Impressum

Ausgabe: 11. März 2022

lex

Auf Wacker-Frauen wartet „größter Brocken“

Innsbruck – Nach dem 9:1-Kantersieg über Tirol-Ligist SVI im ÖFB-Cup reisen die Wacker-Ladys mit den genau gegensätzlichen Vorzeichen als krasser Außenseiter zum Frühjahrsauftakt in der Frauen-Bundesliga bei Tabellenführer St. Pölten (Samstag/14.30 Uhr).

„Das ist gleich der größte Brocken. Wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen“, führt Wackers sportlicher Leiter Benni Stolte, den einige Personalsorgen (auch Corona) plagen, aus. Das Hinspiel gegen die Profitruppe aus Niederösterreich endete 0:6.