Impressum

Ausgabe: 22. Januar 2022

Alex Tramposch

Rolle noch unklar

Zweitligist Wacker Innsbruck startet heute seine Testspiel-Serie – Kopp als Beobachter

Nach turbulenten Tagen mit einer kompletten Neuausrichtung in der Vereinsführung legen Innsbrucks Kicker heute in der Wiesengasse sportlich mit einem Test-Doppel gegen zwei Regionalliga-Teams los. Um 12 Uhr trifft die erste Garnitur der Schwarz-Grünen auf Kufstein, um 14.15 Uhr die zweite auf Imst. Gespielt wird jeweils zweimal 35 Minuten.
Weil der – mögliche – neue deutsche Trainer Ernst Middendorp den Vertrag noch nicht unterschrieben hat, wird Masaki Morass weiterhin als Interimscoach fungieren.

Der als neuer Sportdirektor kolportierte Roland Kopp weilt bereits in Innsbruck, wird der Mannschaft heute auch auf die Beine schauen. Die genaue Rolle des Deutschen im Verein ist aber noch nicht definiert. Weil er als Spielerberater tätig ist, kann er keine offizielle Funktion ausüben. Dafür müsste er seine Agentur ruhend stellen oder an seinen Sohn übergeben.

Weiters testet heute (14) Regionalliga-Klub Telfs bei Zweitligst Dornbirn.