Bootstrap Framework 3.3.6

Over a dozen reusable components built to provide iconography, dropdowns, input groups, navigation, alerts, and much more...

Fanclubs, Auswärtsfahrten, Stimme der Kurve, usw.
Benutzeravatar
By Rudl
#218180
<admin>Quote von Mieses entfernt</admin>

Gegen so was ist noch kein Kraut gewachsen, oder? Danke Ossi, für deinen unermüdlichen Einsatz für den FC Wacker Innsbruck und auch für unsere Wirtschaftsbetriebe. Was wären wir ohne Wirtschaft :fad:

Danke den Verrückten Köpfen für viele gemeinsame Erlebnisse, für 32 Jahre Einsatz für den FC Wacker Innsbruck insb, den sozialen Engagement. Danke für eure Solidarität und danke jenen Teil, den ich zu meinen guten Freunden zählen darf!

Und weil ich derart viel Zeit habe, kommt heute noch mein leises "Servus"

Freunde sind wichtig, Freunde, die einen trotz Handicap wertschätzen. Zum Glück habe ich davon sehr viele und darum bin ich reich. Haubentaucher, die glauben stänkern und abwerten müssen, um künstlich lusig zu wirken, können einem doch scheißegal sein. Armselig!

Um es auf tirolerisch zu sagen "den Buggl ochi rutschen" :rauchen:
By 19tivoli13
#218182
<admin>Quote von Mieses entfernt</admin>

Die Zwei haben in Summer mehr für den Erhalt des FC Wacker Innsbruck getan, als so mancher Fanklub in Summe. Aber dass es Leute gibt, die nichts, nein sorry, weniger wie nichts zum Erfolg beitragen ihre eigene Legitimation dahin sehen, andere Menschen in den Dreck zu ziehen, ist unfassbar.
@admin: Kann man dieses <admin>xxx - Wort entfernt, User verwarnt</admin>, das uns seit einigen Jahren uns alle nicht nur nervt, beleidigt und runter macht, nicht endlich in die viruelle ewigen Jagdgründe verabschieden? Das wäre für alle ein verspätetes Weihnachtsfest!

Zum Inhalt: Ich gebe es zu, dass ich nicht immer in Freund der VK war. Das ging los bei den Straßenschlachten am Südring im Spiel gg Salzburg, das Schwein am Rasen gg selbige. An das Auftreten im Stadtsaal mit zerbrochender Glastüre bis hin zu dem Phyroschaden am Stadiondach. Als einer der älteren Wackerfans sei mir diese Kritik erlaubt. Umgehehrt weiß ich aus der Szene, dass diese Gruppierung durch ihr eigenwilliges Auftreten wohl keinen Nachwuchs bekommen hat und da ist es logisch, dass man zusperrt. Das ist absolut zu respektieren. Bin aber bei Ossi, dass der Zeipunkt absolut unglücklich gewählt ist. Auf Stammtischen wird ständig gewitzelt, dass der FC Wacker nicht mal die Fanklubs interessiert. Das hört man von St. Anton bis Kufstein. Und das gerade jetzt, wo man nach der Geiselhaft (Stimmungsstreik) dieser Gruppierung nun die Kernmitgliedschaft ad acta gelegt hat und eigentlich durchstarten könnte. Das ist echt ein mehr als unrühmlicher Abgang, der eigentlich niemanen erklärbar ist und leider dem Verein enorm schadelt. Leider!
By Jörg
#218184
Mieses hat geschrieben: 17. Jan 2023, 00:25 An die nicht genannten: sucht euch eine sinnstiftende Beschäftigung
Würde ich dir auch raten, in dem du endlich deine diffamierenden und beleidigenden posting einstellst
#218185
Jörg hat geschrieben: 17. Jan 2023, 10:27
Mieses hat geschrieben: 17. Jan 2023, 00:25 An die nicht genannten: sucht euch eine sinnstiftende Beschäftigung
Würde ich dir auch raten, in dem du endlich deine diffamierenden und beleidigenden posting einstellst
Gepostet von "Mieses" - ist da Name Programm?
#218188
@Rudl:

@ Martin, jetzt musst mir nur noch sagen, auf was für einem Papier das gestanden ist :D :P

Auf Seite 25 der "Salzburger Nachrichten". :P

Nein, im Ernst: Ich unterscheide zwischen den VK von früher und den von jetzt von den Personen her. Da merkt man schon deutliche Unterschiede. Wobei ich sagen muss, dass auch zuletzt Leute dabei waren, wo ich eine recht gute Gesprächsbasis hatte. Trotz zum Teil sehr unterschiedlicher Ansichten. Es ist aber auch bekannt, dass die VK die Linie beim Stimmungsboykott vorgegeben haben und einige sogar das gesamte Spiel im Tivoli bestreiken wollten. Andere Gruppen hatten dann einen konstruktiveren Zugang. Sei´s drum, seine Meinung steht jedem zu. Vor allem auch den VK, die sich immer sehr für den Verein und die Stimmung eingesetzt haben. Und das ist eben, was mich irgendwo auch stört: Spätestens seit der Umbenennung bzw. Rückbenennung in FC Wacker Innsbruck sollte eigentlich eine ganz andere Identifikation da sein. Es hieß immer, es geht einzig um unseren Verein. Ist es nun im Sinne des Vereins, nach all den negativen Schlagzeilen der letzten Jahre, dass sich der älteste und bekannteste Fanclub einfach so auflöst? Es hätte Zeiten gegeben, da hätten uns diverse Medien mit einer Riesen-Geschichte in den Abgrund geschrieben. Wie gesagt, ich mische mich nicht in Internas ein, bezweifle aber, ob dieser Schritt so durchdacht war...

Aber nutzt jetzt nichts. Daher mein Appell: Unterstützen wir die 3 (ich hoffe, ich vergess da niemanden) verbliebenen Gruppen im Sinne unseres FCW!
Benutzeravatar
By AlexR
#218190
Sehr sehr schade, dass es die Verrückten Köpfe nicht mehr gibt. Sind sie doch Jahrzehnte auch für Wacker Innsbruck gestanden und haben einen Namen gehabt, den selbst Anhänger irrelevanter Vereine aus dem Saarland gekannt haben.

Das "verrückt sein", das werden uns wir hoffentlich nicht nehmen lassen und wie ein Gründungsmitglied mir gegenüber gesagt hat, "eigentlich sind wir alle, die in den letzten Jahren übrig geblieben sind, verrückte Köpfe".
RIP Kassimir Burundi!
#218191
@Rudl: Siehst, was Roland Kirchler für einer war, das hab ich nicht gewusst. Das war mir echt neu. :mandl:

Sehr emotional geschrieben, da kommt noch mehr Wehmut auf. Man wird ab dem 1. Spiel merken, was fehlt. Dass sehr viel fehlt. Ich hoffe, die anderen Leute, denen Wacker Innsbruck auch sehr am Herzen liegt, können diese Lücke schließen. Es wär so wichtig. Die Fankultur in Innsbruck darf nicht sterben!
Die Konkurrenz

In der TT: https://www.tt.com/artikel/30876999/sk[…]

Alle vier Spielerinnen stehen in der Startformatio[…]

HCI-Thread

Was war mit den Zauberern los? Verlangen mehr Eint[…]

Fußball und Gewalt

Danke, für´s aufmerksam machen. Ich hab[…]