Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
11
73%
Remis
3
20%
Niederlage
1
7%
#200405
Stimme dir da absolut zu! Ich glaube, dass wir seit den letzten drei Meistertiteln nie mehr so ein ausgeglichenes Kollektiv hatten! Wir können nahezu jeden Spieler gleichwertig ersetzen!

Nur im Sturm sehe ich die Gefahr, im Falle einer Verletzung von Ronivaldo, dass wir ihn nicht annähernd ersetzen können!
#200409
Stimme dir da absolut zu! Ich glaube, dass wir seit den letzten drei Meistertiteln nie mehr so ein ausgeglichenes Kollektiv hatten! Wir können nahezu jeden Spieler gleichwertig ersetzen!

Nur im Sturm sehe ich die Gefahr, im Falle einer Verletzung von Ronivaldo, dass wir ihn nicht annähernd ersetzen können!
Was mir ein bisschen zu Denken gibt ist Fridrikas. Nicht nur, dass er außer Form ist und ihm fast nichts gelingt , sondern er wirkt so lustlos. Er läuft dahin, wie andere beim Auslaufen.
#200410
Stimme dir da absolut zu! Ich glaube, dass wir seit den letzten drei Meistertiteln nie mehr so ein ausgeglichenes Kollektiv hatten! Wir können nahezu jeden Spieler gleichwertig ersetzen!

Nur im Sturm sehe ich die Gefahr, im Falle einer Verletzung von Ronivaldo, dass wir ihn nicht annähernd ersetzen können!
Was mir ein bisschen zu Denken gibt ist Fridrikas. Nicht nur, dass er außer Form ist und ihm fast nichts gelingt , sondern er wirkt so lustlos. Er läuft dahin, wie andere beim Auslaufen.
für ihn hat man aber mit Atsu und Joao (gute) Alternativen. Stimm dir aber zu, sein ganzen Auftreten gefällt mir momentan überhaupt nicht
#200412
Da sieht man wieder mal die unterschiedlichen Wahrnehmungen. Ich hätte es zB so gesehen, dass Fridrikas wesentlich mehr Schwung auf der linken Seite gebracht hat als Zaizen, der nicht seinen besten Tag hatte. Und wenn er den Ball besser auf Ronivaldo bringt oder bei der 2. Möglichkeit besser abschließt, dann gewinnen wir dieses Spiel.
#200415
Da sieht man wieder mal die unterschiedlichen Wahrnehmungen. Ich hätte es zB so gesehen, dass Fridrikas wesentlich mehr Schwung auf der linken Seite gebracht hat als Zaizen, der nicht seinen besten Tag hatte. Und wenn er den Ball besser auf Ronivaldo bringt oder bei der 2. Möglichkeit besser abschließt, dann gewinnen wir dieses Spiel.
Hat er aber nicht, was man kritisieren kann.
Außerdem hat man bei den anderen Spielern noch den Siegwillen gesehen, er ist nur herumgetrabt. Ronivaldo hat schon immer angedeutet bei den Einwürfen, dass er einfach nicht mehr laufen und sich anbieten kann, da müsste das halt ein anderer übernehmen.
Aber Fredi hats bei mir momentan nicht einfach, den hab ich aufgrund der letzten Leistungen gefressen, mag schon sein, dass ich überkritisch bin
#200423
Ja, man kann außer Form sein. Aber kämpfen und laufen sollte ein Profi schon. Und das zeigt Fredi derzeit überhaupt nicht. Enttäuscht mich persönlich sehr.

Wie gesagt, jedem seine Ansicht. Aber das seh ich eben genau andersrum. Fridrikas und Gallé haben mit ihren Einwechslungen viel Schwung und Zug nach vor gebracht. Dazu hat Fridrikas einige Bälle auf seiner Seite gewonnen und so schnelle Gegenstöße eingeleitet. Aber ja, wir alle kennen das besser von ihm.
  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 10

Meine Gedanken in Stichwörtern Investor: ja b[…]

In Zeiten wie diesen...

Aja, natürlich! Wozu gibt es in unserem Haus […]

Szene Italien

Ich stelle es hier her, da es hier vielleicht ganz[…]

Die Konkurrenz

Geht das Projekt voran, werden die Vorarlberger wo[…]