag wieder retour und du kannst nit verlangen das de z.b. bei am sonntagspiel sie um 14 Spielen lassn und dann verlangen das wieder zrug fahrn solln.
Also es hat sicher was mit sicherheitsauflagen usw zum tun aber eben nicht nur... wobei es gibt immer wieder Termine wo man unsere Manda anschaun kann und am Tag vor oder danach die Maedels also so leicht brauchts sichs nun auch wieder keiner machen das es gaanz unmoeglich ist.
Und unsere Maedels haben sichs echt verdient das sie mehr zuschauer bekommen den die spielen schon huebsch klasse..
Benutzeravatar
By AlexR
#84035
@pipal: klar sind die Mädels noch lang keine Profispielerinnen und wird sich die Situation auch erst sehr sehr langsam ändern....
Dennoch sind die meisten Termine etwas "blöd"....ein super Termin ist jedoch der kommende Samstag, an dem um 15:30 das Spiel der Damenmannschaft stattfindet und danach um 18:30 das Herrrenspiel. Also sollte es zumindest für diesen Samstag weniger Ausreden geben, ein Spiel zu besuchen!!
Benutzeravatar
By Chris99
#84042
robinklettern hat geschrieben: warum muss immer alles so kompliziert behandelt werden und ein damenbundesligaspiel kann anscheinend nicht vor einem bl-spiel im stadion, als vorspiel besetzt werden.
da braucht mir niemand daherkommen,es geht nicht,wegen dem sicherheitstechnischen quatsch und auflagen,denn das ist alles künstlich hochstirilisiert und es fehlt nur am guten willen einzelner funktionäre im verein und im verband.
auch die kostenfrage ist ziehmlich irrelevant,denn das stadion ist für den ganzen spieltag in der verwendung und es fehlt einzig und allein nur am wollen.
früher ist es auch gegangen,ein vorspiel vor dem hauptspiel anzusetzen und dazu müssen ja nicht 100 polizisten und haufenweise security anwesend sein.
aber warum denn sich das einfach machen,wenns komplizeirt auch geht.
Wirklich nichts lieber als Vorspiele der Damen bzw. Herren II im Stadion. Der Verein wollte das auch. Nur leider ist das für uns aufgrund der Auflagen seitens der Veranstaltungsbehörde und der BL nicht finanzierbar. Die Auflagen (da gehts nicht nur um Sicherheit) für ein BL-Spiel sind für diese zwei Stunden schon gigantisch. Laut Auskunft würden sich bei einem Vorspiel die Kosten verdoppeln, da dieses Spiel nicht als gesonderte Veranstaltung gewertet wird - weshalb man die Auflagen für ein BL-Spiel auch hier anwenden muss. Die Veranstaltung würde dann also doppelt so lange dauern. Ergo, doppelte Ausgaben für den Verein bei gleicher Einnahmenlage.

Anders sieht es bei einem Doppel auf dem W 1 von FCW II und FCW Damen aus. Das müsste viel öfter machbar sein. Bsp.: Damen spielen um 13:00 und Herren um 15:30. Da wären die Kosten für die paar Ordner überschaubar.
Benutzeravatar
By runner
#84268
ein super Termin ist jedoch der kommende Samstag, an dem um 15:30 das Spiel der Damenmannschaft stattfindet und danach um 18:30 das Herrrenspiel. Also sollte es zumindest für diesen Samstag weniger Ausreden geben, ein Spiel zu besuchen!!
Achtung! Der Spieltermin am kommenden Samstag wurde auf 14:00 Uhr vorverlegt, da es bei einem späteren Ankick möglicherweise Probleme mit der Ausleuchtung des Platzes geben könnte. Stichwort: Flutlicht
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 14
Wacker Innsbruck II 2024/25

Uiui, Ramo bei der 2er als Stürmer ist fü[…]

Vorbereitung 2024/25

Super, dass es in Innsbruck ist. Hätte eher g[…]

Regionalliga Tirol 2024/25

Vielen Dank an Jakob und Chris für dieses sym[…]

Kaderplanung

gibt es bei der 2er auch noch externe Zugän[…]