Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Wacker abseits des Rasens
Benutzeravatar
By AlexR
#221395
IBK_6020 hat geschrieben: 25. Jun 2023, 15:03Deswegen wird dann immer freundlich drum herum gerdet. Warum, das weiß ich nicht.

Mitarbeit in gewissen Dingen heißt auch immer Einfluss auf Entscheidungen nehmen zu können und davor haben schon immer Vorstände zu einem gewissen Grade Angst gehabt und zu einem gewissen Grade ist es auch "Überforderung".
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#224326
Danke wieder, Chris und Hannes, für die überaus interessante neueste Ausgabe.

Find ich super, dass es vor Weihnachten noch die Möglichkeit geben wird, Fanartikel zu kaufen. Überraschenderweise auch online.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225012
https://tivoli12.at/2024/02/23/frag-den-praesi-9/

Danke wieder an Chris und Hannes für die coole Ausgabe. Ohne was davon zu verstehen, kommt mir vor, ihr habt jetzt einen neuen Kamera-Schnitt, oder wie man das bezeichnet. Kommt gut rüber. Inhaltlich sowieso immer interessant. Das war jetzt mein Nachtprogramm. Ich schließe, Wacker Innsbruck geht es gut und ich kann beruhigt schlafen gehen. Wenn man bedenkt, was man schon für schwarz-grüne Abendlektüre in den letzten Jahren "genießen" durfte, ist das Luxus. :rosa:

Super auch, dass ich jetzt dank des Moderators weiß, wie alt die coolste Wacker-Jacke, die ich je hatte, bei mir im Kasten ist. :winken:
Benutzeravatar
By Chris99
#225013
wacker 4ever hat geschrieben:https://tivoli12.at/2024/02/23/frag-den-praesi-9/

Ohne was davon zu verstehen, kommt mir vor, ihr habt jetzt einen neuen Kamera-Schnitt, oder wie man das bezeichnet. Kommt gut rüber.
Da dürfen wir uns bei Much (Ex-Nordpol Innsbruck) für das Profi-Equipment, Filmen und Schnitt bedanken.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
By schneexi
#225015
"Wir sind natürlich direkt im Konkurs der GmbH nicht involviert", fängt der Präsident an. Natürlich nicht, der Verein ist ja nur 100%-er Gesellschafter der GmbH.
Herr Rauch mag den Verein in ruhigere Gewässer geführt haben, aber die Interviews sind so unglaublich schwerfällig und nichtssagend, dass ich w4e bewundere, das als Nachtprogramm geschafft zu haben, ohne nach wenigen Minuten wegzupennen.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225016
Die Aussage ist schon richtig. Da die GesmbH in Konkurs ist, wird das Verfahren vom Insolvenzverwalter geführt. Der Verein hat damit nichts mehr zu tun und auch keinen Einblick. Leider oder Gott sei Dank - je nach Sichtweise. Und betreffend Einschlafen: Mich interessiert es und daher höre bzw. schaue ich mir das immer gerne an.
Benutzeravatar
By schneexi
#225017
Das wäre ungefähr so wie: Herr Benko hat mit der Insolvenz der Signa nichts zu tun (wobei unser Fall noch eindeutiger ist, weil Benko ja nicht alleiniger Gesellschafter der Signa war/ist).
Benutzeravatar
By AlexR
#225021
schneexi hat geschrieben:Das wäre ungefähr so wie: Herr Benko hat mit der Insolvenz der Signa nichts zu tun (wobei unser Fall noch eindeutiger ist, weil Benko ja nicht alleiniger Gesellschafter der Signa war/ist).
Das hat halt @wacker4ever nicht geschrieben.

Der Verein wickelt die Insolvenz nicht ab, da diese laut österreichischen Gesetzen ein unabhängiger Insolvenzverwalter macht. Auch Benko wickelt die Insolvenz der Signa nicht ab und hat im Insolvenzverfahren nur die Möglichkeit mittels Verfahren sich gegen Entscheidungen des Insolvenzverwalters zur Wehr zu setzen. Genauso, wie wir das auch tun.

Wer die Insolvenz zu verschulden hat, ist ja in beiden Dingen klar.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#225023
schneexi hat geschrieben: 24. Feb 2024, 15:22 Das wäre ungefähr so wie: Herr Benko hat mit der Insolvenz der Signa nichts zu tun (wobei unser Fall noch eindeutiger ist, weil Benko ja nicht alleiniger Gesellschafter der Signa war/ist).

Wenn dem so wäre, wie Du es schreibst, dann würde nach dieser Logik Herr Matzunski als Insolvenzverwalter falsch vorgehen, da es von seiner Seite mit dem Verein kaum, andere sagen, gar keinen, Kontakt gibt. So ist es natürlich nicht, da gerade er viel Erfahrung in diesen Dingen hat. Mit Eröffnung des Konkursverfahrens sind sämtliche Rechte und Pflichten an Herrn Matzunski übergegangen. Der Verein ist hier nicht mehr involviert und kann für die liquidierte GesmbH logischerweise keine Entscheidungen mehr treffen. Matzunski kann vom Verein was fordern, was er ja gemacht hat. Der Verein kann umgekehrt bei der GesmbH Forderungen anmelden, was ebenfalls passiert ist. That´s it. Daher ist die Aussage des Vereinspräsidenten richtig. Wobei die Aussage "in den Konkurs nicht involviert" möglicherweise missverständlich ist. Richtig wäre das Wort "Konkursverfahren".
  • 1
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
WSG Ostvolders

Lustenau ist einfach viel zu schwach und BW-Linz g[…]

Wacker II 2023/24

Dazu noch 2 Lattenkracher von Steko. Wenn das heut[…]

Das kann ich dir erklären. Die haben mit Schn[…]

Ich hab mit ihnen nach dem Spiel ja geredet und et[…]