Fanclubs, Auswärtsfahrten, Stimme der Kurve, usw.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#200902
Bring hier niemanden auf dumme Gedanken. Wär halt schön, wenn so ein Thema auch mal medial aufgegriffen würde. Aber das wird schon im Vorfeld verhindert werden.
Benutzeravatar
By joxl
#200921
Gibt's eigentlich bereits Reaktionen auf die Tivoli Nord Stellungnahme oder verhallt das ohnehin wieder mal ungehört?
Benutzeravatar
By Rudl
#202459
Servus Wackerfans,
gerne würden wir euch heute dazu aufrufen, zu den letzten Spielen vor der Winterpause wieder zahlreicher ins Stadion zu kommen und unsere Mannschaft beim Kampf um Punkte zu unterstützen, doch leider macht uns das Coronavirus beziehungsweise die damit einhergehenden Regelungen wieder einen Strich durch die Rechnung.
Wie mittlerweile die Meisten von euch wissen, werden die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus mittlerweile über die Auslastung der Intensivstationen geregelt. Aufgrund des Anstieges der Corona Fallzahlen in den letzten Tagen und Wochen, tritt ab dem 8 November die sogenannte ‚2G-Regel‘ bei Veranstaltungen mit über 500 Besuchern in Kraft und trifft somit neben der Nachtgastronomie vor allem die Spiele der Bundesliga und der zweiten Liga hart. Neben Personen, die nach einer durchgemachten Coronavirus Infektion genesen sind, können somit ab kommender Woche nur mehr geimpfte Personen das Stadion besuchen.
Schwer nachvollziehbar, wie man eine prallgefüllte, stickige Disko mit einem, selten wirklich vollbesetzten, Fußballstadion bei frischer Luft im Freien in einen Topf werfen kann.
Uns liegt es jedoch fern, die Richtig- beziehungsweise Wichtigkeit der einzelnen Maßnahmen hier zu zerpflücken oder uns als Experten in Sachen Coronavirus aufzuspielen. Unserer Meinung nach gibt es von den selbsternannten Experten auch so schon genug im Land. Weiters wollen wir weder die Corona-Impfung bewerben noch uns dagegen aussprechen. Zu Komplex sind diese Themengebiete und zu unterschiedlich die Ansichten der verschiedenen Unterstützer. Eine Fanszene lebt durch den Mix an verschiedenen Charakteren, die sich darin engagieren und zusammenarbeiten. Dadurch ergeben sich logischerweise auch in den Reihen der Fanszene verschiedenste Ansichten zu einem Thema wie Corona, das landauf landab so polarisiert, wie es nicht einmal unser FC Wacker Innsbruck in seinen turbulentesten Zeiten geschafft hat.
Was aber jedem Einzelnen klar ist und für uns als Tivoli Nord seit jeher einer der wichtigsten Grundsätze darstellt, ist der Zusammenhalt innerhalb der Fanszene. Zusammenhalt, Loyalität und Geschlossenheit sind für uns wichtige Eckpfeiler einer starken Kurve und an denen gilt es gerade jetzt umso mehr festzuhalten. Als erfahrene Fanszene weiß man, dass diese Tugenden im täglichen Umgang mit Repressalien, bei Unstimmigkeiten mit dem eigenen Verein oder den Verbänden die größten eigenen Stärken sind.
Um diese Mentalität auch zu leben und vor allem um sich nicht auseinander dividieren zu lassen, sehen wir uns als Tivoli Nord außer Stande, bei in Kraft treten der ‚2G-Regel‘ weiterhin im Stadion aufzutreten und in gewohnter Weise den Support zu organisieren. Gleichzeitig wollen wir festhalten, dass diese Entscheidung einzig und allein auf der aktuellen Maßnahmenverschärfung basiert und jeden Einzelnen das Herz blutet, bei Spielen des FC Wacker Innsbruck nicht im Stadion mitfiebern zu können.
Ein Fußballspiel bedeutet für uns mehr als nur 90 Minuten Sport am grünen Rasen. Vielmehr ist Fußball ein soziales Ereignis, bei dem Gemeinschaft einen sehr hohen Stellenwert hat. Unter den aktuellen Umständen ist es uns jedoch nicht möglich, diese Gemeinschaft in den Stadien auszuleben. Bis sich die Situation wieder normalisiert hat werden wir daher die Spiele unseres Vereins auf anderen Wegen verfolgen.
Tivoli Nord Innsbruck, November 2021.
By Jörg
#202461
Servus Wackerfans,
gerne würden wir euch heute dazu aufrufen, zu den letzten Spielen vor der Winterpause wieder zahlreicher ins Stadion zu kommen und unsere Mannschaft beim Kampf um Punkte zu unterstützen, doch leider macht uns das Coronavirus beziehungsweise die damit einhergehenden Regelungen wieder einen Strich durch die Rechnung.
Wie mittlerweile die Meisten von euch wissen, werden die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus mittlerweile über die Auslastung der Intensivstationen geregelt. Aufgrund des Anstieges der Corona Fallzahlen in den letzten Tagen und Wochen, tritt ab dem 8 November die sogenannte ‚2G-Regel‘ bei Veranstaltungen mit über 500 Besuchern in Kraft und trifft somit neben der Nachtgastronomie vor allem die Spiele der Bundesliga und der zweiten Liga hart. Neben Personen, die nach einer durchgemachten Coronavirus Infektion genesen sind, können somit ab kommender Woche nur mehr geimpfte Personen das Stadion besuchen.
Schwer nachvollziehbar, wie man eine prallgefüllte, stickige Disko mit einem, selten wirklich vollbesetzten, Fußballstadion bei frischer Luft im Freien in einen Topf werfen kann.
Uns liegt es jedoch fern, die Richtig- beziehungsweise Wichtigkeit der einzelnen Maßnahmen hier zu zerpflücken oder uns als Experten in Sachen Coronavirus aufzuspielen. Unserer Meinung nach gibt es von den selbsternannten Experten auch so schon genug im Land. Weiters wollen wir weder die Corona-Impfung bewerben noch uns dagegen aussprechen. Zu Komplex sind diese Themengebiete und zu unterschiedlich die Ansichten der verschiedenen Unterstützer. Eine Fanszene lebt durch den Mix an verschiedenen Charakteren, die sich darin engagieren und zusammenarbeiten. Dadurch ergeben sich logischerweise auch in den Reihen der Fanszene verschiedenste Ansichten zu einem Thema wie Corona, das landauf landab so polarisiert, wie es nicht einmal unser FC Wacker Innsbruck in seinen turbulentesten Zeiten geschafft hat.
Was aber jedem Einzelnen klar ist und für uns als Tivoli Nord seit jeher einer der wichtigsten Grundsätze darstellt, ist der Zusammenhalt innerhalb der Fanszene. Zusammenhalt, Loyalität und Geschlossenheit sind für uns wichtige Eckpfeiler einer starken Kurve und an denen gilt es gerade jetzt umso mehr festzuhalten. Als erfahrene Fanszene weiß man, dass diese Tugenden im täglichen Umgang mit Repressalien, bei Unstimmigkeiten mit dem eigenen Verein oder den Verbänden die größten eigenen Stärken sind.
Um diese Mentalität auch zu leben und vor allem um sich nicht auseinander dividieren zu lassen, sehen wir uns als Tivoli Nord außer Stande, bei in Kraft treten der ‚2G-Regel‘ weiterhin im Stadion aufzutreten und in gewohnter Weise den Support zu organisieren. Gleichzeitig wollen wir festhalten, dass diese Entscheidung einzig und allein auf der aktuellen Maßnahmenverschärfung basiert und jeden Einzelnen das Herz blutet, bei Spielen des FC Wacker Innsbruck nicht im Stadion mitfiebern zu können.
Ein Fußballspiel bedeutet für uns mehr als nur 90 Minuten Sport am grünen Rasen. Vielmehr ist Fußball ein soziales Ereignis, bei dem Gemeinschaft einen sehr hohen Stellenwert hat. Unter den aktuellen Umständen ist es uns jedoch nicht möglich, diese Gemeinschaft in den Stadien auszuleben. Bis sich die Situation wieder normalisiert hat werden wir daher die Spiele unseres Vereins auf anderen Wegen verfolgen.
Tivoli Nord Innsbruck, November 2021.
Geht´s euch impfen, und a Ruh ist !
Was kann der Verein/die Mannschaft an der momentanen Situation dafür ? Die braucht euren support !
By Blest
#202462
Wenn nichts über die Liebe zum Verein geht... naja, außer einem kleinen Piecks gegen ein heimtückisches Virus.

Bei der Austria bleiben die Ultras auch schon länger fern. Dennoch war deren Ost dieses Wochenende ausverkauft und die Zuschauer schwärmten von der englischen Atmosphäre im Stadion. Ob sich die Ultras da nicht wichtiger nehmen als sie sind? Ich werd auf der Nord sein und freu mich auf den Support.
Benutzeravatar
By AlexR
#202463
Immerhin werden jetzt "Hurensohn" und "Schiri, du schwarze Sau" Rufe nicht mehr arrogant abgewürgt. :joker:
Benutzeravatar
By joxl
#202464
Immerhin werden jetzt "Hurensohn" und "Schiri, du schwarze Sau" Rufe nicht mehr arrogant abgewürgt. :joker:
Ich hoffe das Niveau sinkt nicht zu sehr trotz fehlender Korrektur des Vorsängers. Nicht dass sich der Pöbel am Ende noch durchsetzt. Ansonsten - freie Sicht...

Gesendet von meinem SM-A415F mit Tapatalk

By slad
#202465
Solange nicht die Sprechchöre der 90er wiederkommen, da sind diese beiden ja noch harmlos.
Benutzeravatar
By Rudl
#202466
@ Jörg, Ich bin schon längst dreimal geimpft. Darum gehts nicht. Es ist auch egal, wie ich das sehe. Ich habe es nur weitergegeben. Übrigens die Szenen von Blau-Weiß, Lustenau und den GAK sehen es auch so

Und wenn die Mannschaft uns braucht, umgekehrt wäre es nicht anders. Leider wurden wir in den letzten Jahren viel zu häufig im Regen stehen lassen. Das im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist ganz einfach eine Entscheidung, welche man respektieren muss. Ich halte die Aussendung für gelungen!
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 11

Ich denke Hupfauf hat keine Zukunft mehr in dies[…]

WSG Ostvolders

@peterpitze: Warum gehst dann nicht einfach zu[…]

neues t12 forum

der t12 Adventkalender :rosa: Isst viel vor d[…]

Der Wackerladen

Keine Ahnung wo ich das Thema sonst unterbringen s[…]