Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
9
64%
Remis
Keine Stimmen
0%
Niederlage
5
36%
#188245
Ich lese immer, jetzt braucht es mal einen dreckigen Sieg. Kaum ist er da, ist es wieder zu wenig.

Ich konnte heute System, Einsatz und den Willen, Situationen spielerisch zu lösen, erkennen. Das stellt mich vorerst zufrieden. Darauf kann man aufbauen.
#188247
wacker 4ever ich bin nur ein Realist und bin halt mit soviel Hoffnung in diese Saison gestartet (red nicht vom Aufstieg) , aber glaub mir ich wünsche mir nichts mehr als das wir wieder in die Spur finden egal mit welchem Trainer denn an unsere Jungs hab ich vollstes Vertrauen und verstehe halt nicht wie man bisher so wenig rausholen konnte .
#188248
Also bei manchen Wortmeldungen greifst dir echt aufs Hirn.
Selbsterkenntnis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung, wie es so schön heißt.

Ich fürchte, die Ronivaldo-Diskussion erübrigt sich. Aber einen mit solchen Qualitäten stelle ich IMMER auf, bis er trifft. Und wenn es ein halbes Jahr ist. Wie oft haben denn seine "Konkurrenten" (Ibrisimovic, Gründler, Wallner, ...) im Vorjahr getroffen?

Geh bitte, manche hier kannst doch nicht mehr wirklich Ernst nehmen. Da würde oben zitiertes Kommentar hervorragend passen.
Bin gespannt. Rechne damit, dass wir mit Zaizen als Spitze spielen und auf links der Brasilianer vielleicht die ersten Minuten bekommt.
#188249
wacker 4ever ich bin nur ein Realist und bin halt mit soviel Hoffnung in diese Saison gestartet (red nicht vom Aufstieg) , aber glaub mir ich wünsche mir nichts mehr als das wir wieder in die Spur finden egal mit welchem Trainer denn an unsere Jungs hab ich vollstes Vertrauen und verstehe halt nicht wie man bisher so wenig rausholen konnte .

Wenn Du wirklich so ein Realist sein solltest, solltest aber auch sehen, dass das heute sicher nicht (nur) Glück, sondern das Resultat einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung war. :cool1:
#188250
Also bei manchen Wortmeldungen greifst dir echt aufs Hirn.
Selbsterkenntnis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Besserung, wie es so schön heißt.

Ich fürchte, die Ronivaldo-Diskussion erübrigt sich. Aber einen mit solchen Qualitäten stelle ich IMMER auf, bis er trifft. Und wenn es ein halbes Jahr ist. Wie oft haben denn seine "Konkurrenten" (Ibrisimovic, Gründler, Wallner, ...) im Vorjahr getroffen?

Geh bitte, manche hier kannst doch nicht mehr wirklich Ernst nehmen. Da würde oben zitiertes Kommentar hervorragend passen.
Bin gespannt. Rechne damit, dass wir mit Zaizen als Spitze spielen und auf links der Brasilianer vielleicht die ersten Minuten bekommt.
Howgh RAlex hat gesprochen. Danke dafür.

Ich finds bei dir sowieso immer amüsant, da du ja immer glaubst im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein und jede andere Wortmeldung die dir nicht in den Kram passt als nicht Ernst zu nehmen oberlehrerhaft abqualifizierst.

Es tut mir leid wenn sich manche - wie du eben offensichtlich auch - daran stören, wenn man nach 7 Spielen (fast 1/4 der Saison) mal anregt einen Stürmer zu benchen um ihm vielleicht so über die Rolle als frischer Wechselspieler mit bestenfalls 2-3 Jokertoren wieder zu Selbstbewusstsein zu verhelfen, ist ja nicht so, dass es nicht bei vielen anderen Vereinen auch Gang und Gäbe ist seinen Stürmer Nummer 1 zumindest mal kurzzeitig aus der Schusslinie zu nehmen um ihn dann über die Bank wieder in die Start XI zu hieven.
#188252
Kann man natürlich so sehen. Es soll jeder seine Meinung haben und ich kritisiere auch, wenn mir was nicht gefällt. Aber heute hast Du es so hingestellt, als hätten wir gegen eine - überspitzt formuliert - Hobbytruppe halt mit Glück gewonnen. Dem war aber sicher nicht so. Man sollte sich zB auch mal den gesamten Spielzug zum 1:0 anschauen. Das war schon wirklich stark gespielt.
#188253
Es tut mir leid, dass du, lieber @ritschi, zwar recht ordentlich austeilen, aber mit Gegenwind nicht sonderlich gut umgehen kannst. Ich werde es in Zukunft aber berücksichtigen. Nicht, dass noch wer zum Heulen hier anfängt.

Bei welchen Vereinen passiert das genau? Hat dort auch die zweite Reihe einen derart miesen Output?
Mir fällt jetzt in Österreich kein Verein ein, der das macht oder besser gesagt, machen kann.
#188254
Wie ein Haufen verwöhnter Kinder


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ja sicher doch. Er Erfolg hat uns die letzten 15 Jahre regelrecht erschlagen. Kein Wunder also, dass unsere Fans derart verwöhnt sind. Alles andere hätte mich schon sehr gewundert :no: :lol:

Habe gerade die Deutsche Bundesliga gesehen und da habe ich einige Spiele gesehen, wo die Mannschaft überlegen war, aber als die Gegner alles nach vorne geworfen haben, es noch mal eng wurde. Das geht nicht nur Wacker so und der Gegner muss ja. So kann es zu hektischen vogelwilden Szenen führen. Außer man nennt sich Bayern München

Schwache Abwehr: Bis auf die Nachspielzeit hätte ich jetzt nicht viel Nennenswertes der Vorarlberger gesehen. Bemüht waren sie, ja. Aber das Chancenplus lag eindeutig bei Wacker. Macht man sie nicht müssen Fans und Spieler halt bis zum finalen Pfiff zittern.

Ich mach mich wieder einmal sehr wichtig und alles weitere folgt dann im .......
  • 1
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Austria Klagenfurt hat mit Pacult KEINEN einzigen […]

Die Konkurrenz

Wennst in zwei Treads nit zum sumsen aufhörst[…]

WSG Ostvolders

So Wattens wieder mal verloren,... Hier ein Artik[…]

Damen 2020/21

Auch das zweite Team ist siegreich: https://www.o[…]