Impressum

Ausgabe: 01. März 2022

lex, t.w.

Formaler Akt beim FC Wacker

Innsbruck – Der sportliche Output aus den ersten beiden Frühjahrsrunden gegen Kapfenberg (2:3) und Lafnitz (2:2) war für Tirols Fußball-Zweitligisten FC Wacker Innsbruck bescheiden, heute steht die ordentliche Generalversammlung als Online-Veranstaltung auf dem Programm.

Die Wahl des neuen Präsidenten (Kevin Radi), Wahl des neuen Vorstandsteams und Entlastung des alten Vorstandteams wird bei 1080 stimmberechtigten Mitgliedern (250 haben eine Wahlkarte angefordert) eine Formsache sein – denn als Kernmitglied hält die neu in den Klub integrierte BlockRock GmbH 1500 Stimmen, die ohnehin für klare Verhältnisse sorgen.

Abseits der Generalversammlung soll mit Thomas Kienle der neue Wacker-Investor bei Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler in positiver Atmosphäre vorgesprochen haben. Das könnte den Weg für die für das Budget so wichtigen Fördergelder wieder frei machen ...