#212449
Thema verfehlt alle zusammen. Hier geht es um den Wacker! :mandl:
Wenn ein Russe ein unterschriftsreifes Angebot auf den Tisch legt darf man sehr wohl darüber diskutieren.
Ich bin auch der Meinung, dass das nicht geht. Aber wenn wir jetzt hier über den Krieg, sowie dazumal über Corona sprechen wollen, dann machen wir besser einen anderen Thread auf.

Ich weiß nämlich, wie "tief" diese Diskussion eventuell werden könnte. :cafe:
#212453
Das ist grundsätzlich richtig. Ich will auch gar nichts verteidigen, aber meines Wissens lebt er inzwischen schon lange in Deutschland. Ich hätte natürlich auch keine Freude mit ihm wieder an Bord. Ebenso wenig Freude hab ich allerdings mit Kienle oder auch dem Land Tirol. Letztlich werden wir es uns nicht aussuchen können, wer uns am Ende rettet. Wir müssen im Grunde nehmen was kommt. Aber klar darf, nein, muss man das auch in Zukunft sehr kritisch sehen.
du bist irre - es ist NICHT egal, wenn ein Unterstützer des größten Massenmörders unserer Zeit den FCW rettet..

gehts noch?

Gegenfrage: Ist man irre, wenn man Möglichkeiten zur Rettung des Vereins diskutiert? Wohlgemerkt diskutiert, weil ich das sowieso nicht entscheiden kann. Also sorry, wenn das nicht mehr erlaubt ist, schicken wir den Server dieses Forums nach Stuttgart, weil dann kommt er fix nicht mehr zurück. Gerade in unserer Situation muss jede Möglichkeit zumindest diskutiert werden dürfen. Eben, weil wir in keiner Diktatur leben.

Aber dann stell ich mal eine Gegenfrage, die mehr beinhaltet als "geht´s noch?" Wenn ich Deine Worte richtig verstehe, glaubst Du nicht mehr an das Kienle-Geld. Damit bist nicht allein. Ok, den Russen willst Du auch nicht, was durchaus ein Argument ist, weil ich damit auch nicht glücklich wäre. Und ja, zu sehr von der Politik abhängig sein willst Du auch nicht, was ich ebenfalls verstehe. Wie soll es dann Deiner Meinung nach konkret weitergehen?
#212456
Interessant auch, dass er sagt, er hat schon einen Plan in der Schublade. Aber ja, mit ihm haben wir, wie erwähnt, wirklich einen Glücksgriff gemacht. Denn im Grunde wurde er ja, wie alle anderen, vom Präsidenten auch hingehalten.

Detail am Rande: Torhüter Markus Gabl ist angeschlagen und kann am Sonntag womöglich gar nicht spielen. Hieße dann Debut für Peter Weiss. Wobei die Frage ist, ob er überhaupt spielen darf, da er ja heute bei der 2er im Einsatz war. Kenn da die Regel nicht genau.
#212457
Jemand hat mich hier kritisiert weil ich schrieb das die sportlichen Entscheidungen unter Radi gut waren und fragte welche diese denn wären?
Zum Beispiel Oenning,der ist wirklich ein guter und ist in Sachen sportliche Kompetenz und auch Charakterlich voll in Ordnung und ein Gewinn für den FCW.

Also entweder Radi hat Oenning total eingelullt oder er glaubt auch an Kienles Geld,ich denke Oenning weiß genau woran die Zahlung von Kienle scheiterte bis jetzt aber kann dies auch nicht öffentlich sagen genauso wie Radi es nicht kann/darf.

Man kann über Radi nun denken wie man will aber wenn Kienle endlich zahlen würde und dies verlässlich zukünftig und man einen Oenning mit in die Regionalliga nimmt als sportlichen Leiter und Coach dann finde ich das es wirklich gut sein könnte,Radi wäre halt das kleine Minus bei der Sache aber man muss halt Kompromisse eingehen wenn man in so einer Sackgasse steckt wie der FCW.

Aber jetzt muss erstmal schnell Geld fließen weil sonst kann man das ganze Thema Kienle/Radi und vermutlich auch leider Oenning e vergessen.
#212459
Putin ist wie Hitler und jeder Rechtfertigungsversuch ist Irrsinn...

Nein, das ist er (noch) nicht.
Putin ist einige Stufen unter Hitler, aber es ist modern alle und jeden mit Hitler zu vergleichen.
Putin bringt keine Millionen Leute in Lagern um, Putin hat keinen Weltkrieg angezettelt. Da bleibt noch einiges zu tun, um in diesen Kreis aufgenommen zu werden.
Da gehen bei dir leider die Synapsen durch.
Heißt nicht, dass die Aktionen von Putin ok sind. Aber, man sollte seine Vergleiche richtig wählen. Und Nein, Putin ist noch nicht der größte Kriegsverbrecher der letzten 30, 20 oder 10 Jahre. Aber, klar, dass man viele Konflikte gerne unter den Tisch fallen lässt, um jemanden als das "Super Böse" darzustellen.
#212460
Klar,Kienle zahlt jetzt was und dann geht er und Radi.
Ich denke Radi wird ganz anderst auftreten wenn die Kohle da ist und der Verein flüssig ist.
Aber man wird sehen was passiert in nächster Zeit.
Der Faktor Zeit spielt eindeutig gegen den Verein und jeder Tag, der ungenützt verstreicht, ist ein verlorener. Jemandem, der seit drei Monaten nur etwas ankündigt, kann ich nicht vertrauen.
Das ist alles überaus grotesk. Plötzlich war anscheinend Geld für den Bus nach St. Pölten da. Die ÖGK wurde bezahlt. Mit Routines sollte anscheinend geredet worden sein. Die Damenabteilung wurde beauftragt, für die nächste Saison zu planen.

Es hat doch geheißen, diese Woche kommt Geld. Mittwoch ist nichts gekommen, Donnerstag nicht und Freitag habe ich auch nichts gelesen oder gehört. Was für eine Kacke läuft da ab :fad:
#212461
Putin ist wie Hitler und jeder Rechtfertigungsversuch ist Irrsinn...

Nein, das ist er (noch) nicht.
Putin ist einige Stufen unter Hitler, aber es ist modern alle und jeden mit Hitler zu vergleichen.
Putin bringt keine Millionen Leute in Lagern um, Putin hat keinen Weltkrieg angezettelt. Da bleibt noch einiges zu tun, um in diesen Kreis aufgenommen zu werden.
Da gehen bei dir leider die Synapsen durch.
Heißt nicht, dass die Aktionen von Putin ok sind. Aber, man sollte seine Vergleiche richtig wählen. Und Nein, Putin ist noch nicht der größte Kriegsverbrecher der letzten 30, 20 oder 10 Jahre. Aber, klar, dass man viele Konflikte gerne unter den Tisch fallen lässt, um jemanden als das "Super Böse" darzustellen.
kein Kommentar (nur Unverständnis)
#212462
Ich behaupte jetzt mal dass ein Kienle noch nie einen Cent gezahlt hat. Die wenigen Zahlungen bisher sind wohl aus einer anderen Ecke gekommen. Ein Ponomarev wird nie Retter des Vereins sein, er wird uns letztendlich nur weiter in den Abgrund reißen. Ein Oenning in der RL ist nicht leistbar und schon wieder falsche Weg in die Kostenfalle.

Gesendet von meinem Nokia G20 mit Tapatalk

#212463
Ich behaupte jetzt mal dass ein Kienle noch nie einen Cent gezahlt hat. Die wenigen Zahlungen bisher sind wohl aus einer anderen Ecke gekommen. Ein Ponomarev wird nie Retter des Vereins sein, er wird uns letztendlich nur weiter in den Abgrund reißen. Ein Oenning in der RL ist nicht leistbar und schon wieder falsche Weg in die Kostenfalle.

Gesendet von meinem Nokia G20 mit Tapatalk
+1
  • 1
  • 1027
  • 1028
  • 1029
  • 1030
  • 1031
  • 1173
Bereich 'Berichte'

Anscheinend haben sie auch ihr eigenes "ü[…]

Radi gehört verklagt vom Verein ,nicht weil d[…]

News von Ex-Wackerianern

Holz wieder zurück zu Türkgücü

Damen 2022/23

Also doch blind. Danke Dir, hab´s gesehen. […]