Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
12
92%
Remis
1
8%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#193017
Das ist gerade die berühmte Diskussion, ob das Glas halb-voll oder doch halb-leer ist. Oben lese ich von einem User, ein Spiel besteht aus 2 Halbzeiten, von einem anderen vom Rückfall in Halbzeit 2. Alles so richtig. Aber warum les ich von kaum wem, dass wir in der 1. Halbzeit wirklich gut waren, schöne Spielzüge gezeigt und auch gut herausgespielte Tore erzielt haben?
#193018
Das ist gerade die berühmte Diskussion, ob das Glas halb-voll oder doch halb-leer ist. Oben lese ich von einem User, ein Spiel besteht aus 2 Halbzeiten, von einem anderen vom Rückfall in Halbzeit 2. Alles so richtig. Aber warum les ich von kaum wem, dass wir in der 1. Halbzeit wirklich gut waren, schöne Spielzüge gezeigt und auch gut herausgespielte Tore erzielt haben?
Hab mir grad die Zusammenfassung auf Laola1 angeschaut. Die erste Halbzeit war aller erste Sahne. Sehr schöne Spielzüge und Tore. Wenn alle fit und bei Kräften sind, dann können wir wirklich einen großen Sprung noch nach vorne machen.
#193019
Ich könnte mir halt auch vorstellen das man bewusst versucht in der zweiten Spielhälfte weniger zu agieren. Würde das Team immer volle Kanne spielen könnte ihnen spätestens im übernächsten Spiel die Luft ausgehen.
#193020
Das ist gerade die berühmte Diskussion, ob das Glas halb-voll oder doch halb-leer ist. Oben lese ich von einem User, ein Spiel besteht aus 2 Halbzeiten, von einem anderen vom Rückfall in Halbzeit 2. Alles so richtig. Aber warum les ich von kaum wem, dass wir in der 1. Halbzeit wirklich gut waren, schöne Spielzüge gezeigt und auch gut herausgespielte Tore erzielt haben?
Ich habe in meinem ersten Post geschrieben das die erste Halbzeit gut anzusehen war und mir gefallen hat aber ich erwarte halt das man auch in Halbzeit zwei halbwegs passable spielt und nicht so einen Käse abliefert wie heute Abend,ich würde sagen Glück gehabt das es noch so ausgegangen ist.
Jeder hat seine Meinung und meine ist halt das die Mannschaft einfach etwas souveräner,abgeklärter und stabiler sein müsste und nicht immer wieder so einknicken darf wie man leider schon öfter erlebt hat diese Saison.
#193021
Ich denke, wir können uns auf folgenden Nenner einigen: Die 1. Halbzeit war gut, wir freuen uns über den Sieg, kritisieren aber die 2. Halbzeit. Kann und soll man auch tun. Aber bitte nicht verallgemeinern, dass wir immer bzw. öfter so auftreten würden, weil das ist nicht der Fall. Ja, es kam vor, aber nicht dauernd. Ich hoffe, da sind wir uns jetzt alle halbwegs einig.
#193022
Bin tatsächlich etwas verwundert. Es gibt hier User, die sind fast täglich dabei und kommentieren überall mit und sind in jeder Diskussion präsent.

Andere hört man nur wenn es irgendwas zu meckern gibt. Auch wenn das Problem noch so winzig ist.

Ich diskutier ja viel mit. heute gäbe es was zu meckern. Mag aber nicht :P

Die drei Punkte zählen. Am Samstag sind die ebenfalls Pflicht!
Vielleicht sollten wir den Antrag stellen, gegen die Profis zu spielen. Ich glaube fast, die wären momentan einfacher zu bespielen. als die Jungveilchen :joker:
#193023
Und weil grad jeder von Klagenfurt schwärmt.

Die haben ja heute gegen eine Schülermannschaft ohne Tormann gespielt. Ich glaube, die Amstettnerner sind wieder einmal im Kel.....äh Tief :joker:

Es ist egal, wie die Lindwürmer spielen. Im direkten Duell hat man die Chance alles anders aussehen zu lassen und denen einen Dämpfer mitzugeben!. Und wenn man das nicht schafft, ist man alleine selber schuld und wie @Herbert Prohaska folgerichtig sagt, Spieler und Trainer sind für die Kritik, die die ernten, selber verantwortlich und so ist der Fußball!!!!!
#193024
Ja, Amstetten war bis auf den Beginn grottenschlecht.

Wenn Klagenfurt und deren Fans nun meinen es geht nun alles easy von der Hand, dann werden sie schneller stolpern, als sie schauen können. Wenn wir in Wien einen Dreier holen und die gegen den GAK nicht voll punkten, dann wird es richtig interessant am Tivoli.

Und Rudl hat recht, so gut sind wie es derzeit nach den Ergebnissen aussieht, sind die nicht.
#193025

Es geht jetzt nur um drei Punkte und Horn hat heute auch gut gespielt. Die haben mit einem gutem Pressing unsere Müdigkeit ausgenutzt. Und weil grad jeder von Klagenfurt schwärmt. Haben die in Horn gewonnen?

Mir komplett egal, da sie vor uns stehen und Ausschlüße des Gegners in Tore ummünzen können, während wir uns über die Ziellinie zittern. Darum geht es und das stinkt mir so gewaltig. Seit gefühlt 23 Runden der selbe Mist und immer noch kein Ende in Sicht.

Wer gegen Dornbirn nicht ein Gezittere gesehen hat, der hat wohl die letzten zehn Minuten nicht gesehen. Und heute wieder der gleiche Blödsinn. So braucht man gar nicht aufsteigen, denn sonst geht es gleich direkt wieder runter.
#193027

Und Rudl hat recht, so gut sind wie es derzeit nach den Ergebnissen aussieht, sind die nicht.
Aber wir haben ebenso unsere Schwierigkeiten. Bis auf das Ergebnis gegen Kapfenberg hat sich Klagenfurt ebenso abgemüht und schlecht gespielt. Da wurde gesagt, die Punkten wenigstens. Unser Spiel gegen Dornbirn war ja alles andere als schlecht. Und wenn der Gegner wegen des knappen Spielstands alles nach vorne wirft, wirds hat mal gefährlich. Paris hat sich nach einem Auswärtssieg gestern ja auch ziemlich ins Viertelfinale gezittert.

Gestern war unsere erste Halbzeit ebenso gut. Ich dachte, das wird ein lockeres Schnitzelessen. Wie man sich doch täuschen kann- Möchte nicht wissen, was passiert wäre, hätten wir den Gegentreffer 10 Minuten früher bekommen. Unerklärlich, weil man sicher vorne war. Aber vielleicht psychologisch bedingt. Bei uns geht es um alles. Druck, nervliche Belastung, weite Anfahrt. K.A.
Bis auf drei Mannschaften der Liga ist aber der Druck auf das Spielermaterial überschaubar. Das hab ich schon öfter erwähnt. Zum Beispiel Kapfenberg bekommt von Klagenfurt 5 Trümmer und gewinnt gestern gegen Lafnitz. Floridsdorf gewinnt kaum, holt aber gegen uns und gegen Klagenfurt einen Punkt. Horn holt auch gegen Klagenfurt einen Punkt und gegen uns fast. Könnte alles noch sehr interessant werden. Einen Vorteil hat der Kantersieg der Kärnter auch. Jetzt sind die klarer Favorit.
Können wir bitte die Mannschaft und Trainer austauschen....oder zumindest mit der Zweitbesetzung spielen, damit wir zumindest einen einzigen Grund haben, warum man jedes verdammte Mal eine Halbzeit überhaupt nicht am Platz ist? Mir geht diese Mannschaft mittlerweile dermaßen auf den Senkel...einfach unglaublich.
Ist das jetzt Sarkasmus oder dein ernst. Bin mir nicht sicher :fad:
Hat man nicht von dir immer Vorwürfe erhalten, die Nerven weg zu schmeißen, durchzudrehen usw
Mei, ich verstehe es ja. Emotionen kurz nach dem Spiel gehören zum Fußball. Aber kommt jetzt etwas überraschend :joker: Ein Sieg am Samstag und das Ganze sähe sogar gut aus. Dann könnten wir am 23ten die Lindwürmer überholen. Dass wir JEDES Spiel liefern müssen, war eh klar. Aber man darf nie aufgeben. Siehe letzte Saison Ried und Vorletzte Wattens. Die waren auch schon weg vom Fleck.
  • 1
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 16
Kaderplanung Sommer 2021

Update aus der TT: Felix Mandl wird uns verlassen […]

Ein bisschen zu viel Violett :D :D Ich wei&szli[…]

Unterlassungsklagen sind halt einfach modern gew[…]

Wacker Stube

Danke für die Antwort, @w4e.