#168191
ad mesque..... ich bin ich und niemand sonst und nicht doppelgleisig - nur "derwahrheitwegen" - und - ich weiß wovon ich schreibe - sonst soll sich jemand die Mühe machen nachzufragen z.B. bei der vorherigen "Missionsdestination").... oder einmal die "Kosten" im Jahre 2018 zwischen Hartberg und Innsbruck vergleichen - spätestens dann sollte klar sein, warum es so ist wie es ist - leider. "Ein Traumhaus geplant und vergessen die Grundmauer zu befestigen".....
Ich verstehe jeden Wackerfan der sich - auch in diesem Forum - für den Verein einsetzt, nachdenkt und engagiert.
Aber bitte einfach die Augen auf zu tun - wenn in der gleichen Liga - mit den schlechteren Voraussetzungen - hunderttausende Euro im Ausgabenbereich Unterschied ist, dann muss das an irgendwas liegen..... an den Spielerkosten liegt`s nicht.....
Und ich kann nur wiederholen - das wildeste ist, dass die erste Reaktion war, "grundsätzlich" müssen die Strukturen so bleiben.... das ist so wie wenn ich eine Firma an die Wand fahre und sage - die Strukturen bleiben gleich und ich reduziere die Qualität der Ware (=Kampfmannschaft). Wer glaubt, dass das ein Weg ist - bitte - ich glaube es nicht.
Sollte sich jemand aus dem Forum angegriffen fühlen ist es nicht meine Absicht - diese ist - so wie ich`s verstehe - zu sagen was ist.
#168192
Aber bitte einfach die Augen auf zu tun - wenn in der gleichen Liga - mit den schlechteren Voraussetzungen - hunderttausende Euro im Ausgabenbereich Unterschied ist, dann muss das an irgendwas liegen..... an den Spielerkosten liegt`s nicht.....

Eventuell an unseren ganzen Nebenkosten für Infrastruktur usw, die andere Vereine nicht haben?

Die Anmerkung von mesque versteh ich durchaus: Es fällt auf, dass hier immer wieder mal wie aus dem Nichts User auftauchen, meinen, sie wüssten, woran es liegt und dann etwas subtil gegen diverse Personen/Bereiche des Vereins "schießen".
#168193
. der einmal die "Kosten" im Jahre 2018 zwischen Hartberg und Innsbruck vergleichen - spätestens dann sollte klar sein, warum es so ist wie es ist - leider. "
Da sieht man, wie wenig Ahnung du über den FC Wacker Innsbruck hast. Du kannst einen Verein mit dem kleinen Stadion nicht mit uns vergleichen. Weißt du, wie teuer das Tivoli mit allem Drumherum ist? Außerdem besteht unser Verein aus wesentlich mehr als der Herrenkampfmannschaft, aber das willst du alles "weg" haben.
So gut organisiert wie jetzt, war der Verein seit 2002 noch nicht und genau das braucht es, um einen eigenen Weg in die Zukunft gehen zu können.
#168195
Ein blosses Gegenüberstellen der Personalkosten zeigt aber schon auch, dass bei anderen Vereinen aus Weniger mehr herausgeholt wird. Das dauernde Verstecken hinter den (sicherlich sehr hohen) Infrastrukturkosten kann nicht für alles herhalten.

Insofern würde ich auch schon auch gerne sehen, wenn man mal jeden Stein umdreht und nicht gebetsmühlenartig "wir armen Schweine" ruft.

Ich muss zugeben, keinen echten Einblick hinter die Kulissen und die langfristige Planung zu haben, der Personalstand bei Vorstand und Mitarbeitern im nicht sportlichen Bereich kommt mir allerdings schon auch sehr hoch vor. Gerne lasse ich mich hier aber aufklären.
#168196
. der einmal die "Kosten" im Jahre 2018 zwischen Hartberg und Innsbruck vergleichen - spätestens dann sollte klar sein, warum es so ist wie es ist - leider. "
Da sieht man, wie wenig Ahnung du über den FC Wacker Innsbruck hast. Du kannst einen Verein mit dem kleinen Stadion nicht mit uns vergleichen. Weißt du, wie teuer das Tivoli mit allem Drumherum ist? Außerdem besteht unser Verein aus wesentlich mehr als der Herrenkampfmannschaft, aber das willst du alles "weg" haben.
So gut organisiert wie jetzt, war der Verein seit 2002 noch nicht und genau das braucht es, um einen eigenen Weg in die Zukunft gehen zu können.
Dann mische ich mal ein, als einer der große Ahnung vom FC Wacker Innsbruck und dessen Umfeld hat. Ich rate DRINGEND innen ein wenig Ruhe zu bewahren (!!!!)
Nächste Woche wird es eine Pressekonferenz geben. Da erfährt man hoffentlich mehr. Den Vorwurf, dass man vom FC Wacker Innsbruck nichts hört, habe ich jetzt schon sehr häufig vernommen. Was soll man vermelden? Dass es nichts zu vermelden gibt :no:
Ob es besser wäre, nur irgendwas raus zu hauen, um die Communiity zu beruhigen, vermag ich nicht zu beurteilen.
FAKT ist aber: weder dass teure Tivoli ist schuld an der derzeitigen Situation und auch nicht fehlende Rahmenbedingungen. Die erschweren die Weiterentwicklung und irgendwann musste es so zum Chrasch kommen. Aber dass das diese Saison der Fall ist, sind Fehler der Schwarz-Grünen.
Personalpolitik: Irgendwas muss schief gelaufen sein. Sonst hätte Grumser nicht das halbe Stammpersonal ausgetauscht und durch Zweierspieler ersetzt. Das hat er ja nicht ohne Grund getan, sondern weil es mit dem Stammpersonal nicht ging. (Vier Niederlagen in Folge zum Früjahrsauftakt.
Oder sonst wäre der Trainerwechsel ein Fehler gewesen!
Die Mannschaft: Bis zur vorletzten Runde hatte man den Klassenerhalt in der eigenen Hand. Genauergenommen, ein Punkt gegen Rapid oder einer gegen die Admira und wir wären auch Bundesliga. Aber besonders gegen die Admira wurden knapp 2/3 der Zweikämpfe verloren. Gegen die Südstädter hat man gar alle vier Duelle klar verloren.
Wirtschaftlicher "Erfolg" Auch da liegt der Fehler beim FCW. Gunsch war dessen Präsident. Angeblich hat das Team Gunsch 1,7 Mille Schulden gemacht. Wie war doch mal dessen Slogan????
Also hat man sich verkalkuliert, sich in die Schuldenfalle treiben lassen. Wie schon öfters, in der jüngeren Ära. Ein klarer Fehler. Das ist FAKT!!!

Aber ich sehe jetzt die Chance, dass man arbeiten kann, mit dem was man hat, ohne getrieben zu werden. Aber ein Neustart gelingt nur mit internen Zusammenhalt. Nicht nur der Verein muss für den nötigen Rahmen sorgen, wir müssen was draus machen. Das wird wichtig werden!
Und im Nachwuchsbereich kann man noch so gut arbeiten: Es steht und fällt alles mit der Kampfmannschaft. Die gute Nachwuchsarbeit ist aber die Basis unseres Fortbestehendes! Das ist auch FAKT
Und ja, wir sind gut aufgestellt. Bleibt die Frage, ob man sich das Leisten wird können. Es täte mir sehr leid um jeden einzelnen Mitarbeiter. Aber mehr kann man nicht ausgeben, als man hat. Ich hoffe sehr, man bekommt das hin!
  • 1
  • 1211
  • 1212
  • 1213
  • 1214
  • 1215
  • 1307
Spiel gegen die Zeit

Wir werden erst dann nicht mehr in den Schlagzei[…]

2. Liga allgemein

Das ist ein sehr schönes Bild von Tradition. […]

Tipico Bundesligasaison 2018/19

Natürlich würd ich eine Akademie wie in […]

Damen 2019/20

Liebe Lady, ich finde es toll, dass du uns u.a. be[…]