Wacker abseits des Rasens
#187804
Wie heute diversen Medienberichte zu entnehmen ist, schließt der Innsbrucker Bürgermeister Ausgangsbeschränkungen für unsere Landeshauptstadt nicht aus. Solche Aussagen von einem Grünen - auch nicht ohne. Schon nächste Woche könnte es in Österreich/Tirol/Innsbruck neue Beschränkungen geben. Man darf gespannt sein... Wer ernsthaft glaubt, damit wirtschaftlich und/oder touristisch etwas retten zu können, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen. Offenbar wurde immer noch nicht genug ruiniert.
Benutzeravatar
By Rudl
#187805
Jetzt hab ich dich da schon vermisst :D :D :D

Gestern habe ich im Nachrichtensender von Pus4 ein Inerview mit dem Bürgermeister von Kuchl gehört. Der war ziemlich vor den Kopf gestoßen. Einfach planlos und dumm, zumal der Bezirk ohnehin schon drastische Maßnahmen gesetzt hat.

Am Abend bin ich mehr oder weniger zufällig zu Servus TV gestoßen. Talk im Hanger. Sehr interssant und auch der Umstand, dass dazu drei Personen eingeladen worden sin, die einer Impfung positiv entgegen stehen und nur ein Kritiker. Sehr interessante Aussagen und Diskussion.

Im ORF ist ein Schauplatz über Verschwörungstheoretiker gelaufen. Eigentlich hat der Herrgott den Menschen ein Gehirn gegeben um selbständig zu denken. Bei gar nicht wenigen hat er aber ganz heftig gepfuscht. Schrauben nicht angedreht, Räder laufen verkehrt rum und einige sind sogar total hohl. Wie sonst ist solch ein Schwachsinn zu erklären 🤔

Und interessant finde ich, dass der ORF als Lügenpresse abgestempelt wird, und gleichzeitig jeden Schwachsinn, jeder Theorie im Netz und allgemein Schmierfinken alles glauben, wo man eigentlich nur logisch denken bräuchte.

Und wozu der Aufwand, jede Impfampulle mit einen Chip auszustatten. Bill weiß ohnehin alles. Auch auf welchen Schmuddelseiten sich Martin so herumtreibt und was für Schuhe sich die Ladys wünschen. Wer unbedingt Chips will, soll sich halt beim MPreis welche kaufen. Schmecken gut zur Impfung. Als Überwachung ist so einer wahrlich nicht notwendig....
#187806
Schmuddelseiten - Du sollst nicht immer von Dir auf andere schließen. :bier:

Diese ganzen Verschwörungstheorien sind einfach nur dumm und gefährlich. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Wichtig ist hingegen, das ganze Theater der Regierung kritisch zu hinterfragen. Ich hab es eh gestern schon mal erwähnt: Es ist ein perfides Spiel. Einen 2. Lockdown traut sich niemand verkünden, denn auch Kurz weiß, das wird nicht mehr akzeptiert. Also setzt man halt Schritt für Schritt Maßnahmen, die in Summe dem gleichkommen. Angst und Panik greifen weiter um sich. Für Montag ist eine neuerliche Pressekonferenz angekündigt.
Benutzeravatar
By Rudl
#187856
Sperrstund gilt anscheinend auch nicht für alle. Da kommt man sich ziemlich verarscht vor :doh:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
#187889
Jetzt betreffen die neuen Verschärfungen auch uns:

Professionelle Veranstaltungen (Bundesligaspiele, Staatsoper etc.) können nur mit zugewiesenen Sitzplätzen und MNS-Schutz während der gesamten Verantstaltung stattfinden. Es gibt keinen Ausschank mehr. Outdoor maximal 1500 Personen, indoor maximal 1000 Personen.

https://liveblog.tt.com/414/coronavirus

Ok, die 1.500 reichen für "normale" Spiele. Aber Masken während des gesamten Spiels ist ja volle "fein". :blink:
#187893
So gesehen hast Du recht. Man musste heute fast mit Schlimmerem, sprich Geisterspiele, rechnen, von daher ist das eh noch "besser". Trotzdem find ich es schon sehr lästig. Vor allem frag ich mich, warum die Vereine Konzepte abgegeben haben und es bei den Spielen (zumindest im Tivoli) ohne Probleme funktioniert hat und man jetzt Masken braucht, wo doch so ziemlich alle Experten sagen, im Freien ist die Gefahr ausgesprochen gering.

Andere Frage noch: Outdoor sind privat maximal 12 Personen zugelassen, ausgenommen professionelle Veranstaltungen. Heißt das jetzt, der Amateurfußball ist hiermit auch gestoppt? :fad:
By ost_4_22
#187894
Es heißt ja "öffentliche Veranstaltungen im Freien bis zu 1.500 Personen mit zugewiesenen Sitzplätzen" - Amateurvereine mit Sitzplatztribünen dürften mMn schon Zuschauer zulassen, denn das sind ja auch öffentliche Veranstaltungen.
#187895
Mir ging es hier weniger um Zuschauer, sondern um die Spieler. Es heißt, private Treffen im Freien mit maximal 12 Personen, indoor mit maximal 6. Als Beispiele wurden Tanz- oder auch Sport-Kurse genannt. Sind Amateur-Fußballspiele oder auch deren Trainings am Dorf-Fußballplatz nicht auch private Aktivitäten? Wie gesagt, ich weiß es nicht. :fad:
Benutzeravatar
By Curvanord
#187898
Sperrstund gilt anscheinend auch nicht für alle. Da kommt man sich ziemlich verarscht vor :doh:
Echt? Nur "ziemlich"? Da gehts mir anders... ich bin jetzt einmal auf die Strafen für die lieben Herrschaften gespannt, Rücktritte sind in diesem Land ja ausgeschlossen. :doh:
  • 1
  • 181
  • 182
  • 183
  • 184
  • 185
  • 187
Wacker Stube

Schön das es wieder eine aktuelle Folge der W[…]

Corona-Virus in Österreich

@AlexR aus dem anderen Thread: Btw, unsere Gese[…]

OK. Das hat aber nichts damit zu tun, dass im Spie[…]

Die Konkurrenz

Grad auf TT-Online gelesen: „Wir begrü&[…]