Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Frauen I, Frauen II und Herren Amateure
Benutzeravatar
By mesque
#218532
Ritschi hat geschrieben: 6. Mär 2023, 23:41 Hat Flatscher noch eine Funktion beim Verein, oder ist er ganz weg?
Hat sich meines Wissens komplett von allen Funktionen und Tätigkeiten zurück gezogen.
Benutzeravatar
By Rudl
#218533
Keine Ahnung. Er hat auf FB gefragt, ob wer seine Seite übernehmen will und da sich niemand gemeldet hat, hat er sie gelöscht. Darum gibt es auch keine Infos mehr

Ich nehme jetzt einmal stark an, dass die Leute beim FCW mit Herzblut an die Sache gegangen sind, aber dann regelmäßig von den Ereignissen überrollt werden und es denen auch zu viel wird. Über die Gründe kann man nur spekulieren.

Vielleicht war der gesamte Verein ganz einfach zu teuer aufgestellt. Wir hatten doch viele Mitarbeiter, zuletzt sogar bezahlte Vorstände. Damen-Bundesliga war sicher herausfordernd.

Mit der WSG kann man es nur schwer vergleichen. Die haben alles in Wattens. Die Mieten der Geschäftsstelle und anderem dürften in Innsbruck nicht billig gewesen sein.

Ma, ich orte schwere Fehler hier und da. Aber kann nicht beurteilen, wen man dafür an den Pranger stellen kann, oder nicht? Da war ganz einfach zu viel öffentlicher Druck da. Hörtnagl :fad: Manche tun das gerne und seine Sturheit kommt nach einem Scheitern nicht gut an. Aber sind im Fußball nicht die meisten Trainer/Manager stur? Jemand gewusst, dass Hörtnagl die Abfindung von Jacobacci aus eigener Tasche bezahlt hat?

Was zutage getreten ist, lässt alle in keinem guten Licht erscheinen. Flatscher hat geglaubt, diese Abteilung alleine zu stemmen. Dann sind ihm gleich zwei Sponsoren abgesprungen. Versprechungen den Spielerinnen gegenüber konnten schon lange nicht mehr eingehalten werden. Dass die frustriert waren, kann ich verstehen. Dann die Diskussion um deren Zukunft. Alles sehr schwierig.

Im Verein viel kaputt gemacht, wurde unter Der Managerära vom Klausner und Gunsch. Der eine holt drei Spieler, welche wahrscheinlich mehr gekostet haben, als aktuell der gesamte Wattener Kader. Und wirtschaftlicher, vor sportlichen Erfolg, was ist das denn für eine dämliche Aussage. Dann spielst gegen den Abstieg, bist erst im letzten Spiel gerettet und als es besser laufen zu scheint, wird der Trainer geschaßt und in Folge verlierst drei Tiroler Derbys. Wo schon ein Jahr zuvor in den traditionellen Derbys kaum gut ausgesehen hast. Mit diesen sportlichen Erfolg ging auch das Publikum flöten und damit nicht wenig Kohle......

In der Ära Plattner hat das Verhältnis nicht mehr gestimmt. Teure Verträge, kaum sportlichen Erfolg. Und im Gespräch waren aber ständig unsere Damen. Nicht ganz gerecht, wie ich meine.......
Benutzeravatar
By lady
#218534
Lasst bitte endlich die Vergangenheit ruhen. Da gibt es von allen Seiten viel zu viele Spekulationen, Anschuldigungen und Missverständnisse. Das alles können wir nicht mehr ändern.

Schon im Sommer 2022 habe ich die Bitte geäußert, endlich an einem Strang zu ziehen, denn internes Gegeneinander können wir uns speziell als Amateurverein absolut nicht leisten. Gekommen ist es zum Teil leider anders, was die jüngste Vergangenheit beweist.

In der jetzigen Situationen geht es vor allem um die Damenabteilung, die die Rückrunde am 19. 3. in der Bundesliga startet und noch immer Chancen auf den Klassenerhalt hat. Diese Möglichkeit sollte nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden. Der Rahmen bei den Damenspielen gehört entsprechend organisiert. Jedoch erweist sich das durch die fehlende Kommunikation von verschiedensten Seiten als äußerst schwierig. Es gäbe eine ganze Reihe von Menschen aus dem Pool der treuen Fans, die sich engagieren wollen. Dies bedarf aber einer geordneten Organisation, sonst wird manches doppelt, anderes gar nicht erledigt.

Bedenkt sich bitte bei allen Initiativen - eine Koordination ist unbedingt erforderlich!
Benutzeravatar
By Rudl
#218535
Leider ist es nicht so ganz einfach. Weil eben diese Vergangenheit noch ein Teil der Zukunft sein wird und die steht noch nicht so fest im Sattel. Fehler, welche gemacht worden sind, wolltest du nie eingestehen. Aber wie du ganz richtig schreibst, wir können nichts mehr daran ändern, also sollten wir GEMEINSAM das Bestie daraus machen....
Benutzeravatar
By babachrisi
#218575
20230311_152427.jpg
Testspiel unserer Wacker-Damen
morgen (Sonntag) gegen die
SPG FC Lustenau/FC Dornbirn
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
  • 1
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 46
News von Ex-Wackerianern

michael lercher hat es in die stmk. zu gamlitz ver[…]

Vorbereitung 2023/24

Soeben auf Facebook vom Wacker bekanntgegeben: Das[…]

Vier ehemalige Wacker-Damen sind im Teamkader: ht[…]

Die Spiele haben fast schon 3 Std gedauert. Als […]