vom Tiroler Fußball zur Champions League
Benutzeravatar
By cesc
#214636
Bei Telfs gegen Austria Salzburg gibts eh schon wieder Probleme, hab jetzt nachgeschaut, das einzige Cup Spiel das noch nicht terminisiert ist, weil man noch keine Spielstätte gefunden hat
Benutzeravatar
By Rudl
#214637
Wobei man Spiele in der Tiroler Liga oder Regionalliga Tirol nicht mit jenen mit Salzburger (violetter) Beteiligung vergleichen kann.
Ich fand die Auflagen für Schwaz übertrieben. Waren vielleicht eine Handvoll Schwarz-Grüne im Stadion. Die werden nicht auf 100 Violetten drauf laufen. Dann regelt es sich für die Polizei eh von selber und die ÖGK hat Ausgaben. Vielleicht bekommt auch der Lechner Arbeit.....
By Lucas95
#217105
sv lafnitz zieht sich aus der 2.liga zurück, wollen nicht mal regionalliga, sondern landesliga spielen:


https://www.laola1.at/de/red/fussball/2 ... r-2--liga/
Die zweite Liga ist in ihrem derzeitigen Format einfach zu unattraktiv. Kaum Zuschauerinteresse, damit geringe Einnahmen und doch erhebliche Kosten für den Spielbetrieb. Wer nicht aufsteigen will/kann oder keine Zweitvertretung eines Bundesligisten ist, hat es eine Liga tiefer im Amateurbereich oft besser. Meist kürzere Anreise zu Auswärtsspielen, allgemein geringere Kosten und die Zuschauerzahlen sind oft die gleichen.
Benutzeravatar
By tobi
#217108
und vor 1-2 jahren hat man diskutiert bzgl. aufstieg in die bundesliga bzw. nutzung des stadions in hartberg usw.

in lafnitz steht und fällt alles mit hrn. loidl. wenn sich der zurückzieht gehen halt die lichter aus im profifussball.
By 1913
#217110
Wenn sich Red Bull irgendwann aus dem Fußball Sponsoring zurückzieht, und das ist immer eine Möglichkeit, bricht ein ganzes Kartenhaus zusammen.
Ich denke, Herr Loidl hat seine Ziele erreicht.
Benutzeravatar
By mesque
#217111
Red Bull ist meiner Meinung nach aufgrund der Vernetzungen und Summen, die da im Spiel sind, ein Fall für sich.

Aber was Lafnitz betrifft so wäre das aus meiner Sicht wieder ein Armutszeugnis für unseren Fussball, wenn sich für so einen Billig-Verein, der noch dazu Sponsoren in den Namen aufnimmt, kein Startup oder sonstiges Unternehmen findet, das für ein paar Jahre die erforderliche Summe aufbringt und dadurch Bekanntheit gewinnt.
Benutzeravatar
By schneexi
#217112
Dass sich Lafnitz verabschiedet, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Diese aus dem Nichts kommenden, nur am Geldtropf eines Einzelnen hängenden Klubs braucht und interessieren keine Sau. Die restliche Liga ist eigentlich in Ordnung (abgesehen von diesen unsäglichen 2er-Teams).
  • 1
  • 336
  • 337
  • 338
  • 339
  • 340

Ja, genau den. Das ist ja alles so lange her, dass[…]

News von Ex-Wackerianern

Doskis steiler Weg nach oben: https://www.transfer[…]

Damen 2022/23

Betrifft zwar nicht unsere Damen, aber laut Medien[…]

Rund ums Tivoli Stadion

Altach als auch Lustenau haben das alleinige Nutzu[…]