Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#220530
Inzwischen hat Mayrhofen das Spiel gegen St. Johann gedreht. Es gilt eh das, was seit Wochen gilt: Ein Sieg morgen und wir sind/bleiben voll im Rennen. Am Ende könnte es aber so sein, dass uns blöd gesagt, die Spiele ausgehen. Aktuell schmerzen mich diverse unnötige Punkteverluste in diesem Frühjahr besonders.
Benutzeravatar
By Rudl
#220534
wacker 4ever hat geschrieben: 2. Jun 2023, 21:30 Inzwischen hat Mayrhofen das Spiel gegen St. Johann gedreht. Es gilt eh das, was seit Wochen gilt: Ein Sieg morgen und wir sind/bleiben voll im Rennen. Am Ende könnte es aber so sein, dass uns blöd gesagt, die Spiele ausgehen. Aktuell schmerzen mich diverse unnötige Punkteverluste in diesem Frühjahr besonders.
Die tun sogar sehr weh. Und was mir Sorgen macht, Fußball spielt sich auch zwischen den Ohren ab und im Hinterkopf werden sehr viele -fehler und vergebene Chancen sein. Aber sollten wir morgen gewinnen, dann haben wir zweimal in -serie den -tabellenführer geschlafen und das sollte doch Selbstvertrauen für die letzten drei Runden geben......
By Stf2311
#220539
St. Johann können wir nun aus eigener Kraft überholen und das Restprogramm ist für Ebbs Völs, Volders,…. auch nicht so ohne.

Gut Punkten, dann wird das schon!
By Stf2311
#220571
Ja, St. Johann können wir nur überholen, wenn die noch einmal patzen in den nächsten beiden Spielen. Kematen und Ebbs dürfen max. 4 bzw. 5 Punkte in den nächsten drei Spielen holen, um vor denen zu sein.

Falls Völs morgen verliert, dürfen die auch nicht mehr als 5 Punkte machen, bei Remis nicht mehr als 4. Sonst sind die glaub ich durch.

UND wir müssen alles gewinnen und Volders IAC und Co. müssen noch alles geben, falls die schon durch sind.

Puh, bin mir nicht sicher, ob sich das noch ausgeht.. Die zwei verlorenen Punkte könnten zwei zu viel sein,…
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#220573
Dann muss man es eben kommende Saison wieder probieren. Die eine oder andere Veränderung im Kader gibt es so oder so, das hört man zwischen den Zeilen aus diversen Gesprächen klar raus. Ich nenn hier natürlich keine Namen. Dann wird es natürlich auch Verstärkungen brauchen, egal in welcher Liga. Ich persönlich hoffe aber, der Kader bleibt im Großen und Ganzen zusammen, da er einfach Potential hat. Egal ob wir nach oben gehen oder nicht.

Es läuft halt einfach auch einiges gegen uns: Mit Asante verletzt sich im Winter unser Abwehrchef. Als Schaber immer besser auf Touren kommt, fällt auch er längerfristig aus. Dann bis heute auch Scholl. Papic verletzt sich im Training, Ribeiro kürzlich ebenso. Tekir auch. Lacazette musste heute zur Pause raus. Irgendwann kann man das halt nicht mehr so gut kompensieren. Dazu fehlen jetzt am Mittwoch Apheze und Schubert mit der 5. Gelben. Ich will rauf, ja, aber wenn es am Ende Platz 7 oder 8 wird, wehre ich mich dagegen, die Saison als verhaut zu bezeichnen.
Benutzeravatar
By mesque
#220574
Vielleicht wäre es auch an der Zeit, im Sommer etwas nachzuholen, das man im Winter schon tun hätte sollen: sich als Verein zusammenzusetzen und überlegen, wer wir als Verein abseits des sportlichen Erfolgs sind bzw. sein wollen, wie wir organisatorisch funktionieren können, was es dazu braucht, was man ehrenamtlich abdecken kann und was nicht, was wir als Basis bereit sind zu leisten? Aber das ist ja hier eigentlich völlig OT.
  • 1
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 76
Die Konkurrenz

Wobei das ja auch früher der Fall war, dass m[…]

News von Ex-Wackerianern

Hupfauf hat bei Insta seinen Abschied aus Frankfur[…]

TFV Cup 2023/24

Ist das fix? Weil die TT geschrieben hat, dass das[…]

WSG Ostvolders

Bei Lafnitz hat er schon sehr gute Arbeit geleiste[…]