Wacker abseits des Rasens
Benutzeravatar
By Lupo1913
#182083
Die letzte Ausgabe der Wackerstube hat mich zum Nachdenken gebracht und eine spannende Frage aufgeworfen, nämlich wie man zu einem Kultklub wird.

Was macht einen Kultklub aus? Kann man einen Solchen überhaupt "erzeugen"?
Ich denke den Status kann man sich nicht erkaufen, der entsteht.

Wie der Gast aus St.Pauli berichtete begann dort der Kult in den 90ern durch eine besondere Verbundenheit mit den Leuten des Stadtteils.

Nur davon sind wir noch sehr sehr weit entfernt. Wenn nicht an jeder zweiten Ampelstange ein Tivoli Nord Sticker aufgeklebt wäre, würde man bei uns nicht erkennen, dass in Innsbruck der Wacker beheimatet ist.
Die Tivoli Nord hat sich bereits einen Kult über Jahre erarbeitet und lebt den Verein und sich selbst.
Der Name Wacker Innsbruck hätte auch Potential, nur leuchtet er noch nicht.

Ich glaube nur die Leute selbst können ihren Verein zum Kult machen, indem man besonders und anders ist als andere Vereine. Die Frage ist ob man das will.

Eure Meinung dazu würde mich interessieren.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#182085
Mit diesem Gedanken beschäftige ich mich, seit wir uns wieder in FC Wacker Innsbruck rück-benannt haben. Der Slogan der Tivoli Nord damals: "Ein anderer Fußball ist möglich!" Der FC St. Pauli war und ist für mich immer ein Vorbild, um bei uns sowas im Kleinen entstehen zu lassen. Ich will es mal so formulieren: Für viele von uns im Stadion und/oder hier im Forum ist der Wacker längst zum Kult und zu einem wichtigen Teil im Leben geworden. Bei der breiten Masse seh ich das nicht, da gerade bei uns das Erfolgsdenken noch stärker verankert ist als anderswo und das wird sich auch nicht großartig ändern. Leider.
Benutzeravatar
By Rudl
#182100
Unserer Meinung nach sind wir schon lägst ein Kultklub und nicht wenige machen ja einen daraus. Nur nicht im großen Stiel. Erstens kann man uns nicht mit Deutschland und Millionenstädten vergleichen. Dann ist die Fankultur in Deutschland ganz eine andere.
Und zum Beispiel in Wien leben 1,9 Millionen Menschen. In ganz Tirol keine 800 000. Und nicht wenige haben es weiter zu Heimspielen, als andere zu Auswärtsspielen. Und gänzlich ohne Erfolgssaussichten und dem Besonderen (war in Tirol immer so) tun sich das viele einfach nicht an.
Dann sind noch die vielen Wendungen die unserer Verein im Laufe seiner Geschichte mitmachen musste. Und dann wären noch unsere (gewesenen) Rahmenbedingungen, die einfach keine positive Zukunft erwarten haben lassen. Leider hatten wir im Laufe der letzten 18 Jahre immer wieder Mannschaften, die den Erwartungen nicht nachgekommen sind. Da verliert man in Österreich sehr viele Fans. Hätten Rapid, Sturm oder auch die Austria ähnliches mitgemacht, würde es auch nicht anders aussehen. Respekt vor unseren Fans!
#182101
Kult ist in Tirol schwierig denn im Großen und Ganzen gesehen zählt für den Großteil der Leute(außer für ein paar Leute/harter Kern) hier nur Erfolg,ist der da dann ist jeder Fan und war das auch schon immer und wenn nicht dann wissen wir alle wie es läuft in Tirol.
Daher sehe ich das mit dem Kultverein schwierig in Tirol aber möglich für den FCW.

Traditionsverein eher denn fast jeder kennt denn Wacker,viele ältere von früher und auch jetzt ist der Fc Wacker präsent leider die letzten Jahre oder bald Jahrzente eher negativ.
Natürlich kann man auch wieder streiten ob ein Verein der zig mal den Namen/Wappen und auch Farben geändert hat und einen kräftigen Konkurs mit Neubeginn wirklich als Traditionsverein zu bezeichnen ist.

Für mich persönlich ist der FCW schon irgendwie ein Traditionverein aber Kultverein (noch) nicht wirklich.
Wichtig ist das der FCW endlich wieder langfristig auf die Beine kommt und wieder Buli spielt und wenn möglich im oberen Bereich denn bei all der sogenannten Tradition und der alten großartigen Erfolge unter anderem Namen wie FC Tirol usw die wir älteren alle kennen und damals auch geliebt haben und so auch geprägt wurden so schwer ist es heutzutage Kinder und Jugendliche für den FC Wacker zu begeistern und diese ebenso zu prägen wie wir damals eben geprägt wurden denn so wie es die letzen 18 Jahre größtenteils gelaufen ist kann man halt keinen vor dem Ofen hervorlocken und die Kids schon gar nicht.

Nicht umsonst hat der FCW eine ganze Generation an Fans verloren und das darf nicht weiter passieren denn die älteren werden weniger und die Jungen kommen nicht nach wie man schon seit Jahren eben deutlich im Stadion und auch auf der Nord merkt,zumindest merke ich das deutlich.

Es ist halt so das man Kids am leichtesten und besten zum Verein bringt und man eben eine Prägung schafft wenn der Verein halbwegs gut spielt in der Buli und ein gutes und cooles Image hat mit guten Spielern die in Erinnerung bleiben.
Mit fast nur negativer Presse,schlechtem Image,dauernd Geldsorgen und kaum sportlichen Erfolg wird man halt die Kids nicht gewinnen.

Wenn ich an früher denke fallen mir persönlich halt speziell die 3 Titel des Fc Tirol ein und die Spiele gegen Valencia und Florence am Tivoli und auch die Swarovski Tirol Zeit ein wenig und das sind die Dinge die bleiben und warum ich halt so auf den FCW geprägt bin zumindest zum Teil halt,tolle Zeit und tolle Erinnerungen.

Der Grund warum ich jetzt so lange bezüglich Prägung der Kinder usw rumlabere ist der das wenn man von Kult redet so muss dieser auch weitergetragen werden beziehungsweise müssen die nächsten Generation dafür sorgen das dieser erhalten bleibt oder im Fall des FCW so richtig entsteht und ich denke der Fc Wacker hat das Zeug dazu dies zu schaffen und neben dem Traditionsverein auch ein Kultverein in Österreich zu werden.

Vorausgesetzt natürlich man schafft endlich den Verein stabil zu machen und man bekommt ein besseres Image was Finanzen und sportlichen Erfolg betrifft was für mich wiederum Dauergast in der Buli heißt(nicht Meister aber konstant in der Liga bleiben und kein Fahrstuhlverein sein),ein besser besuchtes Stadion und dann kann man die Jungen von heute auch leichter begeistern und zum Verein holen und diese ebenso prägen wie wir damals es erlebt haben und dann kann der FCW durchaus Kult werden.

Vergleiche mit dem FC St.Pauli sind schwierig finde ich denn wir sind in Tirol und jetzt im Jahre 2020 und der FC.St.Pauli wurde zum Kult in einer ganz anderen Zeit wie jetzt und ehrlich gesagt ist es heute viel schwerer die Leute und eben die Kinder zu überzeugen und zu begeistern und daher ist es schwierig finde ich da vergleichen oder nacheifern zu wollen.
Was man allerdings sagen muss ist das die Hamburger bis heute den Kult erhalten haben und auch das muss man schaffen!

Was der FC Wacker schon hat sind ehemalige Spieler und Trainer die Kult sind und auch die Nord Tribüne ist sicher auch ein wenig kultig in Österreich zumindestens und das ist schon mal eine gute und tolle Sache.

Also sorry für den langen Brief aber so sehe ich das mit dem Kult und wie man Kult beim Fc Wacker Innsbruck erreichen kann nämlich nur über die Kinder und kommenden Generationen und die bekommt man halt nur indem wir „alten“ Hasen fleißig für den FCW werben und die Kids versuchen zu begeistern vom Verein und dies geht halt am leichtesten und besten wenn der FCW erfolgreiche und gut arbeitet und daher hoffe ich stark das in den nächsten Jahren viel positives beim und rund um den FCW passiert.
Zuletzt geändert von ForeverWacker am 12. Jun 2020, 16:28, insgesamt 3-mal geändert.
#182104
Hey, da brauch ich bis zum nächsten Jahr mitn lesen. Ich muss am Sonntag noch photographieren :D :D :D :bier:
😆,jetzt her auf.
Bei einem schönen kalten Bier (vielleicht vom 6er Tragl vom Wackerladen)an einem so schönen Tag liest sich das ganze wie in Windeseile. :D
Also Prost :bier:
Benutzeravatar
By Rudl
#182106
Do hätt i heit nu eins mitnehmen müssen :D

Was wir in Schwaz, Umgebung, bis zum Oberland, Braunschweig und dem Innviertel aufgebaut haben, ist schon so etwas wie Kult. Mei, St. Pauli, Union Berlin und andere wirst nie erreichen. Da sind schon die Menschen anders. Wer hat denn bei uns schon so einen Lämmergeier wie wir :P

Wenn ich Teile der letzten Jahre her nehme, da kann kein Kult entstehen. Aber diese Jungs aktuell, die sind schon Kult. Sehr schade, dass scheiß Corona das gebremst hat. Aber wenn ich sehe, wie die Leute am Mittwoch mitgefiebert haben, was veranstaltet wurde und wie unsere Mannschaft reagiert hat.....
Als gings um die Campionsleague. Goldene Ananas würd es aber eher treffen. Das ist für mich schon Kult. Halt in kleinem Rahmen.#
Jeder kann was tun!
By 1913
#182107
Sehr spannender Thread, danke Lupo1913.
Um die Frage zu beantworten, sollte zunächst das Wort Kult erklärt werden. In deinem Zusammenhang kommt es wohl vom umgangssprachigen kultig. Dieses wiederum ist das Adjektiv von Kultstatus. Der Kultstatus wiederum anerkennt eine Qualität.
Kann ein Fußballklub nun überhaupt einen Kultstatus erlangen? Ich würde sagen ja, sehe da in Österreich nur zwei Vereine - die Vienna und den Sportklub, auch wenn die sportliche Qualität seit Jahren zu Wünschen übrig lässt).

Unser Club ist wohl eher ein Traditionsverein, wogegen die Marke Wacker Innsbruck für mich eine Kultmarke ist.

In Tirol sind wohl einzig einige religiöse Handlungen Kult (und eventuell Andreas Hofer und Inaki Bea), wogegen vieles andere Tradition ist (z.B. die Schützen).
Benutzeravatar
By AlexR
#182117
Bin da bei @1913.

Kult ergibt sich aus etwas sehr speziellen. Das Millerntor, die Alte Försterei, die Hohe Warte und der Sportclub Platz sind nicht entstanden. Ich denke auch nicht, dass das bei uns passieren wird, da wir uns ja nicht nur als Innsbrucker Verein sehen, sondern auch als Tiroler Verein. Da haben wir schon eine ganz andere Identität, als würden wir uns als expliziter Innsbrucker Verein sehen. Über mehr Verbundenheit wäre ich natürlich nicht unglücklich.

Ich finde auch nicht, dass wir ein Klutklub sein müssen oder werden sollten. Wir sollten einfach Wacker Innsbruck sein und diesen Verein versuchen zu gestalten. Wenn dann etwas kultiges entsteht, dann gut.
Wenn wir in 60 Jahren immer noch Wacker Innsbruck sind und alle Spiele ausverkauft sind, weil jeder einfach gerne Wacker Innsbruck schauen geht, dann ist es mir auch egal, wenn nicht von einem Kultverein gesprochen wird.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 8

Kurz zum Fc Bayern,für mich seit Jahrzehnten […]

Natürlich waren die Betten auf Anschlag +[…]

2. Liga 2021/2022

Das Spiel gegen Lustenau findet leider Freitag um […]

Liverpool - Hertha

Danke - so klar, ist es scheinbar nicht, bei der[…]