#157012
Blöde frage: die zeitung (günstig) zu verkaufen ist keine option? Für die stimme der kurve geb ich auch immer etwas schotter her...
muss sagen,mir geht die STADIONZEITUNG auch ab,denn es ist nicht jeder ein internet oder handyfreak.
würde auch gerne etwas dafür bezahlen,denn in der buliga ist es doch fast schon ein muss,die information im stadion vor dem spiel.
#157013
Vor allem ist es ja der (berechtigte!) Wunsch unserer Fanszene, dass man im Stadion nicht dauernd mit dem Handy spielen soll, sondern die Mannschaft supporten. Und ganz ehrlich: Wenn ich im Tivoli das Spiel schaue, interessiert mich kein Ballbesitz oder wer die meisten Zweikämpfe gewinnt, womit ja immer geworben wurde. Das ist dann danach durchaus interessant zum Lesen, aber zumindest für mich nicht während des Spiels.
#157014
Kann hier natürlich nur @wacker4ever, @19thomas13 und @CurvaNord zustimmen; schade, dass der Verein das nicht so sieht bzw hier andere Parameter dagegen sprechen.
Angeklickt habe ich die online Stadionzeitung bisher nur zweimal; einfach aus dem Grunde, dass Stadionzeit = Auszeit von Handy ist und ich das auch möglichst beibehalte. Letztes Heimspiel hab ich es kurz benützt (musste mich ja über das Endergebnis von Hartberg informieren), aber sonst schaffe ich es konsequent.
Einen Obulus dafür leisten, kommt auf die Höhe darauf an und wie das gestaltet ist; so ehrlich muss ich sein. Da ich die Heftln mehr in den verschiedensten Lokalen der Stadt verteilt habe (obwohl ich sie noch nicht gelesen habe), bin ich da etwas skeptisch, ob das so "intelligent" ist.
#157025
Habe heute nach dieser Diskussion doch einen Blick in die Stadionzeitung geworfen. Die kann der früheren Offlinevariante ja auch inhaltlich nicht annähernd das Wasser reichen!

Ein einziger Vorbericht zum Matchtag, nix über den Gegner, keine Inhalte, ein Videointerview - ist ja auch ein sehr naheliegende Medium zur Nutzung innerhalb eines Stadions.

Fazit: Ich habe nix verpasst und ich werde auch weiterhin nichts verpassen, wenn ich diese "Zeitung" ignoriere.
#157030
Die Idee mag ja nett sein aber ehrlich gesagt finde ich diese online Stadionzeitung ziemlich doof,sorry.
Ich habe stets das Heftchen gelesen meist während der Pause und auch gesammelt aber dieses online Zeugs nur einmal angeschaut am Anfang und dann nie wieder.
Also es sollte doch möglich sein wieder ein kleines Heftchen an Spieltagen zu drucken und zu verteilen so wie früher.
Wirtschaftlich und organisatorisch sollte in der Bundesliga das doch auch möglich sein besonders da es ja ein Anliegen vieler Besucher ist.
Mich würde mal interessieren wie viele Zugriffe diese Stadionzeitung hat pro Spiel,ich denke ohne es zu wissen das es nicht so viele sein werden.
Ich hoffe der Verein nimmt sich das Anliegen der Zuseher zu Herzen und bringt wieder ein Stadionheft.
#157091
,da ich mir nicht vorstellen kann, dass wir auch in der kommenden Saison auf dieses Informations- und Werbemedium und damit auf Einnahmen (gerade von "Kleinsponsoren" Match, Matchball etc aber auch "Dauersponsoren") verzichten wollen.
Wie schon bei der Einführung der digitalen 'Zeitung' gesagt, bin ich ganz klar für die Printversion. Aber wie schon damals mit dir diskutiert, muss man sich klar sein, dass eine Stadionzeitung keine Einnahmen bringt sondern defizitär sein wird. Aber es hat wohl wenig Sinn, das noch einmal zu diskutieren.
#157102
,da ich mir nicht vorstellen kann, dass wir auch in der kommenden Saison auf dieses Informations- und Werbemedium und damit auf Einnahmen (gerade von "Kleinsponsoren" Match, Matchball etc aber auch "Dauersponsoren") verzichten wollen.
Wie schon bei der Einführung der digitalen 'Zeitung' gesagt, bin ich ganz klar für die Printversion. Aber wie schon damals mit dir diskutiert, muss man sich klar sein, dass eine Stadionzeitung keine Einnahmen bringt sondern defizitär sein wird. Aber es hat wohl wenig Sinn, das noch einmal zu diskutieren.
Doch sollte man schon,aufgeben tut man ein mail,aber kein Fananliegen.
felix überdenke einmal die primären kosten einer stadionzeitung, vieleicht treibt man für das auch einen sponsor auf,denn das handyformat ist keine optimale lösung,
solch eine stadonzeitung, wie wir sie in den letzten jahren hatten wäre immer noch optimal und rede nochmals mit dem CHEF.
#157103
,da ich mir nicht vorstellen kann, dass wir auch in der kommenden Saison auf dieses Informations- und Werbemedium und damit auf Einnahmen (gerade von "Kleinsponsoren" Match, Matchball etc aber auch "Dauersponsoren") verzichten wollen.
Wie schon bei der Einführung der digitalen 'Zeitung' gesagt, bin ich ganz klar für die Printversion. Aber wie schon damals mit dir diskutiert, muss man sich klar sein, dass eine Stadionzeitung keine Einnahmen bringt sondern defizitär sein wird. Aber es hat wohl wenig Sinn, das noch einmal zu diskutieren.
Doch sollte man schon,aufgeben tut man ein mail,aber kein Fananliegen.

Du hast mich nicht missverstanden. Ich habe ja gesagt, dass ich für eine Printversion bin. Und die Wiedereinführung kann und soll man selbstverständlich diskutieren. Nur müssen die Argumente halt sein, dass es ein Fananliegen ist, dass es fürs Stadionerlebnis wichtig ist, dass es der Außenwirkung dient etc. Und dass diese Aspekte den finanziellen und zeitlichen Aufwand wert sein müssen. Aber dass der Verein mit dem Heftl groß zusätzliche Sponsoren gewinnt, selbst finanziellen Gewinn macht (oder Pari aussteigt), ist eben kein Argument, weil es derzeit nicht der Fall ist. Das wurde gerade oben von Vereinsseite nochmal bestätigt und wenn Curvanord es trotzdem anders sieht, hat es kaum Sinn diesen Aspekt weiter zu diskutieren. Jetzt klarer?
#157107
Nur müssen die Argumente halt sein, dass es ein Fananliegen ist, dass es fürs Stadionerlebnis wichtig ist, dass es der Außenwirkung dient etc. Und dass diese Aspekte den finanziellen und zeitlichen Aufwand wert sein müssen.

Die grundsätzliche Frage ist, wie möchte ich den FC Wacker Innsbruck via Stadionzeitung (online oder print) repräsentieren?
Ich finde es halt schade, wenn ich die Online Version abrufe und die von früher gewohnte Vorstellung des Gegners, einen kleinen Blick zu den Amateurteams und sonstiges (Geschichte) nicht finde. Der Live Ticker ist jetzt auch nicht besonders inspirierend, um das jetzt mal so auszudrücken.
Gerade hier (Amateurteams und "rund um den Verein") könnte ich einen kleinen Mehrwert generieren, der ansonsten nicht so gegeben ist. Allein die Herren II, Herren III, Damen I und Damen II sind vier Themenbereiche mit denen ich eine Seite füllen kann.
Und somit würde das große Konzept auch stehen; wenn du für die Printversion dann zehn Seiten planst, bist mit den ganzen Werbeseiten eh wieder knapp dran. Oder, man plant es so, dass es (zeitlich natürlich viel aufwendiger) eine "Basisinformation" in der Printversion gibt und man in der Onlineversion näher darauf eingeht.
Wie auch immer; aktuell eine eher unbefriedigende Situation.
#157108
Mir fällt da die Aussage vom Gerhard kürzlich ("wir können nicht mal in ein Flip-Chart investieren") ein. Was ich damit sagen will: Wenn man mit Leuten aus der Druck-Branche redet, erfährt man, wie teuer so ein Hochglanz-Druck ist. Ich glaub, es scheitert in 1. Linie daran. Wenn man dann gesehen hat, wie viele bei jedem Spiel ungelesen übrig geblieben sind bzw. einfach am Boden der Tribüne lagen, sind solche Überlegungen nicht ganz von der Hand zu weisen. Eine Überlegung hierzu wäre, nicht bei jedem Heimspiel, sondern einfach in gewissen Abständen ein Heft zu produzieren. Wo lässt eigentlich die Tivoli Nord ihre "Stimme der Kurve" drucken? Vielleicht ergeben sich hier Synergien.

Inhaltlich seh ich weniger das Problem. Salopp gesagt: Wenn man das Personal nicht hat, einfach anfragen, es soll da eine recht kompetente Online-Redaktion, auch "Tivoli 12" genannt, geben, die vielleicht den einen oder anderen Artikel zur Verfügung stellen oder schreiben. ;) Erinnert sich noch wer an den "Anpfiff" aus FC-Tirol-Zeiten? Das war halt die "Altpapier-Version" von den Bezirksblättern. Vielleicht unterstützt uns ja die TT. ;) Andere Alternative wär jene wie bei den Haien nebenan: Die bedrucken einfach im Büro ein A-4-Blatt, falten es und schon hast eine 4-seitige "Haie-Post". Wie immer man es auch macht, meiner Meinung nach gehört es einfach dazu.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
WSG wie auch immer

Naja, ich hoffe dass in bestimmten Büros jetz[…]

Tipico Bundesligasaison 2018/19

Stell mir das gerade bildlich vor: Rudl steht mit […]

Damen 2019/20

Auf der ÖFB Seite steht leider auch 0:3.

2. Liga allgemein

Klagenfurt und Ried haben sich doch etwas abgesetz[…]