Alles zur Kultstätte Tivoli.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#95076
Recht hast, Rudl!
NIEMAND, weder Spieler noch Trainer oder Vorstand kann sich aus der Verantwortung stehlen. Alle sind gefordert das wackere Schiff auf Kurs zu bringen!
Anfügen möchte ich noch, dass ich hoffe, dass auch die Fans ihren Teil dazu beitragen. Wäre enorm wichtig!
Benutzeravatar
By Rudl
#95078
wacker 4ever: In erster Linie sind jetzt Trainer, Mannschaft und deren Umfeld gefordert. Denn du und ich werden immer im Tivoli sein. Aber rechnet man dass manche auch ev. zu zweit oder gar zu dritt kommen und sie das mindestens einen Fünfziger (ohne Fahrkosten) kosten wird, so muss ich denen auch was bieten. Man muss nicht unbedingt Meister werden oder in die Championsleague kommen. Aber die wollen MEHR sehen, als sie seit fast einen halben Jahr geboten kommen! Ich habs dir schon nach der zweiten Niederlage in dieser Saison prophezeit. Mann muss beißen um etwas zu erreichen!!!

http://www.tivoli12.at/deine-meinungzae ... geist.html
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#95079
Wird alles so sein. Aber ich denke, es will sich niemand aus der Verantwortung stehlen. Nicht nur wir Fans, auch anderen Teilen innerhalb unseres Vereins ist was daran gelegen, dass wir zumindest halbwegs erfolgreich unterwegs sind. Ich wollte nur der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass die Fans diesen (harten) Weg auch mitgehen. Denn Du kannst Dich sicher noch mit Grausen an unsere Abstiegssaison und an die Stimmung im Tivoli erinnern.
By felixkozubek
#95091
Das schöne ist ja, dass wir alle für unseren Verein das beste wollen. Die Geschäftsstelle genauso wie die Spieler, Trainer und der Vorstand. Am Ende des Tages geht es immer nur um den Verein. Diejenigen die da nicht mitgehen, geben ohnehin irgendwann auf. Jetzt heißt es zusammenstehen und arbeiten, arbeiten, arbeiten - für unseren FC Wacker Innsbruck.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#95097
Genau so ist es. Wobei noch viel zu wenige vom Weg des FC Wacke Innsbruck überzeugt sind. In Sachen Verankerung fehlt es noch viel weiter als ich eigentlich gedacht hätte. Ich bekomm das beinahe täglich mit. Hier seid auch ihr vom "operativen Geschäft" gefordert. Der Verein muss noch präsenter gemacht und noch viel mehr Identifikation geschaffen werden. Aber nicht über Facebook oder Sonstiges, sondern real! Ich hätte echt gehofft, dass wir schon weiter sind. Stimmt mich schon etwas traurig.
Benutzeravatar
By Rudl
#95108
@ wacker 4ever: Inwieweit sind die Fans und das Publikum gefordert?

@Felix: Ich weiß, du bist da (noch) nicht verantwortlich. Aber um den Verein nachhaltig zu verankern, braucht es Aktionen. Sprich Saisoneröffnung/ Abschluss. Mehr Freundschaftsspiele in den Bezirken, Wackerball (der ohnehin ein Stiefkind des Vereins war und einzig und allein von ein paar Mädls und Fans organisiert wurde) und und und. Von selbst kommt nichts. Wir müssen zeigen, das wir anders sind. Tun wir das wirklich?
Sind sich die Spieler und auch Vorstände/Mitarbeiter überhaupt bewusst, für wem sie tätig sind? (Den Schreter und Schwani nehme ich mal aus)
Ich könnte noch viel mehr anmerken, was ich aber jetzt hier nicht tue...
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#95111
Gefordert insofern, da wir gerade auch in den kommenden Spielen unseren Teil dazu beitragen sollten, dass wir da hinten rauskommen. Betreffend Identifikation mit dem Verein: Von diversen Mitarbeitern/Vorständen könnten sich diverse Möchtegern-Fans eine Scheibe abschneiden. Was die von Dir erwähnten Veranstaltungen anlangt, hast meine vollste Zustimmung. Da gehört viel mehr gemacht.
#95116
Gefordert insofern, da wir gerade auch in den kommenden Spielen unseren Teil dazu beitragen sollten, dass wir da hinten rauskommen. Betreffend Identifikation mit dem Verein: Von diversen Mitarbeitern/Vorständen könnten sich diverse Möchtegern-Fans eine Scheibe abschneiden. Was die von Dir erwähnten Veranstaltungen anlangt, hast meine vollste Zustimmung. Da gehört viel mehr gemacht.
ja martin,wir tragen schon unsern teil zum spiel bei,wenn die mannschaft auch endlich mal ein atraktives spiel zeigen würde.
einfach nur mal zeigen,dass sie die vorhergehenden fehler nicht wiederholt.
Benutzeravatar
By Rudl
#95118
@ wacker 4ever: Bin gar nicht dieser Meinung!
In erster Linie müssen die Herren, welche ihr Hobby zum Beruf haben sich gefordert fühlen!
Denn die und das Operative im Verein sind dafür verantwortlich und nur die!!!
Keine Tormusik oder sonstige fragwürdige Aktion!
Das Geschehen auf dem Spielfeld macht den Unterschied aus ob 4000 oder 12000 auf den Tribünen sind.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#95119
Weil Du, ich und die ganzen anderen Fans nur unser eigenes Verhalten direkt beeinflussen können, um es mal zu formulieren. Was die Herren in der Organisation bzw. der Trainer und die Spieler machen, können wir vielleicht bis zu einem gewissen Grat, aber eben nicht bis in´s Detail beeinflussen. Soll heißen: Gerade weil wir uns als Wacker-Familie sehen, soll jeder jenen Teil dazu beitragen, wo er (vermeintlich) am besten ist: Die Organisation zu einem reibungslosen Ablauf im Verein, Trainer und Spieler am Feld und eben wir in der Kurve. Es geht hier weder um Personen aus dem Vorstand, weder um den Trainer oder einzelne Spieler und auch nicht um einzelne Zuschauer irgendwo auf der Tribüne. Es geht um das große Ganze, nämlich unseren FC Wacker Innsbruck!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 9
Fantreff

Wird sich sicher einrichten lassen

Rund ums Tivoli Stadion

Rudl, hab gerade gelesen, was Du auf Facebook komm[…]

EL/CL 2019/20

Heuer im Winter haben sie wohl zuvirl verkauft. Bi[…]

WSG Ostvolders

@Rudl: Du gibst mir recht (was letzte Saison bet[…]