Seite 215 von 244

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:20. Jan 2021, 07:33
von slad

Warum impft man Todkranke Menschen
Soll man stattdessen Menschen, die bald sterben könnten, nicht mehr impfen, weil "eh schon wurst"?

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:20. Jan 2021, 10:31
von wacker 4ever
So ist es nicht und ich würd sagen, Rudl hat es auch nicht so gemeint. Es ist aber zB üblich, dass Menschen, die gegen Ende ihres Lebens palliativ betreut werden, nur mehr unbedingt nötige Mittel, zB gegen Schmerzen bekommen. Da werden mitunter andere Medikamente auch abgesetzt. Ich kenn jetzt den von Rudl geschilderten Fall nicht, aber ungewöhnlich wär das keineswegs.

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:20. Jan 2021, 13:42
von Rudl
Warum impft man Todkranke Menschen
Soll man stattdessen Menschen, die bald sterben könnten, nicht mehr impfen, weil "eh schon wurst"?
Ich habe deutlich gespürt, das sich im Körper was tut. Zwar nur kurze Auswirkungen, als hätte ich beim IronMan mitgemacht. Aber es tut eben was, sonst wärs ja nicht gut. Und ich musste auch einen Fragebogen ausfüllen, Und wie sehr das Impfen jetzt Kreislauf und sonst was beansprucht, kann ich als ehemaliger Schmirggela (Tyrolitarbeiter) nicht sagen. Da müsste ich Mediziner sein. Aber wozu dann einen Fragebogen ausfüllen? Und ich kann mir durchaus vorstellen, das derart schwerkranke Menschen durch die Impfung zusätzlich stark belastet werden. Ob da ein Zusammenhang besteht, steht noch nicht fest. Aber das ist jetzt schon Wasser auf den Mühlen der Impfgegner und wird massenhaft verbreitet.


Sagenhaft der Norbert Hofer gestern auf Puls24. Er redet vom Maske tragen, von Regeln einhalten und dass die Impfung der Ausweg sein könnte. Sagt eigentlich nichts anderes, als z.B. ich auch. Aber eine derartige Diskrepanz zu den Aussagen eines Herberts Kickls in seinen Reden oder etwa "im Zentrum" ist schon zach und grenzt schon an Schitzophränie :doh:

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:20. Jan 2021, 15:02
von wacker 4ever
Kurzer Side-Step: Die letztes Jahr verhängte Quarantäne über ganz Tirol war laut Verfassungsgerichtshof rechtswidrig: https://tirol.orf.at/stories/3085886/

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:20. Jan 2021, 15:35
von Curvanord
Kurzer Side-Step: Die letztes Jahr verhängte Quarantäne über ganz Tirol war laut Verfassungsgerichtshof rechtswidrig: https://tirol.orf.at/stories/3085886/
Ollm olls richtig gmocht!

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:21. Jan 2021, 23:04
von wacker 4ever
Laut diversen Medienmeldungen geht man von Seiten der Bundesliga derzeit davon aus, dass in dieser Saison gar keine Zuschauer mehr in den Stadien zugelassen werden. Sehr schlechte Nachrichten.

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:22. Jan 2021, 11:44
von Curvanord
Laut diversen Medienmeldungen geht man von Seiten der Bundesliga derzeit davon aus, dass in dieser Saison gar keine Zuschauer mehr in den Stadien zugelassen werden. Sehr schlechte Nachrichten.
Wenn dieser Irrsinn stimmt, heißt das auch: keine Veransstaltungen, keine Museen, kein Theater, keine Konzerte, keine Messen, kein Kino und nirgendwo Festspiele zu Ostern oder Pfingsten. Bravo!

Impfen oder "Freitesten / Reintesten" spielen angesichts der Mutationen offenbar keine Rolle mehr, der reine Wahnsinn ist das mittlerweile.

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:22. Jan 2021, 12:42
von wacker 4ever
Der Gesundheitsminister hat gestern im TV gesagt, die nächsten Wochen werden die härtesten und entscheidensten der ganzen Pandemie. Von dieser Entwicklung hängt es ab, ob und was geöffnet werden kann. Mir kommt vor, diese Aussagen hör ich so regelmäßig seit mindestens einem halben Jahr.

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:22. Jan 2021, 14:33
von Rudl
Der Gesundheitsminister hat gestern im TV gesagt, die nächsten Wochen werden die härtesten und entscheidensten der ganzen Pandemie.
Ähm, wie oft haben wir das in den letzten 10 Monaten gehört :fad: Von Lockdown zum Locktown, Mir kommt das vor wie eine schwache Fußballmannschaft gegen einen gewieften Gegner, dem immer wieder etwas einfällt, diese in die Defensive zu zwingen. Und wenn sich diese schwache Mannschaft mehrere Eigentore schießt und ziemlich ideenlos und phantasielos dem Gegner gegenübersteht ist es schwer, Erfolge einzufahren.

Hebe jetzt mehrere Experten gehört, die sagen, mit etwas Phabtasie wäre ein anderes Leben möglich und der Erfolg nicht weniger, weil man ev. die Bevölkerung so mehr mitnimmt. Eine andere Möglichkeit wäre so zu handeln, wie in autoritären Staaten. Das wäre bei uns aber nicht möglich. Denn die derzeitigen Gesetze widersprechen ja schon zum Teil der Verfassung.

Lieber Geisterspiele, als das pure Chaos wie im Herbst!

Re: Corona-Virus in Österreich

BeitragVerfasst:22. Jan 2021, 14:37
von cesc


Lieber Geisterspiele, als das pure Chaos wie im Herbst!
Was für ein Chaos meinst?!