#216693
Beim morgigen Heimspiel gegen Prutz/Serfaus wird es vor Spielbeginn wieder einen VerKaufsstand geben. Einerseits wird es die VVK-Tickets für die 30-Jahre-VK-Feier am 24.9.22 zu erwerben geben und andererseits soll auch die Möglichkeit geschaffen werden, sich innerhalb der Fanszene auszutauschen und die aktuelle Situation und das Vorgehen der Fangruppen darzustellen.
Alle ins Stadion!! FC Wacker Innsbruck ein Leben lang!!
#216696
Find ich gut, dass man die Möglichkeit zur Kommunikation schafft. Denn natürlich ist das K... der ausschlaggebende Punkt für viel zu viel Ärger im Verein. Aber ich bekomm eben auch mit, wie es von Seiten der "normalen" Fans immer weniger Verständnis dafür gibt, wie es eben von Teilen der Fanszene gehandhabt wird. Ich sag immer: Support und Protest schließen sich nicht aus. Mir ist klar, dass meine Meinung kein Umdenken auslösen wird. Aber es ist gut, dass ihr von eurer Seite nicht nach dem Motto "geht euch nichts an" vorgeht, sondern den Austausch sucht. Dafür mein Lob und mein Respekt. Verbunden mit der (kleinen) Hoffnung, dass morgen ab der 1. Minute das gelebt wird, wofür wir in´s Stadion gehen: Unser Verein, unsere Schwarz-Grünen, unser FC Wacker Innsbruck! So nach dem Motto: "Kernmitglied raus, aber wir supporten trotzdem, weil der Verein mehr ist als irgendein total bescheuerter Passus in den Statuten!"

Und auch an dieser Stelle sozusagen mit pandemiebedingter Verspätung einen herzliches ALLES GUTE zu 30 (mittlerweile 31) Jahren Ultra-Kultur in unserer Kurve. Wer mit so legendären Leuten wie "Maggo" oder "Doogie" oder auch den beiden Gründer-Brüdern G. quasi aufgewachsen ist, weiß zu schätzen, wie lange das alles schon besteht.

Hier nach Jahren nochmal das Video zum 20. - als wär´s gestern gewesen: https://www.youtube.com/watch?v=wtA4DpDigVA&t=175s
#216930
Wer gestern im Tivoli die Augen auch abseits des Spielfeldes offen hatte, wird im tristen Grau eine 1. Bandenwerbung gesehen haben. An dieser Stelle mein Dank an "Zipfer", dass sie jetzt mal voran gehen. Auch einen Ehrenanstoß mit einer Firma (Namen leider vergessen) gab es. Vielleicht bzw. hoffentlich sind das die 1. Schritte in diesem Bereich.
#216933
Ah, zahlens dafür den LASK weniger? Wie die heute gespielt haben, eine absolute Frechheit. Überhaupt ist diese Bundesliga zum Fremdschämen. Bis auf Salzburg. Da bin ich fast schon froh, dass wir da weit weg sind. Für mich unverständlich, dass man bei einem über Jahre hinweg, bei einem derart schlechten Fußball nicht mithalten hat können. Es wird immer offensichtlicher, dass man es beim FC Wacker nie verstanden hat, wie man mit seinem Spielermaterial umgeht. Ansonsten kaum erklärbar....
#216935
Wer gestern im Tivoli die Augen auch abseits des Spielfeldes offen hatte, wird im tristen Grau eine 1. Bandenwerbung gesehen haben. An dieser Stelle mein Dank an "Zipfer", dass sie jetzt mal voran gehen. Auch einen Ehrenanstoß mit einer Firma (Namen leider vergessen) gab es. Vielleicht bzw. hoffentlich sind das die 1. Schritte in diesem Bereich.
Schaltec, die damals auch auf dem Ärmel waren nach der Verlosung
#217192
Wenn Madl mal an einer Geschichte dran ist, dann verarbeitet er sie jeden Tag. Inhalt immer ähnlich, Formulierung anders. Den großen Erkenntnisgewinn gibt es auch in der morgigen Ausgabe nicht. Immerhin wird so am Rande erwähnt, dass wir immer noch auf großes Zuschauerinteresse stoßen. Laut Hannes Rauch beträgt unser Gesamtbudget 600.000 Euro, wobei die 1. Mannschaft unter 200.000 zu Buche schlägt. 200.000 der Nachwuchs. Mit den restlichen 200.000 sind noch offene Mitarbeiter-Forderungen zu begleichen. Der einzige aktuell Angestellte ist Matthias Hirscher als Zeugwart. Anmerkung meinerseits: Und als Mädchen für alles. Respekt, worum der sich kümmert. Neben seiner eigentlichen Aufgabe, übernimmt er mit seiner Frau noch den Kartenvorverkauf, teilt die Ordner am Spieltag ein, macht sogar den Betreuer am Spieltag für angeschlagene Spieler am Platz, wenn unser Masseur aus beruflichen Gründen nicht kann. Und zu den Auswärtsspielen fährt er die Spieler mit einem 8-Sitzer hin. Nächste Woche sollen neue Sponsoren präsentiert werden. Hannes Rauch meint, die Marke Wacker zieht immer noch. Bei den Damen rechnet man mit einem Bedarf von 130.000 Euro, wo auch Gespräche laufen.
#217201
Leider haben die Medien um Madl und Nindler Ihr erklärtes Ziel, den FC Wacker Innsbruck endgültig zu zerstören, (noch) nicht erreicht. Dennoch: Sie werden nicht locker lassen. Insofern taugt dieses Thema wunderbar.

Die Wahrheit ist ja folgendermaßen: Für das Spieljahr 2021/22 hat das Land Tirol 200.000 Förderungen ZUGESAGT, aber nie ausbeazuhlt sondern eingefroren. Diese 200.000 scheinen auch in der alten Bilanz auf. Somit gehört das in dessen Spieljahr und wird richtigerweise zur Schuldentilgung hergenommen und DARF auch nicht für neue Sachen her genommen werden.

Es ist ungeheurlich, dass nun der LH Stv behauptet, er habe die 200.000 ausbezahlt, damit die Damen spielen können. Für die laufende Saison ist von Land nicht einen Cent geflossen, OBWOHL das Land mehreren Personen im Verein, inklusive Herrn Flatscher VERSPROCHEN hat, dass dieses 100 % deren Kosten übernimmt. Und Herr Madl und Nindler schlachten das noch genüsslich aus. Unfassbar!!!!
  • 1
  • 1232
  • 1233
  • 1234
  • 1235
  • 1236
  • 1257

Ja, genau den. Das ist ja alles so lange her, dass[…]

News von Ex-Wackerianern

Doskis steiler Weg nach oben: https://www.transfer[…]

Damen 2022/23

Betrifft zwar nicht unsere Damen, aber laut Medien[…]

Rund ums Tivoli Stadion

Altach als auch Lustenau haben das alleinige Nutzu[…]