Impressum

Ausgabe: 11. April 2021

APA, ben

Wacker-Damen bereit fürs Team-Debüt

Ritzing - Für Österreichs Frauen-Fußballnationalteam wird es heute (20.30 Uhr/live ORF Sport+) im freundschaftlichen Länderspiel in Ritzing gegen Finnland Ernst. Wenn die ÖFB-Auswahl gegen die Skandinavierinnen testet, hoffen gleich zwei Wacker-Damen auf ihr Debüt im Teamdress. Aufgrund von Corona-Fällen bei Sturm Graz erhielten mit Lilli Purtscheller und Lena Triendl zwei Innsbruck-Spielerinnen ihre Chance. Nicht nominiert wurde diesmal die Zillertalerin Valentina Kröll (Sturm Graz).

"Nach genauer Abwägung haben wir uns dafür entschieden, in diesem Fall kein Risiko einzugehen. Es bleibt eine sehr herausfordernde Zeit. Durch viele Verletzungen und die Covid-Situation bekommen einige Debütantinnen die Chanc­e, sich zu zeigen", sagte Teamchefin Irene Fuhrmann.

Heiß auf Einsatzminuten ist wieder einmal Tirols Top-Stürmerin Nicole Billa. Die Hoffenheim-Legionärin führt in der deutschen Frauen-Bundesliga mit 18 Treffern souverän die Torschützenliste an und ist drauf und dran, sich als erste Österreicherin die Krone zu sichern. Mit Torfrau Jasmin Pal (SC Sand) und Katharina Schiechtl (Werder Bremen) sind zwei weitere Tirolerinnen gegen die Finninnen gefordert. "Sie sind in den vergangenen Jahren wiedererstarkt", warnte Fuhrmann vor der Defensive des EM-Fix­starters 2022.