Das Aushängeschild des Tiroler Traditionsvereins.

Wie endet die Partie?

Sieg
6
86%
Remis
1
14%
Niederlage
Keine Stimmen
0%
#175132
Für mich war das gestrige Spiel enttäuschend und gar nicht wegen dem Ergebnis sondern wegen der Zuseherzahl die ein Witz war,wegen dem generellen Spiel was mir nicht gefallen hat und wo ich mir mehr erwartet hatte und das nicht unbedingt von Wacker sondern von Klagenfurt die jetzt nicht wirklich ein gutes Spiel gezeigt haben trotz 4 Tore.

Einen kompletten Horrorabend legte unser Torwart hin und auch das Mittelfeld war sehr schwach und die Abwehr glänzte auch nicht unbedingt,der Sturm verhungerte.
Generell finde ich nicht das Wacker eine gute Leistung gebracht hat denn die Fehlpassorgie war ein Graus,die Standarts sind komplett sinnlos denn da kommt nie was positives raus und da gehört mal kräftig daran gearbeitet aber wie oben geschrieben war auch Klagenfurt für einen Tabellneführer schwach am Weg was das spielerische usw betrifft aber sie haben gewonnen und das zurecht denn wer solche Fehler abliefert wie unser FCW heute kann nur als Verlierer vom Platz gehen.
Zum Thema Conte muss ich sagen das ich die massive Kritik nicht verstehe denn er ist einer der wenigen die einen feinen Fuß haben und seine Passen kommen meistens an und auch die Bälle nimmt er meist sauber ab.
Gestern war auch nicht sein bester Tag aber wer hatte den gestern eigentlich?Keiner für mich und darum hat man 2:4 verloren.
Mund abwischen und weiter machen,fertig.

Sehr positiv ist die Tivoli Nord zu erwähnen,toller Support und tolle Stimmung.
Ich stell mir immer vor wenn die Nord mal voll wäre und was da dann abgehen würde,super.

Schade das die Wappen fehlten auf der West,das geht mir ab.
#175133
Zur Auflösung des Abseits, das ja SO klar war. Da haben wir schon ganz andere Fehlentscheidungen ertragen müssen. Im Endeffekt ist es eh egal, aber mich ärgert, dass alle Medien nachbeten, ohne einen genauen Blick drauf zu werfen (man beachte den Spieler ganz hinten):
Knapp.jpg
Gallé hat gestern gefehlt, der bringt doch einiges an Stabilität und kann auch nach vorne. Martić gestern leider eine Vorgabe, Köchl konnte sich auch nicht richtig in die ungewohnte Position einarbeiten. Innenverteidigung im Spiel sehr gut, bei den Standards unterirdisch. Joppich findet defensiv immer besser in die Rolle, Kofler leider wieder überfordert. Ich sehe ihn einfach nicht als Außenverteidiger und denke, dass er in einer offensiveren Rolle besser zur Geltung käme. Zaizen hat mir auch nicht gut gefallen, war relativ passiv.

Alles in allem eine grundsätzlich brave Leistung, aber das ist gegen Klagebfurt zu wenig. Vor allem, wenn man bei Standards zu unkonzentriert ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
#175136
Naja, Dein Foto zeigt aber, dass es einfach abseits war. Da hatten wir Glück. Aber eben, wie Du richtig erwähnst, waren auch schon genug Fehlentscheidungen gegen uns.

Ich muss ehrlich sagen, ich tu mich nach wie vor schwer: Einerseits möchte ich der Mannschaft zur gestrigen Leistung gratulieren. Man hat dem Tabellenführer mehr als nur Paroli geboten. Andererseits, wenn man sich die Gegentore im Video anschaut: Das 1. Tor geht sicher nicht allein auf Wedl. Wenn ihn Meusburger nicht so irritiert, hat er den Ball sicher. Beim 2. ist Martic viel zu zaghaft und beim 3. ist überhaupt niemand da. Man kann gegen den Tabellenführer, der unbestritten Klasse hat, Tore aus dem Spiel heraus bekommen. Nur da haben wir fast gar nichts zugelassen. Aber wenn bei Standards halt so verteidigst, bringst Dich wieder mal unnötig um Punkte. Es sind sicher 5, 6 Punkte, die wir im Laufe der Saison schon leichtfertig liegengelassen haben. Ich hoffe nur, das fällt uns nicht irgendwann auf den Kopf. Ich sag ja auch, mit solchen Leistungen steigt man sicher nicht ab. Aber man sollte halt auch was mitnehmen.
#175163
Ein Kurzfazit meinerseits: Die Fähigkeit unserer Mannschaft, Standards zu verteidigen, entspricht in etwa der Fähigkeit unserer Fans, das Wort richtig zu schreiben. Ansonsten war die Leistung deutlich besser als so mancher Kommentar hier (z.B. Gründler, Conté betreffend). Weiter gehts!
#175164
Wobei ich schon festhalten möchte, dass das gestern eine Art "Rückfall" war. Zuletzt haben wir kaum noch Gegentore aus Standards bekommen und uns dort deutlich stabilisiert. Insgesamt ärgere ich mich aber immer noch. Denn gerade in dieser Liga musst einfach jeden Punkt irgendwie mitnehmen. Ich meine, wenn einen ein Gegner wie Klagenfurt mit der vorhandenen Qualität ausspielt oder hinten reindrückt und dann Tore fallen, ok. Aber im Grunde haben wir aus dem Spiel heraus kaum was zugelassen. Und dann passiert sowas... Aber ich denke, gegen Horn müssen so oder so 6 Punkte das Ziel sein und dann kann man mit dem Herbst schon zufrieden sein.
#175169
Es ist toll den Weg mit jungen Spielern mitzuverfolgen und so wie Ali Hörtnagl richtig meinte, mit punktuellen Verstärkungen und weiterer Erfahrung in dieser Saison, wäre nächstes Jahr das Mitspielen um den Aufstieg nicht unrealistisch, sofern man die Truppe zusammenhalten kann.

ABER: Mit guten Leistungen allein und unter dem Strich zu wenig Ergebnissen kann es noch bedrohlich werden. Grumser wird der Truppe ein paar Dinge schnell einimpfen müssen
1) Standards verteidigen und das betrifft alle Spieler am Feld
2) Auch mal auf Ergebnis spielen und nicht immer mit Angriffsfußball in Schönheit sterben - auf Dauer wirkt sich das auf die Moral aus
3) Taktik - oft vermeidbare Fouls im Vorfeld der Standards oder riskante Dribblings komplett ohne Not

Ich glaube nämlich nicht, dass diese Mannschaft sollte sie in das untere Drittel rutschen (und das geht schnell in der Liga) gegen Ende der Meisterschaft Abstiegskampf kann...und in so eine Situation zu geraten geht schneller als man denkt und wäre sehr, sehr schade.

Die Doppelpartie gegen Horn wird ein richtungsweisender Test.
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
ÖFB-CUP 2019/20

Wacker-Greta :D

Die Konkurrenz

lt. oö medien muss bw linz 250.000 euro j&aum[…]

WSG wie auch immer

Jetzt morgen ein Unentschieden zwischen der Admi[…]

Nachwuchscamp

Nicht nur der Sommer eignet sich für den fu&s[…]