Wacker abseits des Rasens
#168208
Ali war dabei und hat sich gestellt. Respekt dafür. Er hat auch die volle Verantwortung für den Abstieg übernommen. Wirklich großer Respekt vor ihm, dass er sich da heute hingestellt hat.

Naja, positiv... Ich war auch beim Treffen und Ali hat gesagt, man kann das ruhig so kommunizieren. Die Aussage stimmt, der Verein wird mit Ende Juni schuldenfrei sein. Das aber deshalb, weil praktisch fix alle Spieler aus dem Profikader, die noch Vertrag haben (zB Knett, Rieder, Peric usw.) den Verein verlassen werden. Ebenso Taferner. Ihm wurde eine Vertragsverlängerung angeboten, welche er abgelehnt hat. Auch er ist zu 99,9 % weg. Insgesamt wurde klar gesagt, dass auf uns eine schwierige Saison wartet. Bei einigen Passagen in Bezug auf Gespräche mit Sponsoren/Politik hat man sich als Zuhörer die ernsthafte Frage stellen müssen, ob wir nicht morgen noch zusperren müssen, so zäh geht es her. Meine persönliche Einschätzung: Bei allem Optimismus, den man als Wackerianer entwickelt hat/entwickeln musste, die Ausführungen klangen teilweise sehr ernüchternd. Es gibt Anfang nächster Woche noch eine große Gesprächsrunde. Sollten dann nicht (endlich) die Dinge klar am Tisch liegen, wird man bei der Pressekonferenz die Dinge klar ansprechen. Und jetzt Achtung - wieder nur meine persönliche Interpretation: Es ist mit Stand heute nicht sicher, ob wir in der 2. Liga antreten können.

Um vielleicht was Positives noch zu erwähnen: Laut Ali gibt es demnächst Gespräche mit Firmen/Investoren, die Interesse an unserem Trainingszentrum hätten.

EDIT: Laut TT vom Samstag bleibt Thomas Grumser fix Trainer und als Trainingsplatz konnte man sich vorerst jenen in Rum sichern.

@derwahrheitwegen: Ja, ich weiß schon, Deine Aufgabe/Bestimmung ist es hier, gegen gewisse Personen Stimmung zu machen. Ist relativ leicht zu durchschauen. Aber das Problem sind nicht die Strukturen, die im Verein aufgebaut wurden, sondern dass er sie bisher nie hatte. Ich weiß schon, Du willst unbedingt Ali angreifen und ihn hier schlechtmachen. Nur, das was wir haben, ist nichts Exotisches, sondern sollte bei einem Profiverein eigentlich selbstverständlich sein.
#168210
Genau dahin geht unser Ziel. Das wird auch so kommuniziert.

Nur das Problem ist, dass uns mit Stand heute noch wichtige Unterschriften fehlen, um an der 2. Liga teilnehmen zu können. Daher meine direkte Aussage oben. Aktuell wär es nicht möglich. Nächste Woche warten noch wichtige Gespräche. Man hat heute auch einen Eindruck bekommen, wie sehr sich derzeit im Verein alle den Arsch aufreißen. Auch Ali, den man natürlich kritisieren kann, aber der da einfach auch voran geht und zusätzlich auf uns Fans zugeht. Nächste Woche wird sich entscheiden, was möglich ist.

Wenn wir dann - und davon geh ich aus - in der 2. Liga antreten, wird das eine sehr junge Mannschaft werden. Laut Ali konnte man vom bisherigen Profikader einzig mit Lukas Hupfauf einen Spieler für diesen Weg gewinnen. Alle anderen werden wohl weg sein, leider eben auch Taferner. Vom Ziel her müssen wir froh sein, wenn wir irgendwo im Mittelfeld landen. Angst vor einem Abstieg hab ich keine, aber es wird keine leichte Saison.
#168211
Wie ich gehört habe, waren es konstruktive Gespräche, mit einigen Vorschlägen. Auch was den Mitgliederverein betrifft. Und die Fanszene geht anscheinend diesen neuen Wg voll mit und plant ihrerseits auch unserer neuen Mannschaft den Druck zu nehmen. Das finde ich gut.
Und die Unzufriedenheit (sagen wir schon fast Panik) entspringt der Tatsache, dass immer kommuniziert worden ist, Der FCW gehört in die Bundesliga, Aufstieg oder Klassenerhalt so gut wie Pflicht. Ja mehr noch, die Existenz hängt dran.
Man muss Ziele und Visionen haben. Aber man muss sich auch nach den Gegebenheiten richten. Und nun ist die Chance, so etwas zum ersten mal seit einer Gefühlten Ewigkeit auch zu kommunizieren ohne dafür gesteinigt zu werden .
Kann sich noch wer an die Diskussion im Winter erinnern? Da ist man ja fast für verrückt erklärt worden, wenn man der Meinung war, ein Schritt Zurück könnte die Rettung sein.
Ich gehe nicht von der Eliteliga aus, sondern von der zweiten Liga. Machen wir das Beste draus, unser Ding und machen den Fußball wieder zu dem, zu dem der eigentlich erfunden worden ist.
Das liegt aber an jeden einzelnen von uns!
#168212
Da bist Du richtig informiert. Es wurde sinngemäß auch von unserer Fanszene kommuniziert, dass die Mannschaft die volle Unterstützung braucht. Auch wenn es dann Niederlagen gibt, wir müssen dahinter stehen und ihnen den Druck nehmen. Ali hat ein Treffen Tivoli Nord - Mannschaft vorgeschlagen, damit die jungen Spieler auch mal direkt mit den Fans reden können. Ist für viele doch eine neue Erfahrung.

Ich muss sagen - und das hab ich hier ja geschrieben - dass die Verhandlungen mit den diversen Personen schwierig werden, war von Anfang an klar. Dass es aber so dermaßen zäh hergeht, dass wir Stand heute kaum was in der Hand haben, hätte ich so nicht gedacht. Ich bin ja auf vieles vorbereitet (musst als Wacker-Fan eh), aber das hat mich dann doch etwas geschockt.
#168213
Und jetzt Achtung - wieder nur meine persönliche Interpretation: Es ist mit Stand heute nicht sicher, ob wir in der 2. Liga antreten können.
Wenn das tatsächlich der Fall sein sollte und es sich um eine fehlende Summe von nur ca. 200-300.000 handelt, sollte der Verein -wenn die Zeit reicht - versuchen, das per Crowdfunding aufzutreiben. 200€ x 1000 Fans oder 100€ x 2000 Fans. Müsste doch machbar sein, dafür dass wir nicht in der völligen Bedeutungslosigkeit verschwinden...
Zuletzt geändert von mesque am 15. Jun 2019, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.
#168214
Ich betone nochmal: Das wurde so nicht gesagt, hab ich lediglich so interpretiert. Und Fakt ist auch, dass es nächste Woche noch Gespräche gibt und dann alles auf der angekündigten Pressekonferenz kommuniziert wird. So oder so.

Erwähnen sollte man auch noch, dass Martin Senfter und Michael Moser von Vereinsseite anwesend waren. Es liegen offenbar schon einige gute Marketing-Ideen in der Schublade. Starten kann man aber damit erst nächste Woche, wenn klar ist, was wir zur Verfügung haben. Mein Eindruck auch hier: Der Verein + Fans im Verbund könnten hier einiges auf die Beine stellen. Wenn man uns lässt...

Am Schluss noch ein GANZ GROSSES KOMPLIMENT an die Leute der TIVOLI NORD für´s Organisieren dieses Abends! Man merkt, da stehen Leute mit vollem Herzen dahinter. Das macht mich stolz!
#168220
So groß sind die Geheimnisse dann doch wieder nicht.

Wenn sich Spieler, die vor ein paar Monaten um Nirgendwo waren, nach gerade mal einer Hand voll Spielen in der Bundesliga zu gut sind, in der zweiten Liga zu spielen (bei einem anerkannten "Sprungbrett"), dann sollen sie bitte gehen. Aber nicht, dass sie nach ein paar unzufriedenstellenden Saison dann wieder winselnd vor der Tür stehen.

Zum Stadion: Ost und Süd sperren, TV auf die Ost verlegen (da waren die Kameras bei der EM doch auch schon, oder täusche ich mich?)
  • 1
  • 1213
  • 1214
  • 1215
  • 1216
  • 1217
  • 1249
WSG wie auch immer

Laut TT rechnet oben genannter Verein für die[…]

[Find ich jetzt nicht ganz richtig. So wie ich[…]

Kaderplanung Sommer 2019

Möglich wär natürlich auch, dass de[…]

News von Ex-Wackerianern

Gabriele zu Jena