Wacker in den Medien.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#216758
Die Verzweiflung beim herzigen Bundesliga-Verein muss schon sehr groß sein. Man fängt jetzt offenbar um Zuschauer betteln an. Auf der TT-Werbeseite (natürlich auch wieder vom "neutralen" TFV unterstützt), heißt es:

Schön wäre, endlich diese unverdiente rote Laterne bei der Zuschauerstatistik in der Bundesliga abgeben zu können. Eine sichtbare Steigerung der Zuneigung hat sich diese Tiroler Bundesligamannschaft mit ihrem Kampfgeist, ihrer Energie und ihrer absoluten Leistungsbereitschaft auch verdient.

Hm, ja, man will also Zuschauer mit Punkten locken, die eigentlich jeder Profi automatisch auf den Platz bringen sollte. Aber ja, man hat nicht nur die rote Laterne in Statistik der Bundesliga, sondern auch weniger Zuschauer als so mancher Verein aus der Tiroler Liga. Man braucht gar nicht zurückschießen oder Sonstiges. Es ist einfach herrlich, wie wir die im Grunde Woche für Woche an einem sensiblen Punkt treffen. Eine Genugtuung für mich.
By X1u2
#216764
Die Verzweiflung beim herzigen Bundesliga-Verein muss schon sehr groß sein. Man fängt jetzt offenbar um Zuschauer betteln an. Auf der TT-Werbeseite (natürlich auch wieder vom "neutralen" TFV unterstützt), heißt es:

Schön wäre, endlich diese unverdiente rote Laterne bei der Zuschauerstatistik in der Bundesliga abgeben zu können. Eine sichtbare Steigerung der Zuneigung hat sich diese Tiroler Bundesligamannschaft mit ihrem Kampfgeist, ihrer Energie und ihrer absoluten Leistungsbereitschaft auch verdient.

Hm, ja, man will also Zuschauer mit Punkten locken, die eigentlich jeder Profi automatisch auf den Platz bringen sollte. Aber ja, man hat nicht nur die rote Laterne in Statistik der Bundesliga, sondern auch weniger Zuschauer als so mancher Verein aus der Tiroler Liga. Man braucht gar nicht zurückschießen oder Sonstiges. Es ist einfach herrlich, wie wir die im Grunde Woche für Woche an einem sensiblen Punkt treffen. Eine Genugtuung für mich.
Es kann doch kein Problem für Wattens sein, die zuschauer zahlen weiter nach oben zu frisieren. :D
Benutzeravatar
By Mr. Wacker
#216765
Die Verzweiflung beim herzigen Bundesliga-Verein muss schon sehr groß sein. Man fängt jetzt offenbar um Zuschauer betteln an. Auf der TT-Werbeseite (natürlich auch wieder vom "neutralen" TFV unterstützt), heißt es:

Schön wäre, endlich diese unverdiente rote Laterne bei der Zuschauerstatistik in der Bundesliga abgeben zu können. Eine sichtbare Steigerung der Zuneigung hat sich diese Tiroler Bundesligamannschaft mit ihrem Kampfgeist, ihrer Energie und ihrer absoluten Leistungsbereitschaft auch verdient.

Hm, ja, man will also Zuschauer mit Punkten locken, die eigentlich jeder Profi automatisch auf den Platz bringen sollte. Aber ja, man hat nicht nur die rote Laterne in Statistik der Bundesliga, sondern auch weniger Zuschauer als so mancher Verein aus der Tiroler Liga. Man braucht gar nicht zurückschießen oder Sonstiges. Es ist einfach herrlich, wie wir die im Grunde Woche für Woche an einem sensiblen Punkt treffen. Eine Genugtuung für mich.
Es kann doch kein Problem für Wattens sein, die zuschauer zahlen weiter nach oben zu frisieren. :D
Mit ein bisschen Kopfrechnen ist nicht mal ein Taschenrechner nötig :D
Das Problem sind halt die TV Übertragungen :joker:
By stega61
#216775
Lieber Admin...bei der Vorschau zum nächsten Spiel, steht immer noch
2.Liga und danach z.VB. Natters : Wacker
Bitte ändern in 4. Liga, net dass no wer meint, dass ma imma no in der Profiliga sann......
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#216847
Da es den aktuellen Verein nicht betrifft, vielleicht besser hier: Laut TT (klar, dass Madl daraus eine große Story macht, das ist aufgelegt) hat Viteritti eine Klage von der Privatklinik Hochrum hängen, weil Operationskosten von 24.000 Euro offen sind. Bei Grujcic geht es um 8.000 Euro. Und hier sind wir wieder beim Thema: Die Verletzung von Viteritti war im September 2021, wo noch kein Radi rumgepfuscht hat. Für mich somit ein weiterer Beleg, dass schon davor massiv viel falsch gelaufen ist.
Benutzeravatar
By ForeverWacker
#216877
Da es den aktuellen Verein nicht betrifft, vielleicht besser hier: Laut TT (klar, dass Madl daraus eine große Story macht, das ist aufgelegt) hat Viteritti eine Klage von der Privatklinik Hochrum hängen, weil Operationskosten von 24.000 Euro offen sind. Bei Grujcic geht es um 8.000 Euro. Und hier sind wir wieder beim Thema: Die Verletzung von Viteritti war im September 2021, wo noch kein Radi rumgepfuscht hat. Für mich somit ein weiterer Beleg, dass schon davor massiv viel falsch gelaufen ist.
Ich denke jeder sollte inzwischen verstehen das die Kacke schon sehr lange am dampfen ist und das lange vor Radi.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#216942
Ich möchte keinesfalls irgendeine politische Meinung beeinflussen, daher das bitte auch nicht so zu verstehen. In einer Demokratie kann und darf jeder selber seine Entscheidungen treffen. In der heutigen TT sind Statements der Parteien zum Thema Sport abgedruckt. Neben vielen anderen Themen geht es auch direkt und indirekt um den Wacker, wo sich aber nur 2 Parteien äußern: Markus Abwerzger (FPÖ) sagt, die Pleite beim Wacker tut ihm "weh", er will aber weiter Unterstützung für den Fußball, dazu das Thema Olympiaworld, das er als "einzigartig" in Österreich bezeichnet, hinterfragen. Markus Sint (Liste Fritz) ist klar für ein Ende des "Geld-im-Kreis-schicken" beim Thema Olympiaworld und will das stoppen. Dazu will er, dass die Vereine selber mit dem Catering was verdienen können (während des GESAMTEN Spiels ist da gemeint). Dazu plädiert er für eine Art Fonds, wo die Vereine in Sachen Sicherheitskosten unterstützt werden. Beim 2. Markus kann man sagen, er weiß, wovon er redet, ist ja nicht nur ein Politiker, der sich vor Wahlen wichtig macht, sondern ein echten Wackerianer. Auch das ist keine Werbung meinerseits für ihn, sondern einfach nur Tatsache.
Benutzeravatar
By Mr. Wacker
#217114
Aus ORF.at zum Salzburger Frauenfussball:
Nimmt man die heimische Herren-Bundesliga her, sind nur die Hälfte von zwölf Teams aktuell im Frauen-Fußball involviert. Neben dem WAC, Austria Lustenau, TSV Hartberg und WSG Tirol (den beiden letzten Clubs steht jeweils eine Frau als Präsidentin vor, Tirol hat allerdings wie Lustenau seinen Betrieb erst kürzlich eingestellt) haben auch der populärste sowie der erfolgreichste Club aktuell keine Frauen-Teams.
Versteht das wer :joker: :D
Benutzeravatar
By mesque
#217115
Aus ORF.at zum Salzburger Frauenfussball:
Nimmt man die heimische Herren-Bundesliga her, sind nur die Hälfte von zwölf Teams aktuell im Frauen-Fußball involviert. Neben dem WAC, Austria Lustenau, TSV Hartberg und WSG Tirol (den beiden letzten Clubs steht jeweils eine Frau als Präsidentin vor, Tirol hat allerdings wie Lustenau seinen Betrieb erst kürzlich eingestellt) haben auch der populärste sowie der erfolgreichste Club aktuell keine Frauen-Teams.
Versteht das wer :joker: :D
Naja, da wird die eine Kooperations-Spielerin, die sie als Feigenblatt hatten - und die in dem letzten orf-Artikel, den ich gepostet habe, gereicht hat, dass die WSG offiziell als im Frauenfußball aktive Mannschaft geholten hat - wohl ihren Spielbetrieb eingestellt.
  • 1
  • 166
  • 167
  • 168
  • 169
  • 170
  • 174
Bereich 'Berichte'

Behounek in der TT zum Thema Tivoli-Stadion bzw. d[…]

Wie oft hat der besagte User eigentlich scho[…]

News von Ex-Wackerianern

Voitane wechselt von IBV zu Keflavik

Damen 2022/23

Betrifft zwar nicht unsere Damen, aber laut Medien[…]