Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
11
100%
Remis
Keine Stimmen
0%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#226447
Heute kann man sagen: Pflicht souverän erfüllt.

Wenn man mit 1:0 (sehr gut herausgespielt) in ein Spiel startet, erleichtert das natürlich einiges. Wobei wir danach schwer ein Durchkommen gefunden haben, da die Oberländer defensiv nach wie vor massiv gestanden sind. Wir waren natürlich klar überlegen, aber zunächst nicht so konkret bzw. kam auch einige Male der letzte Ball einfach nicht an. Dazu haben die Gäste in der 1. Halbzeit zumindest noch teilweise versucht, vor unser Tor zu kommen. Ich glaub aber nicht, dass die weißen Handschuhe von Gueye auch nur einen Fleck abbekommen haben. Apropos Torhüter: Tauber hat eine leichte Gehirnerschütterung, die aus 2 Bällen frontal an den Kopf im Training resultiert. Sollte aber kein zu langer Ausfall werden. Als wir dann noch 2mal nachgelegt haben, war diese Partie schon frühzeitig entschieden. Auch bei diesen Treffern wurde schnell über die Seite gespielt und die Hereingaben kamen auch an. Die SPG war heillos überfordert. Dazu hat deren Torhüter immer wieder mit unfreiwillig komischen Aktionen für Spannung gesorgt. Dass aber dann ausgerechnet Yilmaz am 5er an ihm scheitert, war auch so eine Szene. Diesen Ball nicht in´s Tor zu bringen, das muss man erstmal schaffen. Aber egal, es kann nicht jeder Ball drin sein. Die Gäste dann noch nach Rot nur mit 10 Mann. Im 1. Moment war es für mich auch eine klare Rote. Aber wenn man schaut, Yilmaz ist links weit draußen. Bis er sich den Ball wieder herrichtet, könnte noch jemand eingreifen. Tendenziell eher Gelb für mich. Aber nehm ich gern.

Zu Beginn der 2. Halbzeit haben die Oberländer einen Schuss abgegeben. Es sollte die mehr oder weniger einzige gefährliche Aktion bleiben. Wobei das auch harmlos war. Kurz drauf umkurvt Yilmaz den Torhüter, aber ein Verteidiger kann den Ball noch kurz vor der Linie klären. Kein Vorwurf an unseren Stürmer, hat er an sich gut gemacht. In weiterer Folge hatte es irgendwie den Charakter eines Trainingsspiels. Die Gäste kamen gar nicht mehr raus. In dieser Phase hätten wir schon weitere Tore machen müssen. Aber 2mal Stange, ok, ist Pech. Aber mitunter war man schon auch etwas umständlich. Vor allem die eine Szene, als wir es in 5 Versuchen nicht schaffen, hatte etwas Slapstick. Aber gut, wenn schon der Spielstand das nicht hergibt, sorgt man halt so für Unterhaltung. ;) Bei diesem Spielstand natürlich egal. Aber in engen Spielen ärgert man sich über sowas sehr. Der eingewechselte Schaber war dann an den 2 weiteren Toren beteiligt. Einmal zieht er allein auf´s Tor, sieht aber den besser postierten Tekir und das war dann nicht mehr schwer. Respekt aber vor Schaber. Viele Stürmer würden da wohl selbst den Abschluss suchen. Und den Schlusspunkt hat er dann selber gesetzt. Man gönnt es ihm irgendwie. Dass man in einem Spiel, das man so dominiert, keinen so unnötigen Gegentreffer bekommen muss, braucht ich eh nicht erwähnen. Schlechte Abstimmung zwischen Gueye und Refai, daher Eigentor. Wobei ich noch nie einen Gegenspieler nach einem letztlich bedeutungslosen Tor so jubeln gesehen hab.

So bleibt am Ende in einem Spiel gegen einen schwachen Gegner ein klarer Sieg. Wobei das die Leistung unserer Mannschaft nicht schmälern soll. Die SPG war wirklich schlecht, aber trotzdem muss man das erst so souverän gewinnen. Und wenn wir auch nur einen Großteil der weiteren Chancen verwertet hätten (allein 4mal Stange!), wären die mit einem 2-stelligen Ergebnis heimgefahren. Damit haben wir - und da leg ich mich jetzt erstmals fest - den Aufstieg geschafft. Ist jetzt keine sehr gewagte Prognose. Jetzt fehlt uns noch 1 Sieg und wir sind auch Meister. Am besten gleich am Donnerstag. Unter´m Strich bleibt heute der nächste gute Besuch am Tivoli, eine Mannschaft, die nie aufhört, Fußball zu spielen und eine unglaubliche laute Stimmung. Am Ende sogar mit unserem Trainer am Megafon. Wacker Innsbruck spielt eine starke Saison und das wird honoriert!
#226448
Ich habs mir jetzt nochmal auf Youtube angeschaut, Yilmaz ist zwar eher links auf dem Weg, aber die anderen Verteidiger sind halt meterweit hinter ihm. Selbst ein Yilmaz, der nicht jetzt durch seine Schnelligkeit auffällt, würde da wohl noch nach innen ziehen können. Die Rote passt in meinen Augen schon
#226450
Zur Ehrenrettung der SPG Oberland West sei gesagt, daß diese großteils mit einer
U18 Mannschaft gespielt haben.
Ein einziger Spieler war aus der KM,
andere waren verletzt, krank oder auf Urlaub (??)
So vernommen - muß man nicht verstehen.
Aber soll unsere Leistung überhaupt nicht schmälern, wenn wir unsere Großchancen effizienter nutzen und auch die Lattenschüsse reingehen, hätten wir heute leicht ein 2-stelliges Ergebnis erlebt.
#226451
Ich möchte vorausschicken, dass es nicht meine Art ist, über eigene Spieler herzuziehen. Ebenso muss man einkalkulieren, dass Gueye sein 1. Spiel gemacht hat. Ich sag aber auch, Leistungen sind ganz sachlich zu beurteilen. Ich hab mir einige Szenen jetzt nochmal angeschaut und da bestätigt sich mein Eindruck aus dem Stadion: Unser Ersatztorhüter muss seine Stellungsspiel verbessern. Es war einige Male, dass er ohne Not rausgelaufen ist. Nur war der Gegner zu schwach, hier mehr Druck auf ihn zu machen. Bei einem dieser lange Bälle musste er dann 2 Schritte zurück, um ihn mit der Hand aufnehmen zu können. Auch das Tor - und das trau ich mich sagen - wäre Tauber so nicht passiert. Normal wird das eine lockere Rückgabe per Kopf von Refai. So wurde es ein Eigentor, weil Gueye rauskommt, wo er nicht muss. Fairerweise ist er mir noch wichtig zu betonen, dass ich im Winter den einen oder anderen Test-Einsatz von ihm gesehen hab. Der Junge kann was und hat viel Potential. Und als junger Spieler kann man sich ja immer noch verbessern. Fehler zu machen, ist ebenfalls erlaubt.
News von Ex-Wackerianern

Gibt es Neuzugänge War im Urlaub Ja, n&aum[…]

Nachwuchs

Die Jungs hätten sich viele Zuschauer verdien[…]

Damen 2024/25

Paula Schwaninger ist zurück :bier:

Die Damen des SKN St Pölten Rush haben deutli[…]