Impressum

Ausgabe: 13. Februar 2022

Wolfgang Müller

1:1 auf Rasen im letzten Test vor Frühjahrsstart

Rosenheim – Vor dem Ligastart am kommenden Samstag in Kapfenberg absolvierte der FC Wacker gestern die Generalprobe bei frühlingshaften Temperaturen auf Naturrasen. Das Testspiel beim deutschen Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim endete mit einem 1:1-Remis. In der ersten Halbzeit gingen die Tiroler früh in Führung, bestimmten das Geschehen, verabsäumten es aber, einige gute Chancen in weitere Tore umzuwandeln. Nach dem Wechsel blieb der Ausgleichstreffer der Gastgeber einer der wenigen Höhepunkte.

Wacker-Coach Michael Oenning setzt auf ein 4/2/3/1-System mit den beiden Routiniers Marco Holz und Neuerwerbung Dennis Grote als „Sechser“. In der Innenverteidigung kam gestern neben Florian Kopp der erst 17-jährige Tizian Scharmer zum Einsatz.

Im Zweitliga-Nachtragsspiel trennten sich gestern Vorwärts Steyr und Horn mit einem 2:2-Unentschieden.