vom Tiroler Fußball zur Champions League
Benutzeravatar
By mesque
#176912
Mein Lieblingszitat ist ja das
Es ist schwierig, wenn du die Spieler nicht mit Gelder ködern bzw. sagen kannst: 'Wir wollen aufsteigen, bitte komm' nach Wattens für ein Jahr. Bieten können wir dir zwar nicht viel, aber wir wollen aufsteigen'. Da musst du als Verein das eine oder andere Eingeständnis machen. Eines davon war, dass sich von vier Spielern im Aufstiegsfall der Vertrag verlängert und dementsprechend haben wir den Jungs das Vertrauen gegeben, sich in der Bundesliga zu beweisen.
https://www.laola1.at/de/red/fussball/b ... nnen-will/
Ich übersetze: Hätten wir die Wahl gehabt, Verträge anders zu gestalten, hätten sich die vier Spieler (sie selbst und die Kollegen werden wissen wer gemeint ist) nach dem Aufstieg schleichen können, so mussten wir sie halt weiter mitspielen lassen. - Das ist einmal eine Ansage! :D
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#176914
Klar ist es unnötig, wieder mal das Wort "Wacker" in den Mund zu nehmen, aber für soo schlimm halte ich die Aussage auch wieder nicht, sondern eher für naiv ehrlich: er spricht nur aus, was nicht nur er gedacht hat: WSG rauf, Wacker runter = der populärere, nahe Konkurrent ist nicht in der gleichen Liga = gut für den Zuschauerschnitt.
Da hat man schon ganz andere Töne aus Wattens gehört...

Da geht´s auch nicht um schlimm. Letztlich war die ganze Markenting-Strategie darauf ausgerichtet, sozusagen der "Anti-Wacker" zu sein. Der TIROLER Verein, der sympathisch ist, zu dem Leute gern hingehen usw. Und jetzt streitet er genau das ab.
Benutzeravatar
By AlexR
#176918
@mesque: ich finde es lustig, dass er es so offen sagt. Dass viele Spieler eine Klausel haben, dass der Vertrag verlängert wird, wenn man aufsteigt, ist jetzt nichts neues. Und, dass man nur so den ein oder anderen Spieler bekommt, ist auch Fakt.

@w4e: nein, Köck meint nur, dass es nicht ganz so einfach ist. Weil) positiv oder negativ) in Tirol der Name weniger zählt als die Leistungen. Dass man ziemlich überschätzt hat, was eine wirkliche Fanszene ausmacht und nicht nur, dass fünf Leute ein Transparent für 600 Leute machen.
Dass man dann trotz großer PR mit mehr Geld weniger zuwege bringt (keine Ahnung, in welchem Bereich wir letzte Saison zur gleichen Zeit schlechter waren), das ist dann tatsächlich interessant.
Benutzeravatar
By cesc
#177034
"Die Qualität ist uns momentan wichtiger als der Reisepass" :D :D :D
Wenn das bei uns einer sagen würde :doh: Der Aufschrei wäre groß

Jurdik wäre eingentlich kein schlechter, für ganz oben ist es halt zu wenig
By Stf2311
#177036
"Die Qualität ist uns momentan wichtiger als der Reisepass" :D :D :D
Der sollte vor den Interviews weniger saufen. :)
By franconero
#177037
Ich fühl mich wie in eine Zeitmaschine gesetzt und in die Vergangenheit eines anderen Fussballklubs versetzt.
Benutzeravatar
By AlexR
#177038
Jurdik könnte man sich aber ernsthaft überlegen; denn im Sturm bräuchte man wirklich wen.
By tradiwackerl
#177039
"Die Qualität ist uns momentan wichtiger als der Reisepass" :D :D :D
Hat sich herr haid von der hypo dazu schon geäussert? :D
  • 1
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 113
Rund ums Tivoli Stadion

Ich kenn es nur von der Eishalle nebenan, wo nat&u[…]

ÖFB-CUP 2019/20

Wär auch eine Enttäuschung gewesen w[…]

WSG Ostvolders

@19tivoli13 - wenn man deine Beiträge so lies[…]

Fußball International

Wobei die Reform für einen 3 teiligen europ&a[…]