vom Tiroler Fußball zur Champions League
By Stf2311
#192099
Hab mir das Interview mal durchgelesen: Laut ihrem Fazit ist man die Nummer 1...naja, wie sie meint.

Versteht einer das Gesummse, wegen dem "finanziell schlechter gestellt sein als die Nummer 2"? Möchte sie, dass die Politik die Mittel, die wir dank dem Partner haben, ausgleicht oder wo bevorzugt uns die Politik gegenüber ihnen? Bei den Damen steht es ihnen ja frei auch eine Abteilung zu führen und für Förderungen anzusuchen; was anderes fällt mir aktuell nicht ein....die Subventionen der Stadt Innsbruck wird sie wohl nicht auch aufgeteilt wissen, nachdem sie ja in Wattens ihren Vereinssitz haben?
Interessante Frage - beim Sponsoring der landesnahen hat es ja doch auch massive Einschnitte gegeben nach dem Abstieg.
Das heißt, bei einem Aufstieg von uns wird dieser Betrag bei uns wieder erhöht und bei Ihnen dann logischerweise gekürzt, weil es nicht mehr gibt. Partner hin, Partner her, oder?
Benutzeravatar
By joxl
#192100
Hab mir das Interview mal durchgelesen: Laut ihrem Fazit ist man die Nummer 1...naja, wie sie meint.

Versteht einer das Gesummse, wegen dem "finanziell schlechter gestellt sein als die Nummer 2"? Möchte sie, dass die Politik die Mittel, die wir dank dem Partner haben, ausgleicht oder wo bevorzugt uns die Politik gegenüber ihnen? Bei den Damen steht es ihnen ja frei auch eine Abteilung zu führen und für Förderungen anzusuchen; was anderes fällt mir aktuell nicht ein....die Subventionen der Stadt Innsbruck wird sie wohl nicht auch aufgeteilt wissen, nachdem sie ja in Wattens ihren Vereinssitz haben?
Interessante Frage - beim Sponsoring der landesnahen hat es ja doch auch massive Einschnitte gegeben nach dem Abstieg.
Das heißt, bei einem Aufstieg von uns wird dieser Betrag bei uns wieder erhöht und bei Ihnen dann logischerweise gekürzt, weil es nicht mehr gibt. Partner hin, Partner her, oder?
Na klar :D !
Benutzeravatar
By AlexR
#192101
Mein Wissen ist, dass es einen allgemeinen Spomsortopf gibt, der nach Ligazugehörigkeit aufgeteilt wird.

Na klar :D !

In der Theorie schön, in der Praxis wird man wohl einfach neu verteilen. Da rührt wohl auch die Sorge her, da das für deren Budget einschneidender ist als für unseres.
By Stf2311
#192102
Das heißt, falls wir doch noch aufsteigen sollten, dann fehlt denen Kohle.

D.h. für die Lizenz haben die eventuell mit Zuwendungen gerechnet, die noch nicht fix sind.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#192104
Das kann ich mir eher nicht vorstellen, denn in den Lizenzunterlagen müssen unterschriebene Verträge drin sein, die dann auch so halten. Sonst wird das nicht akzeptiert. Das kennen wir ja hinlänglich. Eventuell hat sie eine persönliche Haftung abgegeben. Das ist aber reine Spekulation. Einmal mehr zeigt sich aber, was ich schon mal erwähnt hab: Dieser Verein hat keine eigene Identität und positioniert sich nur als das Gegenstück vom Wacker. Wenn sie dann so betont, dass man ein sympathischer Verein und auch für Sponsoren interessant ist, dann frag ich mich, wo die sind. Jetzt sind sie 2 Jahre durchgehend von der Liga-Zugehörigkeit die Nummer 1 im Land, aber einnahmenseitig tut sich nichts. Ist im Interview aber egal. Nächste Frage. Der Wacker wurde wegen der angeblichen Unfähigkeit, Sponsoren abseits der Landesunternehmen zu finden, medial schon durch Sonne und Mond geschossen. Diana lächelt ein bisschen beim Interview den Sportchef an (stell es mir gerade bildlich vor) und alles andere ist dann egal.
Benutzeravatar
By AlexR
#192107
Die Budgeterstellung hat ja immer "Variablen" in der Kalkulation und dann wird es wohl eben Sponsoringverträge geben, wo es genau dargelegt ist, was passieren sollte, wenn 2 Tiroler Vereine in der Bundesliga spielen. Kann man ja alles regeln und daher wird man bei der WSG aktuell mit weniger Geld planen müssen, als man dann vielleicht zur Verfügung hat (erinnert mich an etwas) und das ist natürlich blöd. Weil gerade im Sommer ist das wichtigste Transferfenster, das de facto schon Mitte/Ende April anfängt zu laufen; und in dieses musst du mit einem gewissen niedrigeren Betrag starten.
By Stf2311
#192671
Hier mal ein paar vernünftige Worte aus Wattens:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... ner-wunder

Ein paar Zitate aus dem Interview mit Wacker/Tivoli Bezug:

Es ist nicht auszuschließen, dass Wacker Innsbruck aufsteigt. Die haben mehr Tradition, mehr Möglichkeiten, mehr Fan-Zuspruch. Köck weiß nicht, "ob Tirol zwei Klubs in der Bundesliga verträgt. Wenigstens gäbe es Derbys."

Die WSG ist quasi heimatlos, das Gernot-Langes-Stadion in Wattens genügt nicht den Ansprüchen der obersten Klasse. Im Innsbrucker Tivoli wurde man nie richtig heimisch. Es waren auch ohne Pandemie meist Geisterspiele. Laut Köck wird an "der Heimkehr" gearbeitet. Denn in Wattens würden "gewiss 3.000 Leute kommen".

Man sieht, was ein "neutrales" (nicht-Tiroler) Medium für einen Unterschied ausmacht.
  • 1
  • 185
  • 186
  • 187
  • 188
  • 189

@AlexR - Realismus heißt auch 12 Punkte a[…]

News von Ex-Wackerianern

Nicole Billa mit dem entscheidenden 3:2 gegen den […]

Was wurde vor einem Jahr schon geklärt und m[…]

Der Wackerladen

Also ich muss sagen, unser Shop bietet im Moment s[…]