Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
15
100%
Remis
Keine Stimmen
0%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#220641
Morgen wird es auch auf die Zuschauer ankommen. Ich kann mich da dem Aufruf der Tivoli Nord nur anschließen. Ich bitte auch alle, nicht zu pfeifen bei Fehlern, weil es wird ein Geduldsspiel werden. Die junge Mannschaft braucht uns jetzt! Wir schaffen es nur GEMEINSAM!

Ich hab gerade auch die Vorschau von Herrn Weis hier gelesen. Und hier muss man halt schon klar dem letzten Absatz widersprechen. Natürlich kann man sich fragen, ob Wacker nicht mehr Zuschauer anzieht. Man könnte aber auch umgekehrt die Statistik bemühen, die klar zeigt, dass wir am Tivoli wie auch auswärts für Zuschauerzahlen sorgen, die in dieser Liga keine Seltenheit sind, sondern die es sonst schlicht nicht gibt. Gänzlich skurril wird es, wenn der Redakteur EIN einziges Spiel als Vergleich hernimmt. Sorry, bei allem Respekt, aber sowas von an den Haaren herbeigezogen hab ich selten gelesen. Ich bin stolz auf jeden, der sich immer noch zum Wacker bekennt. Klar, mehr könnten es immer sein. Aber für die ganzen Umstände sind unsere Zahlen schlicht sensationell und die Stimmung einzigartig. Entgegen so mancher Vorhersagen. Das kann man mit Stolz erwähnen und muss es nicht schlechtreden.

In diesem Sinne: Morgen alles für diese 3 Punkte! Alles für Wacker Innsbruck!
#220649
AlexR hat geschrieben: 6. Jun 2023, 17:57
Rudl hat geschrieben: 5. Jun 2023, 19:00 Und wieder wird es für einen ein Abschiedsspiel am Tivoli werden.

Gehört das zur viel zitierten Charmeoffensive, dass Hinz und Kunz ihr Abschiedsspiel im Tivoli machen? Haben die keinen eigenen Sportplatz, wo man dieses "Affentheater" machen kann?
Wem störts :fad: Handelt sich um einen FCW Anhänger, der eben beim SVI spielt. Ist doch schön für ihn. Was hast du dagegen? Und Philip Pfutrscheller vom FC Natters ist jetzt im Amateurfußball wahrlich kein Heinz und Kunz und auch kein Kevin. Der hat sich den Rahmen schon verdient. Passt schon so, finde ich
#220650
wacker 4ever hat geschrieben: 6. Jun 2023, 20:25 Morgen wird es auch auf die Zuschauer ankommen. Ich kann mich da dem Aufruf der Tivoli Nord nur anschließen. Ich bitte auch alle, nicht zu pfeifen bei Fehlern, weil es wird ein Geduldsspiel werden. Die junge Mannschaft braucht uns jetzt! Wir schaffen es nur GEMEINSAM!
Nur aus Interesse: wurde in dieser Spielzeit jemals schon gegen die eigene Mannschaft bzw. gegen eigene Spieler gepfiffen?
#220653
@Rudl: der SVI Spieler ist dann verständlicher. Mir geht es nur darum, dass wir eigentlich keine Partylocation wären, aber, vielleicht ermöglicht man in Zukunft auch einem Austria Salzburg Spieler seinen Abschied im Tivoli zu feiern.
Mir ist prinzipiell egal, ob man jemanden kennt. Es ist halt außer nervig und mühsam eh nichts.
#220654
wacker 4ever hat geschrieben: 6. Jun 2023, 20:25 Ich hab gerade auch die Vorschau von Herrn Weis hier gelesen. Und hier muss man halt schon klar dem letzten Absatz widersprechen. Natürlich kann man sich fragen, ob Wacker nicht mehr Zuschauer anzieht. Man könnte aber auch umgekehrt die Statistik bemühen, die klar zeigt, dass wir am Tivoli wie auch auswärts für Zuschauerzahlen sorgen, die in dieser Liga keine Seltenheit sind, sondern die es sonst schlicht nicht gibt. Gänzlich skurril wird es, wenn der Redakteur EIN einziges Spiel als Vergleich hernimmt. Sorry, bei allem Respekt, aber sowas von an den Haaren herbeigezogen hab ich selten gelesen. Ich bin stolz auf jeden, der sich immer noch zum Wacker bekennt. Klar, mehr könnten es immer sein. Aber für die ganzen Umstände sind unsere Zahlen schlicht sensationell und die Stimmung einzigartig. Entgegen so mancher Vorhersagen. Das kann man mit Stolz erwähnen und muss es nicht schlechtreden.
Vorweg: ich freu mich, dass dich der Artikel stört! Nicht, weil mich dein Ärger freut, sicherlich nicht, sondern weil die Zeilen offensichtlich doch gelesen werden. Ist man sich ja so in der Exklave fern der Inntalfurche manchmal gar nicht so sicher, ob man nur um des Schreibens willen schreibt.

Ein Spiel, meinst du. Und du hast recht, ich hab nur ein Spiel herausgenommen, das der letzten Runde. Da stand Wacker zusammen mit einer Zweit- und einer Drittligapartie auf Rang 18 der meistbesuchten Spiele Österreichs. Und da ist es dann schon spannend zu schauen, dass etwa zwei Zweitligapartien mehr Besucher hatten als jedes der drei Qualifikationsgruppenspiele. Und eben ein kleines Derby in Osttirol das zweitbestbesuchteste Spiel in Tirol war. Halt eben nur in einer Runde, der letzten.

Runde 22.-28.5. hatte Oberperfuss mehr Zuschauer als Völs-FCW (in Osttirol nur 700 bei Dölsach-Nußdorf/Debant).

Runde 15.-21.5. war Wacker das bestbesuchteste Spiel Tirols, aber hinter Wallern gegen Schallerbach oder Austria Salzburg gegen Kuchl (Osttirol nur 800 bei Assling gegen Rapid Lienz).

Und so könnte man fortsetzen. Wacker gegen Natters hatte weniger Zaungäste als so spannende Spiele wie Fehring gegen Fürstenfeld oder St. Anna/Aigen gegen Bad Gleichenberg. Wacker gegen Prutz/Serfaus weniger als Deutschkreutz gegen Horitschon oder Spittal gegen Lendorf. Selbst Fügen gegen Wacker gab weniger als Voitsberg-Köflach oder Gnas-Fehring und nur 200 mehr als Nußdorf-Matrei.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin begeistert, dass sich 1000 Menschen und mehr einfinden, um Wacker nach diesen elendiglichen Jahren und zermürbenden Tiefschlägen selbst in der vierten Liga im Mittelfeld kicken zu sehen, ohne mit der Mannschaft, mit den Spielern im Vorfeld eine Verbindung aufgebaut zu haben. Das schafft kaum jemand.

Aber im selben Atemzug bitte nicht in einer Bubble verbleiben und sich mit den Großen messen wollen und voller Stolz Zahlen feiern, die Orte in Österreich aufweisen, die man auf einer Landkarte nicht auf 50km Nähe finden würde. Oder gar mit Osttirol vergleichbar sind. Ich liebe meine Heimat, aber wir hier hinter den Hohen Tauern sind halt alles andere außer ein unersättlicher Nährboden für Fußballbegeisterung. Und haben dennoch diese Zuschauerzahlen bei Derbys in der fünften Liga.

Der Hinweis war nicht mehr als ein kleiner Weckruf, eine gedankliche Richtungskorrektur. Nicht mehr. Vielleicht ist es ja für manche notwendig – für mich war es das.
#220655
Danke für die Antwort. Ich will nicht streiten, weil wir sind alle im selben Verein und unterschiedliche Ansichten sind auch völlig legitim. Nur, wenn man schon so argumentiert wie Du, könnte man zB auch eine andere Sichtweise einbringen, wenn man den Artikel positiv schließen will, aber nicht weiß wie: Es gab genügend Runden, da hatten wir mehr Zuschauer als ein Teil der Vereine der 2. Liga mit ihren 400 oder 500 Leuten. Oder man könnte auch einbringen, dass es im Amateurfußball wenige Vereine gibt, die im Schnitt (nicht bei einzelnen Spielen) eine 4-stellige Zuschauerzahl aufweisen können. Mir fällt da neben uns auf die Schnelle nur der Wiener Sportclub, Austria Salzburg und DSV Leoben ein. Die steigen auf und werden wohl nächste Saison in dieser Hinsicht durch Vorwärts Steyr ersetzt. Es ist immer eine Frage, welchen Ansatz man verfolgt: Will man über 1.000 Zuschauer im Schnitt bei Wacker-Spielen in der 4. Liga positiv oder negativ darstellen?
Zuletzt geändert von wacker 4ever am 6. Jun 2023, 23:38, insgesamt 2-mal geändert.
#220656

wacker 4ever hat geschrieben: gelöscht
(in Folge korrigiert)

Ein bisserl streiten ist manchmal ganz gut, dann muss man sich mit der eigenen Sichtweise auseinandersetzen.

Belassen wirs einfach beim letzten Absatz - ein Korrektiv, damit man den Blick über die eigene Bubble wirft. Ich habs für mich gebraucht, die Zahlen in Relation zu setzen. Vielleicht ja auch wer anderer.



Zuletzt geändert von Paulschneider am 6. Jun 2023, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
#220657
Ich hab diesen Satz eh gleich wieder gelöscht, weil das könnte mir als unhöflich ausgelegt werden und das will ich nicht. Ich schätze Deine Beiträge. Auch wenn ich sie nicht immer verstehe. ;) Und ja, klar, mir wär auch lieber, es kämen morgen so viele Leute, dass wir auch die Nord wieder aufsperren müssten/dürften. Aber wir sollten uns jetzt auch nicht schlechter machen als wir sind.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 9
UEFA Euro 2024

Bei der Ansakonferenz von Laola: https://www.you[…]

Damen 2024/25

Miriam Hochmuth verlängert und führt das[…]

18. Studi Gedenkturnier

Impressionen vom Gedenkturnier: https://www.tivol[…]

Nachwuchs

Ich habe das mit deren Trainer jetzt geklärt […]