Was sonst nirgends hinpasst
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#154582
Es ist relativ einfach: Die große Olympiahalle wird jetzt für die Volleyballer hergerichtet. Es gibt dort aktuell keinen Eisbetrieb. Im Play-off letzte Saison wurde ein Umzug kurz überlegt, aber von Vereinsseite wegen zu hoher Kosten wieder ad acta gelegt. Schade, da hätte man die Infrastruktur, kann sie aber nicht nutzen.
Benutzeravatar
By Rudl
#154587
Die Haie drehen ein 0:3. Schon ein Wahnsinn. Ich muss sagen, mir geht es mit den Haien wie so vielen Fußballfans im Land mit dem Wacker. Mich interessiert jedes Ergebnis. Und ich freue mich auch über Siege. Aber es ist mir zu Mühsam, zu teuer wegen den Haien regelmäßig nach Innsbruck zu fahren. Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht fehlt mir einfach die richtige Bindung zum Verein. Vielleicht ist beides auch zu viel. Im Herbst hab ich ja 10 Heimspiele und siebenmal den Wacker auswärts gesehen. Ich kenne niemanden beim HCi. Nicht mal die Spieler. Aber der Sport taugt ma schon :cool1:
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#154588
Du sprichst einen meiner großen Kritikpunkte an diesem Verein richtig an: Es fehlt in gewisser Weise die Bindung zum Publikum. Da wird von Vereinsseite hier auch viel zu wenig getan. Sodass man oft das Gefühl hat, es ist ihnen schlicht und einfach egal.
Benutzeravatar
By Rudl
#154589
Dazu kann ich nicht viel sagen, weil ich mich mit dem HCI nicht befasse. War eigentlich immer gemütlich da. Danach einen Kaffee oder Bier im Cafe. Beim Fanclub isch ja genug Platz :P
Nur die Bewirtung :doh: Typisch Olympiaworld. Aber man ist das ja gewöhnt. An Toast hab ich mal gegessen. Der war roh. Aber die Burger san geil.
Komisch ist, dass wo der HACI regelmäßig verloren hatte, oder in der Nationalliga gespielt hat, war ich viel öfter da. Vielleicht brauch ich das :lol:
Benutzeravatar
By AlexR
#154590
Bei mir waren es vor allem die außergewöhnlichen Spieler, die man eine kurze Zeit hatte. Auch, wenn wohl jedes Elternteil, das sein Kind beim HCI spielen ließ, seine eigenen Erfahrungen mit einem Todd Elik zu berichten hatte.
Fanclub war auch nie wirklich so besonders oder eine Sache, wieso man sich überlegt einmal hinzusehen.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#154592
Die Leute vom Fanclub sind durchaus engagiert und probieren immer wieder, was auf die Beine zu stellen. Aber es sind halt sehr wenig. In der Hockey-Fanszene gilt der HCI als jener Verein mit den wenigsten fanatischen Fans. Das sieht man oft auch, wenn andere Vereine (zuletzt zB Bozen oder Dornbirn) kommen. Da geht´s dann schon ab. Womit wir wieder bei gewissen Versäumnissen des Vereins wären. Ich weiß davon ein Lied zu singen, hab nämlich zuletzt einige Vorschläge gemacht, die mit relativ wenig Zeit oder Geld umzusetzen wären. Es hat niemanden interessiert. Dann hab ich es eben wieder gelassen. Klar, im Erfolgsfalle ist die Halle voll. Aber der Großteil geht nicht wegen des Vereins hin, sondern einfach nur wegen dem Spiel. Das hört man aus vielen Gesprächen raus.
Benutzeravatar
By Ritschi
#154593
Muss hier auch eine Lanze für den Gernot und seine Ai o aiety brechen, finde die hauen sich wirklich sehr ins Zeug und sind mit vollem Enthusiasmus jedes Mal dabei! Der Verein sollte halt mal mehr auf seine Fans zugehen wie w4ever richtig anmerkt. Hoffe natürlich auf eine direkte Play-off Qualifikation.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
By Rudl
#154594
Finde auch dass dem Fanclub Respekt gebührt. Die haben es alles andere als einfach. Auch kann man das mit Fußball schwer vergleichen. Es ist im Eishockey normal, dass Legionäre häufig wechseln. Ich kann das zwar nicht beurteilen, aber der Fanclub hat schon einige Vorteile genossen.
Wie ist das: braucht man im Eishockey eine Lizenz? Der FC Wacker ist medial viel präsenter. Was ich gehört habe, dürfte das einige beim HCI nicht so passen. Eigentlich sind die und auch die Volleyballer nicht weniger von der Politik abhängig, als wir. Aber nur beim Wacker ist das scheinbar ein Thema.........
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#154595
Beim Eishockey muss man bei der Liga eine Bankgarantie hinterlegen, dann darf man mitmachen. Eine Lizenz im klassischen Sinne gibt es nicht. Was man so hört, haben sie auch einen recht guten Draht zur Politik und zum Hauptsponsor. Daher können sie recht ruhig arbeiten. Insgesamt kann man es vielleicht auch so sagen: Sportlich ist der Verein top, aber in Sachen Organisation, Marketing, Fanarbeit und dergleichen sicher einige Jahre hinten. Und es schaut nicht danach aus, als wollte man das ändern.
By franconero
#154596
Und selbst die Bankgarantie, die Schuldensituation und die Abgabetermine bei der EBEL sind sehr situationselastisch wenn man sich anschaut wie lange man bei Laibach alle Augen zugedrückt hat und wie lang früher Bozen auch nach Abgabeschluss der Bankgarantie herumgetan hat.
Das ist von einer Lizenzsituation wie im Fussball Lichtjahre entfernt.
Mal schauen wie sich Zagreb weiterentwickelt.
  • 1
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58

Ja wäre sinnvoll... Ich finde 1.000 Tickets i[…]

Bereich 'Berichte'

Da muss man fairerweise vorsichtig sein: Dieses In[…]

Kaderplanung Sommer 2019

Laut TT vom Dienstag fällt Meusburger bis Sep[…]

ÖFB-CUP 2019/20

Danke!