Was sonst nirgends hinpasst
#187937
Gute Frage. Wie von AlexR richtig angemerkt, kommt die Verordnung ja erst. Sicher wie üblich am Freitag gegen Mitternacht. Eh typisch. Aber da kommuniziert wurde, dass während der GESAMTEN Veranstaltung Maske getragen werden muss, kann man logischerweise weder was essen noch was trinken. Wär spannend, ob das vor dem Verfassungsgerichtshof hält. Soll ja angeblich schon mal vorgekommen sein, dass dieser Verordnungen der Regierung aufgehoben hat.
Benutzeravatar
By lady
#187938
Eine endlich mal logische und vor allem angemessene Vorgangsweise der Regierung wünsch ich mir nicht mehr, weil das ist vergeblich.
Genauso vermessen ist es wohl, dass du einmal deine andauernde Jammerei aufgibst. Du wirst mit den Maßnahmen leben müssen.
#187942
Also ich bin froh das ich überhaupt ins Stadion darf und kann mit dem Fetzen im Gesicht für die Dauer des Spiels damit leben.
Schauen wir mal wie lange noch Zuseher ins Stadion dürfen,ich denke spätestens im November wird e Schluss sein damit.😔
Benutzeravatar
By schneexi
#187943
Nein, nein, nein, wie kann man die Sinnhaftigkeit unserer Maßnahmen nur anzweifeln? Maske im Freien ist doch genau so wirksam wie Sperrstunde 22h - wir haben es in T jetzt gerade bewiesen, du Aluhut! :bier:
Wie gesagt, man kann zur Situation und zu den Maßnahmen stehen, wie man will. Aber den MNS als Boykott-Grund fürs Wacker-Schaun zu nennen, finde ich absurd. Aber bitte, jeder wie er meint. Vermutlich rutscht mir der Aluhut manchmal vors Gesicht und dadurch fehlt mir jene tiefe Einblick in Lebenszusammenhänge, den hier einige offenbar haben.
Benutzeravatar
By Curvanord
#187945
Nein, nein, nein, wie kann man die Sinnhaftigkeit unserer Maßnahmen nur anzweifeln? Maske im Freien ist doch genau so wirksam wie Sperrstunde 22h - wir haben es in T jetzt gerade bewiesen, du Aluhut! :bier:
Wie gesagt, man kann zur Situation und zu den Maßnahmen stehen, wie man will. Aber den MNS als Boykott-Grund fürs Wacker-Schaun zu nennen, finde ich absurd. Aber bitte, jeder wie er meint. Vermutlich rutscht mir der Aluhut manchmal vors Gesicht und dadurch fehlt mir jene tiefe Einblick in Lebenszusammenhänge, den hier einige offenbar haben.
Hätte mir jetzt echt nicht gedacht, dass ich da auf :blink: "Zynismus" schalten hätte müssen... sorry, wenn du das ernst gemeinst hast!
#187949
Ich würd gern wieder auf eine sachliche Ebene kommen.

@schneexi: Ich denk nicht, dass hier jemand dagegen ist, um einfach dagegen zu sein oder aus Spaß was boykottiert. Ich verweise hier zB auf die wirklich sehr konstruktiv gehaltene Aussendung der Tivoli Nord. Auch wenn deren wirklich schlüssiges Konzept für die Nordtribüne, das man zumindest mal probieren hätte können, aus mir nach wie vor unerfindlichen Gründen abgelehnt wurde. Ich verweise weiters darauf, dass genug langjährige Fans die Einschränkungen in den letzten Wochen in kauf genommen haben und trotzdem im Tivoli waren. Wenn jetzt Leute die immer schärferen Maßnahmen kritisieren, weil für sie eine Maske während des gesamten Spiels unangenehm oder schlecht für die eigene Gesundheit ist, so sollte man das durchaus ernst nehmen.
Benutzeravatar
By Rudl
#187950
Nein, nein, nein, wie kann man die Sinnhaftigkeit unserer Maßnahmen nur anzweifeln? Maske im Freien ist doch genau so wirksam wie Sperrstunde 22h - wir haben es in T jetzt gerade bewiesen, du Aluhut! :bier:
Wie gesagt, man kann zur Situation und zu den Maßnahmen stehen, wie man will. Aber den MNS als Boykott-Grund fürs Wacker-Schaun zu nennen, finde ich absurd.
Also ich bin nachwievor hin und her gerissen. Und wenn ich nicht hin gehe, geschieht das mit sehr schweren Herzen und Boykott wäre das schon mal gar nicht. Die Vereinsverantwortlichen tun alles menschenmögliche. Seit nun mehr fast 46 Jahren habe ich Spiele nur ausgelassen, bei schwerer Krankheit oder halt grundlegendes in der Familie. Bin sogar ein paar Tage nach dem Verlust meiner Frau im Stadion gewesen. Gut, einige Nachdenkpausen hat es gegeben. Aber da war wohl der Verein dann mehr schuld, dass ich da keine Lust mehr hatte.

Nun eine Maske, wo es Schwachsinn ist, ginge eh noch. Aber soll ich mir wirklich verbieten assen, dass ich über zwei Stunden nichts trinken darf. Dass es verboten ist, ein Mineralwasser oder ähnliches mit zu nehmen. Das ist reine Schikane, zu verurteilen und selten dämlich. In meinen Fall gefährdet das sogar meine Gesundheit.

Sorry, wenn du es nicht verstehst, das muss nicht jeder mittragen. Siehe Posting vom fc wacker 1913. Mir geht das viel zu weit und wenn du mir deswegen vorwirfst, nicht Wacker genug zu sein, muss ich damit Leben. Ich weiß noch nicht, ob ich es schaffe. Bin bei Minus 13 Grad ja auch schon im Stadion gestanden. Aber ehrlich, erstmals geht mir in Sachen FCW (Der ist Betroffener und daran schuldlos) was zu weit.
Vielleicht kann mich noch wer überreden!
#187952
Wenn selbst jemand wie Rudl - wohl der langjährigste Wackerianer dieses Forums - so denkt (verständlicherweise!!!), dann sollte das allen zu denken geben. Ich glaub ja, wir erreichen nicht mal die 1.000 Leute am Freitag. Wenn es so weitergeht, sind wir nicht mehr weit entfernt von Geisterspielen. Wird eine total komische Atmosphäre. Ich sag es ganz ehrlich: Egal ob ich einfach in der Stadt auf einen Kaffee gehe (unter den bekannten Voraussetzungen) oder ob ich an die nächsten Heimspiele denke, freuen tut mich das alles nicht mehr.
  • 1
  • 184
  • 185
  • 186
  • 187
  • 188
  • 195

biero hat doch zu beginn der saison gesagt, dass e[…]

Jamnig ist halt kein Rechtsverteidiger sondern St&[…]

Neuer Ausrüster

Ich hoffe stark bei der nächsten Dress auf ke[…]

EL/CL 2019/20

Da hat jemand unseren Beisl- Turniermodus geklaut.[…]