Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
11
73%
Remis
3
20%
Niederlage
1
7%
#200375
Ein super Spiel auf Bundesliga Niveau von beiden Mannschaften.
Am Ende könnte man noch den Sieg nach trauern. Aber insgesamt
Ein gerechtes Unterschieden.
Knaller hat beinahe alles gehalten, aber eben eine unnötige Aktion beim Ausschluß.
Aber dieser Mannschaft hat unglaubliche Mentalität die um den Aufstieg ein gewichtiges Wort um den Aufstieg mitreden wird.....
#200376
Mit viel Leidenschaft hat unser Wacker 1 Punkt geholt.

Begonnen hat das Spiel, wie es zuvor angekündigt worden war: Mit viel Tempo und unglaublicher Intensität. Fast wären wir gleich mal in Rückstand geraten. Wir spielen uns bei einer kurzen Ecke selber aus, laufen in einen Konter und Knaller macht das sensationell. Wie er überhaupt in der 1. Halbzeit einige unglaubliche Bälle gehalten hat. Er hat uns gewissermaßen im Spiel gehalten. Ich würd sagen, dass unser Wacker schon gut war, aber Liefering war besser. So sind wir dann sogar in Führung gegangen. Ein gut gespielter Freistoß und Ronivaldo steht goldrichtig. Im Gegenzug können wir einen Ball nicht klären und er geht an die Querlatte. Gegen den Ausgleich konnte dann nicht mal mehr Knaller was machen. Schade, weil wir den Freistoß einfach zu kurz geklärt haben. Und dann hat man gesehen, wie es im Fußball gehen kann. Jamnig hat in der Nachspielzeit die Chance auf die Führung - leider abgewehrt. Im direkten Gegenangriff geht es für uns einfach zu schnell und so war man zur Pause hinten. Von den Chancen her sicher verdient für die Gäste, aber einfach schade.

Auch die 2. Halbzeit hat Liefering stark begonnen. Wieder musste Knaller 2mal mit unglaublichen Reaktionen klären. Wir hatten durch Jamnig die Chance auf den Ausgleich. Dann eben die Szene mit Knaller. Ich hab es mir jetzt im TV angeschaut. Er nimmt einen Rückpass von Joppich leider schlecht an und dann kommt es zum Zweikampf mit dem Gegenspieler. Ein Kontakt war da. Aber hätte da nicht Gelb auch gereicht? Warum? Weil der Liefering-Spieler sich eigentlich vom Tor weg bewegt. Jedenfalls eine sehr unglückliche Szene. Gegen Liefering im Rückstand, dazu jetzt mit 1 Mann weniger. Geht da noch was? Ja, weil wir eine Mannschaft haben, die unglaublich viel Leidenschaft reinwirft. Bei der Roten für Liefering hatten wir Glück, so ehrlich muss man sein. Das war wohl nicht mal Gelb. Bei Viteritti schaut es leider nach einem längeren Ausfall aus. Somit wieder ausgeglichene Mann-Stärke am Platz. Unsere Mannschaft hat sich nie aufgegeben und sich dann auch belohnt. Die Flanke von Hupfauf kommt sowas von genau und Ronivaldo mit seiner ganzen Klasse. Riesen-Jubel am Tivoli. Am Schluss hätten wir das Match sogar noch gewinnen können. Sicher, auch Eckmayr musste einen Ball stark über die Latte drehen, sonst wär alles umsonst gewesen. Aber wir hatten bei schnellen Gegenstößen von Fridrikas und Ronivaldo sogar Mega-Chancen auf 3 Punkten. Zumindest eine von diesen musst normal nutzen. So geht eine irrsinnig intensive Partie Unentschieden aus.

Als Fazit würd ich sagen, dass das heute vor allem kämpferisch eine ganz starke Leistung war. Wir sind heute auf den im bisherigen Saisonverlauf sicher stärksten Gegner getroffen. Die sind unglaublich stark am Ball. Aber toll zu sehen, wie wir uns da reingefightet haben und am Schluss auch nicht zufrieden mit dem Punkt waren, sondern noch alles für den 3er probiert haben. Diese Mannschaft hat heute ihr schwarz-grünes Herz wie aus dem Bilderbuch bewiesen. Da kann der Gegner schon mal besser sein, mit viel Leidenschaft kann man immer was holen. Das war heute einfach stark! Ich bin insgesamt mit dem Punkt zufrieden.
#200378
Ja, auch gerade gelesen. Das heißt, für Viteritti ist mal zumindest der Herbst gelaufen. Oh Mann, so ein Pech kannst normal nicht haben.

Betreffend Knaller: Ja, aber nach meinem Verständnis ist es eben nur Gelb, wenn sich der Spieler vom Tor weg bewegt. Für mich war das eben nicht die Vereitelung einer klaren Torchance. Bringt jetzt eh nichts mehr. Jedenfalls schade, weil bis dahin war Knaller sensationell. Nur zum Verständnis: Wenn er jetzt, wovon ich ausgehe, nur 1 Spiel bekommt, fehlt er im Cup und kann am Sonntag in Graz wieder spielen, weil Rote gelten ja wettbewerbsübergreifend, oder?
#200379
Ja, auch gerade gelesen. Das heißt, für Viteritti ist mal zumindest der Herbst gelaufen. Oh Mann, so ein Pech kannst normal nicht haben.

Betreffend Knaller: Ja, aber nach meinem Verständnis ist es eben nur Gelb, wenn sich der Spieler vom Tor weg bewegt. Für mich war das eben nicht die Vereitelung einer klaren Torchance. Bringt jetzt eh nichts mehr. Jedenfalls schade, weil bis dahin war Knaller sensationell. Nur zum Verständnis: Wenn er jetzt, wovon ich ausgehe, nur 1 Spiel bekommt, fehlt er im Cup und kann am Sonntag in Graz wieder spielen, weil Rote gelten ja wettbewerbsübergreifend, oder?
Für mich wars schon eine klare Torchance, das Tor wäre leer gewesen, Hager noch meterweit weg. Aber ist wie es ist.
Wenn er nur 1 Spiel Sperre bekommt, dann sollte er die Sperre im Cup absitzen ja
#200380
Ja,.war für mich auch rot. Von Hager war ich echt überrascht, hatte zuerst immer ein ungutes Gefühl, aber er hat wirklich gut gespielt. Gut aufgepasst, gut befreit, hat alles gepasst.
Auch insgesamt ein guter Auftritt, nur Aydin hatte nicht unbedingt seinen besten Tag und Fredi, irgendwie total verunsichert.

Dafür ist Galle gleich mit einer ordentlichen Energie reingekommen, der wollte unbedingt. Ronivaldo mit 2 Toren, Kopp mit einem Mut und Selbstvertrauen jenseits von Gut und Böse, aber auch sehr beeindruckend.
#200382
Ich versuch fair zu urteilen und sag daher auch, dass die Rote für Lieferinger Spieler nicht zu geben war. Glück für uns. Aber ich bleib auch nach gefühlten 10 Zeitlupen dabei, dass das für Knaller Gelb war. Wie auch immer.


Detail am Rande: Dass Florian Madl mitunter kuriose Artikel schreibt, wissen wir. Aber in seinem Spielbericht steht:

Versöhnlicher Nachsatz: „Heute ist ein Punkt nicht schlecht gegen so einen Gegner“, befand Zweifach-Torschütze Ronivaldo, der am Dienstag in Amstetten auf mehr hofft.

https://www.tt.com/artikel/30801242/wac ... r-verletzt

Also ich stell hier jetzt mal die Theorie auf, dass es am Dienstag in Amstetten zu 119,13 % kein Unentschieden geben wird.
#200385
Versöhnlicher Nachsatz: „Heute ist ein Punkt nicht schlecht gegen so einen Gegner“, befand Zweifach-Torschütze Ronivaldo, der am Dienstag in Amstetten auf mehr hofft.
https://www.tt.com/artikel/30801242/wac ... r-verletzt

Also ich stell hier jetzt mal die Theorie auf, dass es am Dienstag in Amstetten zu 119,13 % kein Unentschieden geben wird.
Im Gegensatz zu Ronis Hoffnung stelle ich die Theorie auf, dass wir im Unterschied zu heute ohne einen Punkt die Heimreise antreten werden. ;)

Wahnsinns-Spiel heute. Nach der Roten gegen Knaller (ohne Zeitlupe: wenn ein Foul dann ist es Rot) hatte ich das Spiel schon abgeschrieben, am Schluss wäre auch der Sieg drin gewesen, wenn nur da und dort präziser gearbeitet worden wäre. Schade, aber insgesamt gerecht. Für solche Spiele geht man ins Stadion!
#200386
So unterschiedlich sind die Meinungen. Für mich waren beide Rote falsch.

Detail am Rande: Solche Provokationen wie nach dem Schlusspfiff können sich die Jung-Bullen einfach sparen. Auslaufen ok, aber man muss nicht 2mal ganz provokant in Richtung Nord laufen. Ein paar Leute unserer Fanszene wären denen eh fast nachgelaufen. Man kann nur froh sein, dass wir so eine umsichtige Security im Stadion haben, sonst kann sowas leicht eskalieren. Unnötig, dass es gar nicht ärger geht.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 10

Wann is eigentlich der Zeitpunkt gekommen, an de[…]

Die Konkurrenz

Geht das Projekt voran, werden die Vorarlberger wo[…]

Can Alak, der größte Konkurrent von[…]

WSG Ostvolders

Wos Foul[emoji38]?