Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Wacker in den Medien.
Benutzeravatar
By Rudl
#223460
wacker 4ever hat geschrieben: 2. Okt 2023, 20:24 Ich hätte das gleich gesehen wie Du. Aber der Schiedsrichter-Obmann sagt, Herr Astl hat richtig entschieden.

1:1 stand es zwischen dem Gastgeber und dem FC Kufstein, als Schiedsrichter David Astl auf den Elfmeterpunkt zeigte. In der Folge sah neben Tormanntrainer Niko Praschberger auch Coach Thomas Luchner die Rote Karte: „Im Grunde kann man den Elfer pfeifen. Doch der Spieler kam zum Abschluss und traf die Querlatte, da kann ich den Vorteil nicht mehr zurücknehmen“, kritisierte Luchner. Für Schiedsrichter-Beobachter Gregor Danler war der Elfmeter-Pfiff indes „regeltechnisch korrekt“.

https://liveblog.tt.com/427/unterhaus2023

Ziemlich unlogisch. Zuerst Vorteil und wenn der nicht zum Erfolg führt, dann gilt die Aktion VOR dem Vorteil. Ich gehe schon ein halbes Jahrhundert zum Fußfall-Hab ich aber so noch nie erlebt. Zumindest kann ich mich nicht dran erinnern. Ob es regeltechnisch gedeckt ist :fad: Lann sein. Aber liegt es nicht im Ermessen des Schiedsrichters
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#223633
Also eigentlich ist es schon wild: Bei jedem anderen Verein würde in der Länderspielpause auch medial alles hinterfragt werden. In der morgigen TT bekommen die beiden WSG-Herren Silberberger und Köck über eine halbe Seite ein Feel-Good-Interview, wo sie Harmonie demonstrieren können. Natürlich fallen auch Sätze wie "wir haben den Tiroler Fußball nicht an die Wand gefahren". Aber sei´s drum. Immerhin lässt Silbi aufhorchen, der immerhin der erste grün-weiße Akteur ist, der die Umbenennung in "Tirol" als Fehler sieht. Was wohl Diana dazu sagt? Wie auch immer, selten so eine unkritische Berichterstattung bei so einer sportlichen Bilanz gesehen.
Benutzeravatar
By wacker 4ever
#223667
Imst spielt am Samstag laut TT wegen der Rivalität der Austria- mit den Wacker-Fans unter erhöhten Sicherheitsauflagen. Die wissen aber schon, dass wir selber ein Spiel haben? ;) Unser Cup-Gegner wird übrigens die Zulassung für die 2. Liga beantragen. Kufstein überlegt noch. Dazu müssten sie aber zumindest 2. werden (Austria Salzburg verzichtet). Würde heißen, in der RLW würde ein zusätzlicher Platz frei (außer es steigt ein West-Club aus der 2. Liga ab), womit sich die Aufstiegsregeln wohl wieder ändern würden. Es bleibt kompliziert.
Benutzeravatar
By schneexi
#223669
Imst ist in Hohenems so unglaublich baden gegangen, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie die aufsteigen könnten. Holzhacker-Truppe ohne Tempo.
Benutzeravatar
By Chris99
#223675
Mr. Wacker hat geschrieben: 12. Okt 2023, 00:24 Tja, das haben WSG und TT gemelnsam.....keinen interessierts :joker:
Mein ganz persönliches Highlight bei dem Artikel - ohne ihn gelesen zu haben - ist ja das Foto. Da kommt ein Trainer eines Vereins (WSG) zu einem Medientermin und hat ein Shirt eines anderen Vereins (SC Freiburg) an...
By chrisu
#223690
Mein ganz persönliches Highlight bei dem Artikel - ohne ihn gelesen zu haben - ist ja das Foto. Da kommt ein Trainer eines Vereins (WSG) zu einem Medientermin und hat ein Shirt eines anderen Vereins (SC Freiburg) an...
[/quote]

Was bei näherer Betrachtung aber schon ein originelles Statement ist :blush:
By Stf2311
#223691
Nur der Vergleich mit Freiburg/Streich hinkt schon ein bisschen,....

Und Streich ist fachlich und menschlich eine komplett andere Liga. :cool1:
  • 1
  • 204
  • 205
  • 206
  • 207
  • 208
  • 211
Die Konkurrenz

Am Samstag beim Tiroler Versicherungs U7-Turnier […]

Damen 2023/24

Die zweite ist Rahel Repkin, lt Facebook des estni[…]

News von Ex-Wackerianern

Samantha auf Instagram :bier:

Bereich 'Berichte'

Wer DAZN hat, kann heute ab 14.45 Uhr eine Doku &u[…]