vom Tiroler Fußball zur Champions League
Benutzeravatar
By schneexi
#200424
Lustenau scheint erstmals gute Leih-Kicker aus Clermont-Ferrand bekommen zu haben. Zusätzlich haben die französischen Scouts auch noch andere Kicker nach Lustenau vermittelt. Die Truppe hat ordentlich Tempo im Kader. Ich würde weder auf einen Leistungsenbruch noch auf die Lizenzgeschichte spekulieren.
By Stf2311
#200426
Lustenau punktet sehr gut, hat mich aber leistungstechnisch nicht komplett überzeugt. Auch gegen uns waren sie nicht besser, haben aber leider gewonnen.

Wie bei Lafnitz letztes Jahr, ist es glaub ich noch zu früh sie zum großem Aufstiegs- oder Meisterfavorit zu küren. Ein paar schlechte Spiele oder ein mageres Frühjahr und die Sache schaut anders aus.

Aber auch wir müssen jetzt konstant punkten um den Abstand nicht größer werden zu lassen.
Benutzeravatar
By AlexR
#200428
Na eh, wenn man bisher 18 Punkte gesammelt hat, dann hat man natürlich bessere Leistungen erbracht. Auch im direkten Duell haben sie beseer performed bzw Leistung erbracht.
Ich würde weder auf einen Leistungsenbruch noch auf die Lizenzgeschichte spekulieren.

Also, bei der Lizenz ist es natürlich fraglich, ob sie die bekommen. Entweder fixierter Neubau in Lustenau oder ausweichen nach Altach.
Außerdem jährt sich ja das 10 Jahre Jubiläum, dass sie es fulminant verbockt haben im Frühjahr, vielleicht machen sie das ja erneut. :D
By Stf2311
#200431
21 Punkte haben sie. Ich würde mir nur mal wünschen, dass man die Leistungen anderer nicht immer höher und unsere nicht niedriger einschätzt, als das sie tatsächlich sind. Aber jeder hat halt eine andere Wahrnehmung. Von den Punkten her sind schon sie besser, was auch leider mit unserer Niederlage dort zusammen hängt.
Und schlechter hätte ich uns trotz langer Unterzahl dort auch nicht gesehen.

Die Infrastruktur wird dort halt der Knackpunkt sein. Wenn sie Altach als Spielort angeben, dann müssten die dort auch spielen, egal in welcher Liga. Und ob die Altacher hier happy wären, wage ich zu bezweifeln.
Benutzeravatar
By schneexi
#200432
Altach halte ich für unwahrscheinlich. Eher Adaptionen a la Hartberg samt fixiertem Neubau.
By Stf2311
#200434
Altach halte ich für unwahrscheinlich. Eher Adaptionen a la Hartberg samt fixiertem Neubau.
Ob sich das so ausgeht. In Hartberg hatten sie ja auch mehr Platz, oder. Und auch den Gästesektor müssten sie komplett überdachen.

Und dann wäre noch die nette Anrainerin, die den Spielbetrieb mal extrem gefährdet hätte. :P

Ich weiß auch nicht, sich das zeitlich und finanziell ausgehen würde. Aber jetzt müssen die mal diese Saison so durchziehen, um an den Punkt zu gelangen.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#200437
Zuletzt hat AlexR hier ja den GAK für dessen Spielweise, im Vergleich zum Wacker, sehr gelobt. Seitdem läuft es ihnen nicht mehr. Von daher gut, dass er jetzt Lustenau lobt. :joker: Wenn das wieder aufgeht, geht das nächste Essen auf mich. Du weißt, was ich meine. :bier:
Benutzeravatar
By AlexR
#200443
Ich werde mir das teuerste Gericht aussuchen und davor ordentlich fasten. ;)

Und dann wäre noch die nette Anrainerin, die den Spielbetrieb mal extrem gefährdet hätte. :P
Ich weiß auch nicht, sich das zeitlich und finanziell ausgehen würde. Aber jetzt müssen die mal diese Saison so durchziehen, um an den Punkt zu gelangen.

Die Anrainerin ist ja eher ein Druckmittel von Austria Lustenau gegenüber der Gemeinde, dass jene den Umbau/Neubau endlich im Gemeinderat und darüber hinaus fixiert. Denn, die Anrainerin spielt ja in die Karten von der Austria Lustenau zu einem geschlossenen Stadion, inklusive einer Beleuchtung, die die Umgebung "nicht belastet". Was man so hört, ist das aber dann auch eine politische Frage, ob es in Vorarlberg wirklich 2 für die Bundesliga taugliche Stadien braucht (und eine in Lustenau getätigte Forderung ist, dass dann das Stadion auch dem FC Lustenau offen stehen soll/muss).
Austria Lustenau wird für die Lizenz 2022/23 eben eine der zwei Optionen (Umbau oder Ausweichen nach Altach) im März 2022 der Bundesliga präsentieren müssen.
By Stf2311
#200447
Die Frage ist auch ob Lustenau sich bis März gut oben halten kann, um so zu planen. Ein Umbau kostet Geld und Zeit und in Altach müsste auch nächstes Jahr ligaunabhängig gespielt werden, wenn beantragt. Und ob die Altacher da so mitspielen und die Fans das „akzeptieren“ steht in den Sternen.
Benutzeravatar
By cesc
#200448
Die Frage ist auch ob Lustenau sich bis März gut oben halten kann, um so zu planen. Ein Umbau kostet Geld und Zeit und in Altach müsste auch nächstes Jahr ligaunabhängig gespielt werden, wenn beantragt. Und ob die Altacher da so mitspielen und die Fans das „akzeptieren“ steht in den Sternen.
Lustenau hat da insofern den Vorteil, die wollen so uns so umbauen. Also das Geld geben sie gerne aus.

Im Altach Forum wollen sie die Lustenauer eh schon nach Innsbruck abschieben. Wird aus verschiedenen Gründen nicht passieren :D
  • 1
  • 310
  • 311
  • 312
  • 313
  • 314
  • 322

Ok, beim 2. Lesen wird eine Wahlempfehlung draus. […]

WSG Ostvolders

@peterpitze: Warum gehst dann nicht einfach zu[…]

neues t12 forum

der t12 Adventkalender :rosa: Isst viel vor d[…]

Der Wackerladen

Keine Ahnung wo ich das Thema sonst unterbringen s[…]