vom Tiroler Fußball zur Champions League
Benutzeravatar
By schneexi
#189019
Glaubst schon? Du kennst ja sicher die sogenannte Fußballarena in Lafnitz. Die auf Bundesliga-Niveau zu bringen, kostet wohl ein Vermögen. So oder so für uns nicht so von Belang, denn wir müssten so einige Teams jetzt hinter uns lassen, wenn wir als 1. oder 2. aufsteigen wollen.
Hartberg ist ja nur ein paar Kilometer entfernt. Da könnte man sicher einen Weg finden, falls Lafnitz das Stadion nicht ausbauen will.
Benutzeravatar
By AlexR
#189020
Der Bürger spielt sicher nicht für ein Butterbrot.

Zwischen dem Bürger einen Profi Vertrag zahlen und dem Rest die Aufwandsentschädigung ODER allen einen Profi Vertrag geben zu müssen, ist dann schon eine ordentliche Summe an Unterschied. Ausweichstadion nach Hartberg (laut User eines anderem Forum mit der Frühjahrssaison) und Gründung einer GmbH kommen ja hinzu. Vom Trainer mit Bundesligalizenz reden wir noch gar nicht. ;)
Benutzeravatar
By schneexi
#189021
Zwischen dem Bürger einen Profi Vertrag zahlen und dem Rest die Aufwandsentschädigung ODER allen einen Profi Vertrag geben zu müssen, ist dann schon eine ordentliche Summe an Unterschied. Ausweichstadion nach Hartberg (laut User eines anderem Forum mit der Frühjahrssaison) und Gründung einer GmbH kommen ja hinzu. Vom Trainer mit Bundesligalizenz reden wir noch gar nicht. ;)
Da hast du mit allem recht. Ich wollte nur zeigen, dass man in Lafnitz durchaus bereit ist, Geld zu investieren und sich bietende Chancen zu ergreifen. Vielleicht kommt es auch ganz anders, aber wir sollten nicht damit spekulieren, dass Lafnitz eh nicht aufsteigen will/kann.
w4e sagt es eh richtig: Alle außer Liefering hinter uns lassen und gut ist. Oder eben erst nächstes Jahr aufsteigen. Oder irgendwann. Mich stört die 2. Liga ja grundsätzlich nicht.
Benutzeravatar
By AlexR
#189022
Da hast du mit allem recht. Ich wollte nur zeigen, dass man in Lafnitz durchaus bereit ist, Geld zu investieren und sich bietende Chancen zu ergreifen. Vielleicht kommt es auch ganz anders, aber wir sollten nicht damit spekulieren, dass Lafnitz eh nicht aufsteigen will/kann.
w4e sagt es eh richtig: Alle außer Liefering hinter uns lassen und gut ist. Oder eben erst nächstes Jahr aufsteigen. Oder irgendwann. Mich stört die 2. Liga ja grundsätzlich nicht.
Eh, wollte nur ergänzen, was bei Lafnitz noch alles fehlt, dass der Aufstieg klappen kann.

Da kann man dem @w4e zustimmen; das würde ich mir auch wünschen. Gewisse Jahre hat die 2te Liga schon seinen Reiz, Bundesliga darf es dann hin und wieder schon sein. ;)
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#189024
So viel Zustimmung bin ich ja gar nicht gewohnt. ;) Ich denke, wir, die zum sogenannten harten Kern gehören, machen unsere Verbindung zum Verein nicht davon abhängig, in welcher Liga man spielt. Wir sind eh immer dabei. Aber von der ganzen Struktur, mit unserem Partner usw. ist klar, dass wir früher oder später rauf müssen. Ob einem das jetzt gefällt oder nicht. Man kann jetzt auch spekulieren, ob es kommende Saison nicht sogar "einfacher" wird. Sollte Klagenfurt diese Saison aufsteigen, wär ein harter Gegner weg. Lafnitz wird das Niveau nicht permanent halten können. Man kennt das von anderen Dorfvereinen auch. Lustenau, Linz und der GAK - da ist fraglich, ob sie die Voraussetzungen erfüllen. Und wenn von oben Altach oder die Admira kommen sollten, vor denen hab ich keine Angst. Niemand fordert diese Saison den Aufstieg, auch wenn klar ist, dass der mediale Druck früher oder später steigen wird. Ich finde, aktuell gehen TT und KRONE eh fair mit uns um. Aber ebenso klar ist, dass der derzeitige Tabellenstand keinesfalls zufriedenstellend ist. Der langen Rede kurzer Sinn: Ich verlange keinen Aufstieg, aber die Top 3 würd ich schon erwarten.
By Jörg
#189030
Von allen potentiellen Absteigern wäre die Admira am gefährlichsten, die machen gute Nachwuchsarbeit und denen traue ich es zu, den Wiederaufstieg sofort als Ziel zu haben. Altach steigt nicht ab.
Sollten wir nicht aufsteigen, von dem ich - ehrlich gesagt - eigentlich ausgehe, hoffe ich, dass die Klagenfurter das Rennen machen.
Und mit einem unerwarteten, neuen Konkurrenten (Investor!) muss immer gerechnet werden.
Benutzeravatar
By AlexR
#189035
Von allen potentiellen Absteigern wäre die Admira am gefährlichsten, die machen gute Nachwuchsarbeit und denen traue ich es zu, den Wiederaufstieg sofort als Ziel zu haben. Altach steigt nicht ab.

Das Ziel haben viele ;) die gute Nachwuchsarbeit ist ja mittlerweile auch nicht mehr so der Fall; ob das jetzt nur mit Magath zu tun hat, lassen wir dahin gestellt...aber, ich denke, sollte es heuer die Admira erwischen, dann wird es wohl etwas dauern. Da ja die prinzipiell nachhaltige Strategie (der Einbau von Nachwuchsspielern) heuer ja etwas vernachlässigt wird und somit den jungen Spielern Einsatzminuten und Erfahrungen im Profi Fußball fehlen...aber, ich tippe auf Altach als Absteiger.
Benutzeravatar
By schneexi
#189038
Altach ist ein heisser Tipp. Seit dem Angang von Zellhofer regiert dort die Planlosigkeit. Der neue Sportdirektor scheint dann doch eher noch in deutschen Bundesliga-Sphären zu schweben. Zudem fehlt der Druck von unten, weil der Verein in einem Anflug von Wahnsinn die zweite Mannschaft aufgelöst hat. Nur dumm, dass man kurz davor die sehr schmucke Anlage um einen Nachwuchstrakt erweitert hat. Altach scheint eine ziemlich kaputte Truppe zu sein und der Pastoor ist ein echter Ungustl und sicher bald Geschichte.
Benutzeravatar
By tobi
#189043
zu lafnitz:

die haben irgendwas mit 800 TSD euro bei den personalkosten publiziert, angeblich ist es bei denen so, dass hier jede menge spieler noch in der firma des präsidenten arbeiten und hier auch kohle bekommen, diese gehälter scheinen halt dann im verein nicht auf ...
  • 1
  • 261
  • 262
  • 263
  • 264
  • 265
  • 297

Tvthek funktioniert nun. Ich glaub, ich war einfac[…]

Die Konkurrenz

Die Chance dazu ist durch den Ausrutscher von Linz[…]

Bluatwiesen

Kauf dir einen Kinderwagen. Die kommen immer wie[…]

Es ist sicher so, dass ein Machtkampf zwischen Vo[…]