#174984
Eine Woche (sportlich) positive Schlagzeilen über den Wacker, das kann es natürlich nicht sein... Da muss man doch was dagegen tun! Bei Investoren aus USA oder Griechenland wird mir direkt wieder mulmig und werden Erinnerungen an diverse "Scheich-Geschichten" aus der Vergangenheit wach.
Das es sicher keine einheimischen Investoren sind wurde von Anfang an so kommuniziert
#174988
Ich reagiere trotzdem ;) , ich glaube es war mal eine @w4e Aussage, der gemeint hat, dass ja viele einfach nur mitlesen und somit macht eine Entgegnung auf Postings der besonderen Art auch Sinn.
Edit: Ok, da haben mittlerweile schon einige andere reagiert :D

Zu Beginn der Saison war klar kommuniziert dass 1 Mio. fehlt im Budget, Jetzt sind es noch 500.000,-.
Soll heißen die Lage hat sich durch
- Spiel gegen die Zeit
- Einsparungen in der Geschäftsstelle
verbessert, ist immer aber immer noch sehr, sehr schwierig. Das Geld aus dem Maranda Transfer war ja - teilweise - im Budget eingeplant. Ist natürlich bitter, dass das so gekommen ist bzw. das Geld wohl noch länger ausbleiben wird.

Erlaube mir als Fazit einen alten Wacker Klassiker zu zitieren - "Der Fc Wacker geht nicht unter, es scheint nur so...".
#174991
Eine Woche (sportlich) positive Schlagzeilen über den Wacker, das kann es natürlich nicht sein... Da muss man doch was dagegen tun! Bei Investoren aus USA oder Griechenland wird mir direkt wieder mulmig und werden Erinnerungen an diverse "Scheich-Geschichten" aus der Vergangenheit wach.
Das es sicher keine einheimischen Investoren sind wurde von Anfang an so kommuniziert
Klar, das sollte man aber prinzipiell mal gar nicht kommunizieren, sondern wirklich erst dann wenn seriös was auf dem Tisch liegt und konkret ist. Ansonsten steht man dann wieder sehr schnell pudelnackert da und angesichts des ohnehin schon sehr angeschlagenen Images des FCW in wirtschaftlicher Hinsicht sollte man da lieber übervorsichtig sein. Zudem hoffe ich das man sich versichert, dass da auch wirklich seriöse Personen dahinter stehen. Ansonsten droht das nächste PR-Desaster
#174993
Eine Woche (sportlich) positive Schlagzeilen über den Wacker, das kann es natürlich nicht sein... Da muss man doch was dagegen tun! Bei Investoren aus USA oder Griechenland wird mir direkt wieder mulmig und werden Erinnerungen an diverse "Scheich-Geschichten" aus der Vergangenheit wach.
Das es sicher keine einheimischen Investoren sind wurde von Anfang an so kommuniziert
Klar, das sollte man aber prinzipiell mal gar nicht kommunizieren, sondern wirklich erst dann wenn seriös was auf dem Tisch liegt und konkret ist. Ansonsten steht man dann wieder sehr schnell pudelnackert da und angesichts des ohnehin schon sehr angeschlagenen Images des FCW in wirtschaftlicher Hinsicht sollte man da lieber übervorsichtig sein. Zudem hoffe ich das man sich versichert, dass da auch wirklich seriöse Personen dahinter stehen. Ansonsten droht das nächste PR-Desaster
Da diese Info an einem Mitgliederabend weiter gegeben wurde passt das meiner Meinung nach schon. Ansonsten gehen eh kaum Infos nach draußen.
Bist du Mitglied? Dann diskutieren wir bitte in dem Bereich weiter. Zu deinem letzten Absatz wurde nämlich doch schon was beim Vereinsabend gesagt
#174999
Die spannende Frage ist, wie man in 9 Tagen, sprich am 15. November die Situation des Vereins gegenüber der Bundesliga darstellen will. Denn ich gehe mal davon aus, dass sich da zum Ist-Stand heute nicht großartig was ändern wird. Wird etwa gar Gerhard selber wieder eine Haftung übernehmen?

Ansonsten kann man es ganz einfach so zusammenfassen: Solche Artikel bzw. Aussagen bringen zum jetzigen Zeitpunkt genau gar nichts, da ohnehin jeder weiß, was Sache ist: Über den Winter werden normalerweise die Lizenz-Unterlagen vorbereitet, die dann Anfang März abzugeben sind. Also wird sich so oder so in den nächsten Wochen/Monaten ganz automatisch entscheiden, wohin die Reise geht.

Wobei eines muss ich auch ganz ehrlich sagen: Ich hab etwas Bammel davor, dass es plötzlich heißt: "Die Gespräche haben sich zerschlagen." Von daher find ich es gut, dass Gerhard bestätigt, dass geredet wird.

Am Ende noch ein ganz persönlicher Aufruf meinerseits als Vereinsmitglied an Politik, Medien und (mögliche) Sponsoren: Ihr bekommt alle selber mit, wie unsere junge Mannschaft Woche für Woche auftritt. Bitte gebt diesen Jungs weiterhin die Chance, ihre Erfahrungen im Profifußball beim Wacker sammeln zu dürfen!
Zuletzt geändert von wacker 4ever am 6. Nov 2019, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
  • 1
  • 1325
  • 1326
  • 1327
  • 1328
  • 1329
  • 1367
Neuer Ausrüster

Insgesamt ist das aber wohl nicht so überm&[…]

Ich finde der aktuelle Kader ist gut genug um au[…]

GAK anscheinend auch ziemlich ersatzgeschwäch[…]

EL/CL 2019/20

Da hat jemand unseren Beisl- Turniermodus geklaut.[…]